Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Kids auf dem Motorrad

Erstellt von Doc67, 02.01.2015, 13:53 Uhr · 42 Antworten · 4.226 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.379

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Trophy-Fan Beitrag anzeigen
    ..kann es sein, dass das damals eher möglich war als bei der heutigen GS?
    Das könnte natürlich so sein, hab das nie überprüft. Ändert aber nichts an der Gesetztgebung. Hier für die CH.

    Darf ein Kind auf dem Motorrad mitgeführt werden?

  2. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Das könnte natürlich so sein, hab das nie überprüft. Ändert aber nichts an der Gesetztgebung. Hier für die CH.

    Darf ein Kind auf dem Motorrad mitgeführt werden?
    Selbstverständlich nicht. Meiner Meinung nach ist das sehr wichtig, ob Gesetz oder auch nicht. Sonst kan man sich fast gar nicht abstützen oder mal anheben.

  3. Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    208

    Standard

    #23
    Hallo,
    gute Sache, meiner fährt jetzt seit 7 Jahren mit mir, jetzt ist er 12 Jahre alt.
    Immer gemischt Zweirad oder Dreirad.
    Bei uns war von Beginn an eine Baehr-Anlage mit dabei, so konnten wir laufend
    miteinander reden und alles besprechen.
    Wir haben immer viel Spaß und mit 10 Jahren waren wir in Norwegen, die Ehefrau und Mutter
    fährt selbst.

    Ich habe noch ein paar baehr-Teile rumliegen, auch Helme mit Headsets und einen Motorradanzug.
    Melde Dich mal, was Du brauchst. Ich sage dann was ich dafür will!

    Viele Grüße
    Christian

  4. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #24
    Servus,
    meine Tochter wollte erstmalig letztes Jahr, da war sie noch 11, auf der TT600S mitfahren und sind nur mal so für ca. 5 Km um Eck geeiert, fand das ganz suuuuper.
    Davor sagte sie immer, da steig ich nie drauf, bin doch nicht lebensmüde. Touren wir sie wohl nie mit mir unternehmen, Denke ich. Aber wer weis das schon.

  5. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #25
    Hallo,
    unser Sohn ist seit seinem 8 Lebensjahr auf meiner GS mitgefahren. Mit den Füßen kam er auf die Fußrasten. Das Topcase habe ich etwas aufgefüttert, damit er sich gegen legen konnte. Ich habe einen alten Gürtel umgearbeitet, damit er sich mit seinen Händen in den Schlaufen fest halten konnte. Wir haben sogar eine Dolomitenrundreise unternommen. Man muss natürlich entsprechende Pausen machen und Ziele aussuchen, an denen das Kind auch Spaß hat. Essen und Trinken nicht vergessen. Unser Sohn hat immer gerne fotografiert. Unterwegs mal an einer alten Burg oder anderen Sehenswürdigkeit stehen bleiben und fotografieren lassen, etc. Meine Frau fuhr immer hinter uns und hat dann an seinem "Sitzverhalten" schnell erkannt, wenn eine Pause notwendig war.
    Mittlerweile ist er 22 und fährt selbst ne 1200 GS. Es waren immer schöne Familienausflüge ( sind es jetzt auch noch, aber nun mit 3 Motorrädern)
    Gruß wuli

  6. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #26
    Hallo,
    wir haben schon eine Menge Touren und auch Reisen gemacht mit unserem Jungen.
    Im Dezember 8 Jahre geworden.
    Der Kleine schläft je nach Form, schon mal nach 5-10 Min. ein.
    Wir fahren nur Gespann mit dem Kleinen.
    Alles andere ist mir zu gefährlich.
    Die Reaktion von Ihm wenn der Kleine was sieht, reist Dich dann schon mal von der Ideallinie und vom einschlafen möchte ich erst gar nicht reden.
    Aus meiner Sicht nicht machen.
    Wenn, dann nur mir Gegensprechanlage und kurzen Strecken.
    Denk mal an das Gewicht vom Helm und Bremsen und Beschleunigen, unser Kleiner sitzt in einem Kindersitz mit Seitenstützen und alles.
    Wünsche Dir viel Glück mit Deinem Jungen und von Herzen keine Unfälle und runter gefallenes Kind.
    Gruß,
    Wolle

  7. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #27
    Dann werde ich auch mal meine persönlichen Erfahrungen schildern. Mein Sohn fährt seit seinem 10. Lebensjahr hinten mit. Nur mit kompletter Schutzausrüstung, also hochwertiger Motorradjacke, Hose, beides mit Protektoren, Helm, Nierengurt, Motorradstiefel und Motorradhandschuhen. Kostet eine Stange Geld, vor allem musste bereits nach 2 Jahren alles neu gekauft werden weil er schnell raus wuchs, aber das ist mir die Sicherheit wert.

