Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Kfz-Steuer pro Kilometer

Erstellt von Christian S, 14.11.2009, 17:19 Uhr · 40 Antworten · 3.694 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    "geeignetes System" vs. "brennende Ministerien" ist aber schon ein Unterschied

  2. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Ausrufezeichen attentione....

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber das System haben wird doch schon. Grundpreis ist KFZ-Steuer, Benutzungsgebühr ist die Mineralölsteuer. Die Straßen werden ja auch für die Wenigfahrer gebaut und vorgehalten.
    ...aber die zukünftigen Elektro- oder seriellen Hybridfahrzeuge würden ungeschoren davonkommen..!!!

  3. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #13
    Die Grünen haben wieder die größte Klappe von wegen Umwelt Mal sehen was unsere Grünen sagen werden wenns soweit ist. Die fahren dann vermutlich mit 4.2 Liter Hubraum vom Bundeskanzleramt zum Reichstag. Ach wie gut, die Fahrt bleibt günstig, iss ja nicht weit

    Was das aber fürn Aufwand geben wird,

    Moped anmachen, Navi anmachen, Freisprecheinrichtung anmachen, Heizgriffe anmachen, GPS Datenmißbrauchsgerät , ähm Mautgebührgerät anmachen

    Da kannste wirklich besser zu Hause bleiben

  4. LGW Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Komagleiter Beitrag anzeigen
    ...aber die zukünftigen Elektro- oder seriellen Hybridfahrzeuge würden ungeschoren davonkommen..!!!
    Eigentlich ist da was dran... vermutlich ahnen die Jungs da oben tatsächlich, dass sich das mit dem Öl in 20 Jahren erledigt hat - und damit auch mit der Mineralölsteuer

    So nachhaltige Politik hätte ich unsern Jungs gar nicht zugetraut

  5. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #15
    ich finde auch das die steuer nicht nach KM leistung berechnet werden kann. wie oft bin ich doch im ausland, alleine schon wegen der arbeit, und ich fahre dann die kilometer dort. noch mehr elektrokram will ich aber auch nicht auf dem fahrzeug!!! warum nicht einfach eine erfinden die über eine zeitlich begrenzte dauer abgerechnet wird??? in der schweiz ist das so, in österreich, in ungarn, rumänien (allerdings nur für PKW und das schon ausserhalb der städte), mehr fallen mir gerade nicht ein. so ein aufriss wie es in frankreich gibt wäre mir allerdings zu blöd!!!! auch eine geschwindigkeits beschränkung ist doof und wird wohl hoffentlich nie kommen wenn man auch im normalfall nicht länger schneller als 140km/h fahren kann. aber das ist wieder ein anderes thema.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Komagleiter Beitrag anzeigen
    ...aber die zukünftigen Elektro- oder seriellen Hybridfahrzeuge würden ungeschoren davonkommen..!!!
    ca. 40% vom Strompreis gehen an den Staat - die freuen sich richtig auf die E-Autos

  7. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #17
    Hallo zusammen....

    Irgendwie müssen die von " unserer Regierung " doch die versprochene Steuergeschenke wieder rein holen!!! Was liegt da näher als es über getarnte Steuererhörungen zu mache....wenn das nicht mehr in den " Haushalt...... " bringen würde, würden die doch nicht mal darüber nachdenken!!!
    Egal wie, wir werden alle in den nächsten Jahren für den Größenwahn weniger, teuer zahlen müssen....Denn wenn das so kommt ist es doch nichts anderes als eine getarnte Mautgebühr!!!

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #18
    Hi
    Bei Flugzeugen wird nur dann keine Mineralölsteuer erhoben wenn sie in's EU-Ausland fliegen. Innerhalb löhnen alle. Egal ob KEROSIN, AVGAS oder MOGAS. Sportflieger löhnen auch immer (auch auf alles!).

    Die Idee der Holländer solte man nicht isoliert betrachten. 20 TKm jährlich würden ja etwa 1500EUR kosten. Da stellen sich aber Randfragen: Welche sonstigen Kosten haben die Holländer sonst noch für das Auto (KFZ-Steuer, Luxussteuer, Maut, Minaeralölsteuer,....). Was können sie dann abziehen? Schliesslich will Holland ja Kohle für jeden gefahrenen Km, egal wo! In Holland kann man ja nicht sooooo weit fahren . Wenn aber in IT Autobahnmaut fällig ist müssten die Holländer doppelt löhnen. Das wäre zumindest in unserem Rechtssystem zumindest fragwürdig.
    Danach gibt es einen Boom bei den Autovermietern an der holl. Grenze. Bis zur Grenze mit der eigenen Karre, dann nach IT in den Urlaub mit SIXT. Einzige Voraussetzung: Es muss eine Anhängerkupplung dran sein.
    Die Idee ist aber vielleicht nur eine Idee...
    Die Erfassung ist technisch bereits möglich: Einbau einer OBU wie bei den LKW. Die Geräte gehören dem Mautbetreiber(!), sind so gross wie ein Autoradio, bei Öffnung gibt's Alarm und sie funktionieren weltweit.
    gerd

  9. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    #19
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ca. 40% vom Strompreis gehen an den Staat - die freuen sich richtig auf die E-Autos
    High!
    Ganz richtig!-Aber was ist der Konkurrent von"mehr Geld bekommen"?-Ganz einfach:"Noch viel mehr Geld bekommen"!---Die kriegen den Hals halt nicht voll genug....-es finden sich immer neue Wege,den Bürgern tiefer in die Tasche zu greifen..-erst wenn die Kuh geschlachtet ist,werden die sich da oben wundern,daß es keine Milch mehr gibt!!!

  10. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #20
    wenn es hier auch so eingeführt wird, wirds uns richtig teuer kommen denke ich. Denn was als Ausgleich dafür abgeschafft würde, wie wollen die das denn machen ? Das P... in Berlin weiß doch auch, daß viele fahren müssen oder der Job ist weg, also wird gezahlt.

    Oder sollen wir alle Hartz 4 anmelden, dann geht keiner mehr arbeiten, keiner braucht mehr fahren
    Aber wer zahlt dann noch Steuern und die Diäten der "Volksverarscher"

    Für die die das Glück haben dann mit dem Rad zur Firma fahren zu können würde ich noch die Fahrradsteuer pro Meter erheben


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kfz-Steuer
    Von Püttmann im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 16:47
  2. KFZ-Steuer mit KAT zu hoch???
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 19:26
  3. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05
  4. Frau am Steuer...
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:51
  5. Steuer???
    Von uli321 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 16:23