Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 222

Kleine Hilfestellung für den Neuling

Erstellt von Supercharger, 07.11.2014, 22:26 Uhr · 221 Antworten · 18.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    122

    Standard Kleine Hilfestellung für den Neuling

    #1
    Da ich ganz neu bin, nicht nur hier, sondern auch auf dem Motorrad und bei mir nächstes Jahr der Kauf des ersten Motorrads ansteht, benötige ich eine kleine Hilfestellung.

    Ich habe den einen oder anderen Favoriten aus der Vielzahl der Modelle und es wird ganz klar auf eine Reiseenduro hinauslaufen. Von BMW habe ich mir dazu natürlich ganz klar die 1200er GS ausgeguckt, die ich schon seid Kindertagen genial finde. Alternativ die kleinere und wendigere 800er GS. Zwar kein Boxer und keine Kardan, aber vielleicht eine gute Alternative.

    Von der Konkurrenz gibt es da auch das ein oder andere Pendant, was mir vor allem optisch auch gefällt, aber besonders preislich auch sehr attraktiv ist. Natürlich werde ich mit allen mal, sofern möglich, Probefahrten machen, um dann auch mal zu "erfahren", welche wohl die richtige ist. Vielleicht habt ihr aber schon mal vorab einige, wichtige Infos, Tipps, Hilfen,... Ich bin für alles dankbar.

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #2
    Probefahrten machen, um dann auch mal zu "erfahren", welche wohl die richtige ist.
    Viel Spaß

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #3
    Hallo Namenloser ,

    herzlich willkommen hier im Forum und bei den Reiseenduristen!

    Dein Vorhaben, alle in Frage kommenden Modelle ausgiebig(!) Probe zu fahren, ist die beste Methode herauszufinden, was für DICH am besten passt! Das sagt mehr aus als 100 Postings hier!
    Aber Du solltest Dir schon überlegen, welches DEINE Anforderungen (z.B. Handling, Reichweite, Wartungsaufwand und -kosten, Reise- und Off Road-tauglichkeit, Verbrauch, etc) an das Bike sind!

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #4
    Vergesse nicht eine DL650 ab BJ 2007 Probe zu fahren.

    Da waren für mich herrliche und außer einem Schaden am Startknopf (konnte ich unterwegs mit Notreparatur fixen) unbesorgte 142.000km in 5 Jahren.


    Ein super Motorrad.


    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.165

    Standard

    #5
    Kauf die Maschine besser jetzt als im Frühjahr. Im Frühjahr kauft man erfahrungsgemäß teurer. Probefahrten sollten bei dem guten Wetter jetzt noch problemlos möglich sein.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Supercharger Beitrag anzeigen
    klar die 1200er GS ausgeguckt, die ich schon seid Kindertagen genial finde. .
    echt, 2004 warst Du noch ein Kind? Wie alt bist Du denn jetzt?

    Ansonsten viel Erfolg bei Deiner Suche, nimm Dir Zeit, es wird genug angeboten, DAS Schnäppchen gibt es nicht. Aktuell bieten auch einige Forenmitglieder eine an, evtl. ist das etwas Vertrauen fördernd? Biete (privat) ...

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #7
    Superchargers Bemerkung, dass ihm die 12er GS seit Kindertagen gefällt, ging mir so auch durch den Kopf.

    Eine 12er GS ist sicherlich keine schlechte Wahl, aber das Angebot an Reiseenduros ist groß und lässt viel Spielraum für Probefahrten Was toll ist, abgesehen von der Jahreszeit, denn so kann man viele Motoren- und andere Konzepte erfahren.

    Tolle Motoren gibt es logischerweise auch jenseits des Boxers und ein Kardan ist überbewertet. Und gehe nicht davon aus, dass die F 800 GS durchgehend wendiger ist als eine große.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    . Und gehe nicht davon aus, dass die F 800 GS durchgehend wendiger ist als eine große.

    Grüße
    Steffen
    da hasse Räsch. Die 12er GS ist alleine aufgrund des Boxers sehr, sehr handlich, wie ich finde. Und ein Boxer in einer GS ist durch nichts zu ersetzen als durch einen Boxer

  9. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    echt, 2004 warst Du noch ein Kind? Wie alt bist Du denn jetzt?

    Ansonsten viel Erfolg bei Deiner Suche, nimm Dir Zeit, es wird genug angeboten, DAS Schnäppchen gibt es nicht. Aktuell bieten auch einige Forenmitglieder eine an, evtl. ist das etwas Vertrauen fördernd? Biete (privat) ...
    Ok das war etwas falsch ausgedrückt. Die große GS gefällt mir schon seit Kindertagen. 1200cm³ hat sie ja noch nicht so lange.

    Meine Anforderungen an das Motorrad? Da bin ich glaube ich sehr bescheiden. Ich werde damit wohl hauptsächlich auf der Straße unterwegs sein, möchte mir aber die Option auch mal ins Gelände zu fahren offen halten. Meistens werde ich dann kleine Touren mit Freunden machen. So Tages- oder auch mal Wochenendtouren. Da mich aber auch mal längere Trips, z.B. ins Ausland, reizen sollte das Motorrad das auch abkönnen. Zumindest im ersten Jahr wird sich die Fahrleistung aber bei schätzungsweise 6,000 km halten und somit wird der Wartungsaufwand wohl auch gering sein. Aber auf dieses Profil passen heutzutage so ziemlich alle gängigen Reiseenduros.

    Um genau zu sein, favorisiere ich folgende Modelle:

    Wenn es gleich ein großes Motorrad sein soll, dann natürlich die 1200er GS. Am liebsten eines der neueren Modelle mit dem Wasserboxer. Alternativ dazu gefällt mir die Triumph Tiger Explorer sehr gut. Der exotische Dreizylinder hat einen guten Klang.

    Entscheide ich mich doch für eine Nummer kleiner, dann wäre da die 800er GS. Reihenzweizylinder statt dem Wasserboxer und Kette statt dem Kardanantrieb. Gefällt mir aber optisch auch sehr gut. Leider gibt es keine LED Scheinwerfer für die. Alternativ dazu gefällt mir auch von Triumph die Tiger 800 XC. Hat etwas mehr Power als die 800er GS, da auch mit dem Dreizylinder ausgestattet.

    Die kleineren 650er und 700er GS sind mir alle zu klein. Auch vom Design wirken die etwas "mickrig". Ansonsten gibt es eigentlich nur noch die Suzuki V-Strom 1000 ABS, die mir noch gefallen würde. Alle anderen Reisenenduros sprechen mich nicht an.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    da hasse Räsch. Die 12er GS ist alleine aufgrund des Boxers sehr, sehr handlich, wie ich finde. Und ein Boxer in einer GS ist durch nichts zu ersetzen als durch einen Boxer
    so issas


 
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfestellung Auspuffumbau für den unbegabtesten Schrauber im Forum...landesweit ;-)
    Von Larry1970 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 12:42
  2. R 1200 GS Hilfestellung Auspuffumbau für den unbegabtesten Schrauber im Forum...landesweit ;-)
    Von Larry1970 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 12:38
  3. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  4. für den Winter "konservieren "
    Von fratello im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 08:39
  5. Kleine Scheibe für R 1200 GS
    Von TKM im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 09:00