    Wichtig war mir auch ein Gurt zum Festhalten. Habe den "Oxford Rider Grips" genommen.



    Außerdem fahren wir meistens mit Topcase mit Rückenpolster. Wir sind schon Tagesetappen bis 350 km gefahren. Wichtig ist dabei öfter mal eine Pause einzulegen. Mangels einer Gegensprechanlage haben wir uns Handzeichen ausgemacht. Falls sich Müdigkeit breit macht, gibt's einen Schluck Muntermacher (Cola). Wir waren auch schon öfter mal einen Tag lang im Regen unterwegs. Selbst das geht mit ihm ohne Jammern von statten. Man darf Kinder keinesfalls überfordern, unterschätzen sollte man sie aber auch nicht.

    Zum Fahrstil: Reduzierte Geschwindigkeit und defensive Fahrweise in jeder Situation, Sicherheit hat immer Vorrang.

  8. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard

    #28
    Ein herzliches Grüezi aus der Schweiz

    Meine beiden Jungs 12 & 13 J. fahren seit 5 Jahren mit. Ich hatte beimeiner Africa Twin die Fussrasten erhöht und einen Schaumgummi auf demSoziussitz montiert. So passten die Füsse auf die Rasten (Vorschrift in derSchweiz) und die Kurzen sahen über dieSchulter. Altersgemässe Helme und Schutzkleidung gabs und gibts ja mittlerweile bei denbekannten Anbietern.

    Festhalten konnten sie sich am Gürtel meiner Jacke. Anlehnen ging am Topcase.Das Wichtigste ist meiner Meinung nach eine Gegensprechanlage. Sonst schlafendie Wichtels in Kürze weg.

    Natürlich sitzt der Kapitän hintendrauf. Ihr seid nur der Steuermann.Vorsichtig fahren und öfters mal Pause machen. Interessante Sachen ansehen undHörspiele hören. So gehts problemlos. Anfangs sind wir jeweils etwa 4 Stundengefahren und vergnügten uns nachher im Freibad. Bei hochsommerlichen Temperaturendas einzig Richtige. Die geschossenen Bilder der Touren hängen noch heute über den Bettenund in der Schule waren sie die Grössten.

    Die AT ist übrigens in Rente.

    Ich habe mir letztes Jahr eine 1200GS ADV 30Jahre GSgeleistet. Jetzt sind die Beiden grösser und kommen begeistert mit. Fussrastenund Blick über die Schulter sind natürlich kein Problem mehr.
    Gegensprechanlage, cooler Sound und Freibad sind immer nochaktuell.

    Ich freu mich bereits wieder auf die Saison.


    Alles Gute und eine unfallfreie Saison aus der Schweiz


    Thomas


  9. Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    208

    Standard

    #29
    Ja, ich erinnere mich auch an so manche Benjamin Blümchen -"Einheit" als meiner noch klein war. Oder wir haben gemeinsam das Tigernde gesungen -- was macht man nicht alles?
    Es steht und fällt mit der Gegensprechanlage.
    Christian

  10. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard

    #30
    Trörööö. und Kasperli. Da musste ich auch durch. Aber nun sind Unheilig und AC/DC aktuell. Wie gesagt, eine Tour mit Kinder oder Jugendlichen ist ganz anders zu planen. Gegensprechanlage, entsprechende Klamotten und natürlich auch eine bequeme Sitzposition mit Aussicht.sind auch bei den Kleinen Voraussetzung. Und.mal alles etwas entspannter angehen ist auch toll. Was gibt es schöneres, als wenn der eigene Nachwuchs Spass und Freude an Papis oder Muttis Hobby hat? Ich geniess die Touren jedesmal.
    Töffgrüsse aus der Schweiz

    Thomas


    20140608_105410-1.jpg


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Richtiges Grüßen auf dem Motorrad! Zum Lachen!
    Von Adventure Otti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 05:47
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:43
  3. Kanada...3 Wochen auf dem Motorrad....?
    Von Lutz im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 22:15
  4. Was ist von Kindern auf dem Motorrad zu halten?
    Von simones im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 10:55
  5. Helmbefestigung auf dem Motorrad
    Von manghen im Forum Zubehör
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 02:32