Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger

Erstellt von GSPilot, 15.08.2007, 09:27 Uhr · 33 Antworten · 7.750 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #21
    180er Reifen sind immer eine Umstellung für den Fahrer wenn man jahrelang die 150er gewohnt war. Ich hab auch ein paar hundert Kilometer gebraucht um mich richtig drauf einzuschiessen aber dann geht´s auch wie von allein, ein Reifen wie der Angel ST oder auch der Pilot Power und der Roadsmart sind da sehr handlich. Die MS hat einen 190er in Serie und die ist auch alles andere als störrisch im Geläuf.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    180er Reifen sind immer eine Umstellung für den Fahrer wenn man jahrelang die 150er gewohnt war. Ich hab auch ein paar hundert Kilometer gebraucht um mich richtig drauf einzuschiessen aber dann geht´s auch wie von allein, ein Reifen wie der Angel ST oder auch der Pilot Power und der Roadsmart sind da sehr handlich. Die MS hat einen 190er in Serie und die ist auch alles andere als störrisch im Geläuf.
    Gibt da keine feste Regel. Bei einer Honda CBR 1100 XX merkt man nicht, dass die dicke Reifen besitzt, eher dass das Fahrwerk gegenüber einer Enduro kurvengierig ist wie ein Stück Alteisen, irgendwie überhaupt nix für Schwarzwald und Co.... was bei einer CBR 600 RR wiederum nicht der Fall ist. Fährt sehr direkt, macht genau das was man möchte. Das Teil stolpert allerdings dafür wieder sensibel über jedes Steinchen, jede Unebenheit, was man bei der Enduro garnicht wahrnehmen würde. Die an sich gleiche Basis als 600er Hornet fährt sich genauso handlich, ist aber nicht annähernd so satt mit dem Belag verbunden. Straßenreifen auf einer DR 650 empfand ich tatsächlich als schwer gehend, eine umgerüstete Cagiva Elefant 900 fuhr sich mit dicken Straßenreifen als ob diese Serie wären.

    Am meisten macht das Fahrwerk aus und beim Umbau muss man sehr darauf achten ob nachher die Kreiselkräfte mit anderem Raddurchmesser und den schwereren Reifen sich da nicht unerwünscht miteinbringen.

  3. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich nehme an es liest Deine Alte nicht mit.
    Hallo Peter,

    meine Alte, Du meinst sicherlich meine alte Fj 1200 kann nicht lesen, und muss damit leben, jetzt nur noch das Mopped für die 58 Kilometer zur Arbeit zu sein. Aber angesichts der 121.000km wird das die Alte schon dankbar annehmen.

    Die beste Ehefrau der Welt, steht voll dahinter dass ich Mopped fahre, und wenn wir ein- oder zweimal im Jahr einen Kurztripp mit einem leckeren Eis oder Cappucino machen reicht ihr das. Leider lässt ihr Gleichgewicht nicht zu selber den Führerschein zu machen, aber ich habe volles Verständnis dafür, dass sie keinen Bock hat stundenlang hinten drauf zu sitzen, selbst bei ner GOLDWING mit Farbfernseher macht's wahrscheinlich nicht wirklich Spass.

    Gruß
    Tom

  4. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Abba auch nicht zwingend besser
    Das stimmt, und ich freue mich, dass es hier im GS-Forum noch eine Menge Fahrer gibt, die selbstverständlich davon ausgehen, dass jedes Motorrad einen Kompromiss darstellt. Und jeder stellt sich den Schwerpunkt seiner Favoriten so zusammen, dass das von ihm ausgesuchte Motorrad möglichst am Besten dazu passt.

    Und da der BMW-Freundliche in Braunschweig mir die Gnade einer Probefahrt gewährt hat, und auch sonst nur so vor Arroganz triefte , habe ich nicht nur alleine technische Aspekte in die engste Auswahl gezogen Denn auch andere haben schöne Töchter, und wer das sieht, hat erheblich mehr Alternativen.
    Gruß
    Tom

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von fj-tom Beitrag anzeigen
    ...Und jeder stellt sich den Schwerpunkt seiner Favoriten so zusammen, dass das von ihm ausgesuchte Motorrad möglichst am Besten dazu passt.
    Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt, bei denen dieser Prozess anderherum abläuft? Die mit einem bestimmten Erwartungshorizont losgehen und dann das dazu passende Motorrad kaufen?
    Wenn ich meine Ansprüche betrachte, dann haben die paar Mütter kaum taugliche Töchter. Soll ich nun aber extra meine Ansprüche runterschrauben, nur um einem Triumphliebhaber zum Munde zu reden?

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt, bei denen dieser Prozess anderherum abläuft? Die mit einem bestimmten Erwartungshorizont losgehen und dann das dazu passende Motorrad kaufen?
    Wenn ich meine Ansprüche betrachte, dann haben die paar Mütter kaum taugliche Töchter. Soll ich nun aber extra meine Ansprüche runterschrauben, nur um einem Triumphliebhaber zum Munde zu reden?

    gilt schönsaufen auch?

  7. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt, bei denen dieser Prozess anderherum abläuft? Die mit einem bestimmten Erwartungshorizont losgehen und dann das dazu passende Motorrad kaufen?
    Wenn ich meine Ansprüche betrachte, dann haben die paar Mütter kaum taugliche Töchter. Soll ich nun aber extra meine Ansprüche runterschrauben, nur um einem Triumphliebhaber zum Munde zu reden?

    - Ja ich kann mir das Alles vorstellen.
    - Ich hätte mir sogar vorstellen können eine GS zu kaufen, und genau deshalb bin ich sie Probe gefahren. Und ich kann mich auch nicht erinnern die GS schlecht geredet/geschrieben zu haben.
    - Und ich habe meine Ansprüche nicht runtergeschraubt als ich mich für den TIGER entschieden hatte.

    Aber ich hatte versucht darzustellen dass jeder seine Prioritäten anders setzt, und wer meint es gibt nur die GS weil alles andere etwas "Runtergeschraubtes" ist, dem empfehle ich unseren Braunschweiger BMW-Händler, der unterhält sich gerne auf diesem Niveau.
    Gruß
    Tom

  8. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    gilt schönsaufen auch?
    Mensch Apfelrudi,

    jetzt wo Du es sagst, fällt mir auf dass ich mir mit der Kaufentscheidung Pro GS noch eine Riesennummer Nebenkosten in Form von Alkohol aufgebürdet hätte.

    Gruß
    Tom

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    gilt schönsaufen auch?
    Bei Triumph selbstredend!
    Bei der 1200 GS nicht nötig- sie ist eine Schönheit auch ohne Sinnesdoping! 😍

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Bei der 1200 GS nicht nötig- sie ist eine Schönheit

    mutig, mutig.......


    aber wie immer, es liegt im Auge des Betrachters


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1336
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:14
  2. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  3. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14
  4. Fahrbericht 1200 Adv.
    Von Andy HN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 09:12