Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

KFZ-Steuer / Zoll

Erstellt von BMW Peter, 21.10.2015, 15:43 Uhr · 26 Antworten · 2.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    60

    Standard

    #11
    Hoffentlich hat er nicht zu früh agiert und muss die Stornokosten selbst zahlen.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von alzey Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hat er nicht zu früh agiert und muss die Stornokosten selbst zahlen.
    War auch mein erster Gedanke ...

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    sorry aber das hat mit trommeln nichts zu tun. Eine Lastschrift wird nicht von einem Tag auf den anderen durchgeführt.
    Seit Sepa gibt es feste Regeln und Fristen zum Lastschrifteneinzug ( Ausnahmen gibt es bei den Fristen nur dann, wenn diese mit dem Kunden schriftlich vereinbart sind ). Das bedeutet z.B. 14 Tage vor einem Lastschrifteneinzug muß
    ein abweichender Einzugsbetrag dem Kontoinhaber angekündigt werden ( Vorabinformation - Prenotifikations-Schreiben ) - gleichzeitig bedeutet es aber auch, dass das Unternehmen oder die Behörde 14 Tage vor einem Einzug dann keine Änderung am Lastschrifteneinzug mehr durchführen kann . Die Daten für den Einzug werden daher bereits Tage vorher an die einzuziehende Bank weitergegeben.
    Gerade dann wenn man von einem Unternehmen /einer Behörde erwarten kann, dass diese korrekt abrechnen, sollte man doch
    eine Rücküberweisung abwarten.
    Klingt logisch und auch vernünftig. Seltsamer Weise aber sind (nicht alle) Behörden andersherum teilweise bedeutend schneller. Da unterschreibst Du mal einen Wisch und am nächsten Tag wird bereits abgebucht.
    Zitat Zitat von alzey Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hat er nicht zu früh agiert und muss die Stornokosten selbst zahlen.
    Das fände ich merkwürdig. Immerhin war es eine ungerechtfertigte Abbuchung. Muss jeder Bürger das umständliche Prozedere kennen (und akzeptieren)?
    gerd

  4. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    War auch mein erster Gedanke ...
    So wird es kommen

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #15
    Ich werde sehen was passiert.

    Der Vorschlag das Geld zurückzubuchen kam nicht von mir, sondern von meiner Bank.

    Allerdings sehe ich auch nicht ein, für ein vor 11 Tagen verkauftes Motorrad, für ein volles Jahr die Steuer zu bezahlen.

    Da fühle ich mich missbraucht dem Zoll einen zinslosen Kedit zu geben.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    11 Tage? Das sind ja schon beinahe zwei Wochen Na das geht ja gar nicht.

  7. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #17
    Und in 11 tagen haben die es auch nicht geschafft meine Versicherung zu informieren.

    Deshalb dachte ich ja erst, das der Käufer das Motorrad nicht umgemeldet hatte.

    Aber wenn ich hier von einem Zeitraum von bis zu 2 Monaten lese, zweifel ich doch etwas an der Behörde Zoll.

    Mit dem Finanzamt gab es solche Probleme nicht.

    Mir geht es auch weniger um die 49 Euro Steuern, sondern um diese unmögliche Abwicklung.

  8. six
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    107

    Standard

    #18
    Ihr wisst aber schon, wie der traditionelle Ablauf ist beim Um- und Abmelden???? Verzögert hat sich die ganze Prozedur, weil
    in einem anderen Landkreis umgemeldet worden ist! Des weiteren gibt das Strassenverkehrsamt die Ab- oder Ummeldung an
    die Versicherung und an das Hauptzollamt weiter. Die ganze Zeremonie nimmt erfahrungsgemäß zwischen 4 bis 6 Wochen in
    Anspruch.......Grüßle Six

  9. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #19
    "Die ganze Zeremonie nimmt erfahrungsgemäß zwischen 4 bis 6 Wochen in Anspruch."

    Also bei mir dauert eine Benachrichtigung in einen anderen Landkreis/Ausland ca. 2 Sekunden.

  10. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #20
    Und immer beachten das sind Beamte (Zoll)
    Meistens schon am Montag Kao wenn die Weißwürste nicht warm werden
    Gruß Reinhard


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kfz Steuer Änderungen
    Von Schlonz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 17:34
  2. Kfz-Steuer
    Von Püttmann im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 16:47
  3. Kfz-Steuer pro Kilometer
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:32
  4. KFZ-Steuer mit KAT zu hoch???
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 19:26
  5. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05