Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

KFZ-Steuer / Zoll

Erstellt von BMW Peter, 21.10.2015, 15:43 Uhr · 26 Antworten · 2.224 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #21
    Was hat der zoll mit deiner Versicherung zu tun?!? Die informier ich selber. . .

  2. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #22
    Der Zoll ist für die Steuern zuständig.
    Wenn man ein Fahrzeug ummeldet oder stillegt geht das automatisch an die Versicherung und Zoll weiter.( Zulaßungsstelle)
    Wenn der Neue Käufer das ein Paar Tage später macht muß der Verkäufer die Kosten tragen leider.
    Gruß Reinhard

  3. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #23
    Richtig,

    das Verkehrsamt benachrichtigt Zoll und Versicherung.

    Jetzt sag mir doch nur mal jemand warum die im elektronischen Zeitalter dafür Wochen oder gar Monate brauchen.

  4. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    #24
    Hallo Peter,

    am besten beim Zoll nachfragen. Die schreiben sogar offiziell von drei Wochen bis zur Auszahlung:

    Zoll online - Fragen und Antworten


    Gruß
    Klaus

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen

    Jetzt sag mir doch nur mal jemand warum die im elektronischen Zeitalter dafür Wochen oder gar Monate brauchen.
    Weil der Zoll nebenbei auch noch Schwarzarbeiter jagt und den Mindestlohn kontrolliert. Und die Bearbeiterin, die deinen Vorgang checken sollte, baut wohl gerade irgendwo Zelte und Betten für Flüchtlinge auf

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #26
    Hi
    "Anderer Landkreis" zieht nicht mehr.
    Wenn man beim Umzug von FFB nach HB erst mal das "FFB" ganz offiziell behalten darf und uns nach 25 Jahren auf einmal niemand mehr bekniet das "PEG" auf dem Traktor gegen ein "BT" zu tauschen, deutet das darauf hin, dass es bei der Behörde inzwischen doch einen Computer gibt.
    Jede Firma wird gezwungen Daten an Ämter dann zu melden wann es dem jeweiligen Amt passt. Wo also ist das Problem vom KBA aus auch täglich Datensätze an die Versicherungen zu jagen? Schliesslich melden die auch täglich wenn nicht sogar online wenn einer einen Versicherungsnachweis ("Doppelkarte") beantragt hat.
    Nebenbei könnte man seine Versicherung auch selber informieren. Funktioniert ja auch per Mail.
    gerd

  7. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #27
    Moin,

    im Normalfall werden die An- und Abmeldedaten von der Zulassungsstelle über Nacht an die Versicherer überspielt. Nichtsdestotrotz ist im Nachgang oftmals eine menschliche Bearbeitung nötig, und das kann durchaus auch einige Tage dauern. Warum sich hier Einige über einen Zeitraum von zwei Wochen echauffieren, verstehe ich nicht ganz.

    Und wie bereits geschrieben wurde, gibt's auch beim Sepaverfahren Vorlaufzeiten. Der Abbuchende muss einige Tage vor der Fälligkeit den Auftrag an die Bank abgeben. Wenn das bereits vor dem Verkaufsdatum passiert ist, ist das eben nicht mehr zu stoppen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kfz Steuer Änderungen
    Von Schlonz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 17:34
  2. Kfz-Steuer
    Von Püttmann im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 16:47
  3. Kfz-Steuer pro Kilometer
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:32
  4. KFZ-Steuer mit KAT zu hoch???
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 19:26
  5. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05