Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Klimakiller Biosprit

Erstellt von AmperTiger, 06.12.2010, 19:22 Uhr · 39 Antworten · 3.210 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard Klimakiller Biosprit

    #1
    http://www.focus.de/wissen/wissensch...id_572004.html

    da sieht man wieder, wie schnell (wohlmeinende, übereilig handelnde) Politik genau das Gegenteil von dem erreichen kann, wie ursprünglich beabsichtigt.

    Die Erhöhung des Biospritanteils bei uns auf 10% wird zu einer bis zu 167%igen Steigerung des CO2-Ausstoßes führen, ganz einfach, weil wertvolle Waldflächen nun abgeholzt werden, grad in Entwicklungsländern, um uns Industrieländern diesen wertvollen Sprit verkaufen zu können.


    Wie sagte meine Mutter immer schon: Gut gemeint, ist schlecht gemacht

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #2
    interessant finde ich den Gedankenansatz dieses Holländers Pieter Hoff.

    http://julius-hensel.com/2010/09/die...n-pieter-hoff/

    Wenn schon CO2 nicht im erforderlichen Maße zu sparen ist, warum forsten wir nicht auf....nicht 100 Bäumchen an Weihnachten, sonden Millionen neue Bäume jedes Jahr in Halbwüsten und Steppen? das kann laut Berechnung eines renommierten Institutes auf Dauer mehr erreichen, als Klimakonferenzen, die die Teilnehmerstaaten für einen Strandausflug in Cancun nutzen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    wie schnell (wohlmeinende, übereilig handelnde) Politik genau das Gegenteil von dem erreichen kann, wie ursprünglich beabsichtigt.
    was war denn ursprünglich beabsichtigt?! Den KFZ-Verkejhr in seiner heutigen Form zu retten trotz "Klimazielen". tatsächlich funktioniert dass nur mit einem drastischen Umsteuern bei der Verkehrspolitik (Tschüss Individualverkehr, alles auf die Schiene, Flugverkehr drastisch einschränken), aber das will keiner.
    Statt dessen umweltzerstörender Biosprit und Elektroautoinitiativen, rettet zwar nicht das Klima aber unsere Automobilindustrie. Hab ich auch wenig gegen, nur gegen die Verlogenheit der Argumente.

    Haben übrigens einige Organisationen schon erkannt, die DWHH stellt gerade viele ihrer internationalen Büros auf Videotechnik aus, weil's Langstreckenflüge spart.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    interessant finde ich den Gedankenansatz dieses Holländers Pieter Hoff.

    http://julius-hensel.com/2010/09/die...n-pieter-hoff/

    Wenn schon CO2 nicht im erforderlichen Maße zu sparen ist, warum forsten wir nicht auf....nicht 100 Bäumchen an Weihnachten, sonden Millionen neue Bäume jedes Jahr in Halbwüsten und Steppen? das kann laut Berechnung eines renommierten Institutes auf Dauer mehr erreichen, als Klimakonferenzen, die die Teilnehmerstaaten für einen Strandausflug in Cancun nutzen.
    gibts alles schon, wird schon gerne Geld mit verdient

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #5
    tja warum wird nicht die Autoindustrie gezwungen immer neue strengere Werte einzuhalten? jedes Jahr ein strengerer Wert bei der Neuzulassung fertig.
    Darauf kann sich die Industrie einstellen und was unternehmen.
    z.b. ab 2012 sind Fzg mit über 300mg CO2 europaweit nicht mehr zulassungsfähig....2014 dann Fzg über 250mg....usw
    so werden die Hersteller in die Pflicht genommen und nicht Privathaushalte mit Umweltplaketten (deren Sinn mehr als umstritten ist) gef*ckt.

    Aber lieber werden Milliarden Steuergelder mit einer Abwrackprämie verschleudert. Wieviel Bäume hätte man damit kaufen können??

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Ich hab mir angewöhnt, bei allen Dingen die uns so von der regierende Kaste vorgesetzt werden, folgende Frage zustellen: Wem füllt diese(s) Gesetz oder Verodnung die Kasse, wer hat den größten Nutzen davon. Wenn man dafür eine Antwort findet, hat man die Übeltäter.

    Das 1. Gebot bei denen lautet immer: wie helfe ich mir selber am besten, ohne das es die anderen merken (Lobbyisten sind meistens die Sperrspitze)

    So ein wenig paßt diese Geschichte des Spiegel schon dazu.

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,733065,00.html

    Muß ja nicht immer ein Zitat aus der Bild sein

    Markus nur durch mit den Finger auf die Wunde legen können wir die Burschen vielleicht ein wenig bremsen Also weiter so


  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    tja warum wird nicht die Autoindustrie gezwungen immer neue strengere Werte einzuhalten? jedes Jahr ein strengerer Wert bei der Neuzulassung fertig.
    genau DAS will man ja mit E10 verhindern. Und wer will so eine 1 bis 3-Liter-Gurke?! Das Ding muss Druck haben in allen Lebenslagen, Schipptjuning bis die Ventile aus dem Auspuff springen.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #8
    genau das was in deinem Artikel steht Andreas, wollte ich mit meinem Link anregen....wenn wir es nicht schaffen,den CO2 Ausstoß schnell zu senken, warum nicht aufforsten?

    Zitat:
    Eigentlich ist die Idee hinter REDD so simpel wie einleuchtend: Die weltweite Zerstörung von Wäldern trägt zu gut ein Sechstel der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen bei. Würde stattdessen erhalten und aufgeforstet, ließen sich riesige Mengen Treibhausgas aus der Atmosphäre binden. Jeder gerettete Baum hilft so, die Erderwärmung zu bremsen.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    genau DAS will man ja mit E10 verhindern. Und wer will so eine 1 bis 3-Liter-Gurke?! Das Ding muss Druck haben in allen Lebenslagen, Schipptjuning bis die Ventile aus dem Auspuff springen.
    allein mir fehlt das Konstruktive in deinem Posting Hartmut
    Co2 sparen erzeugt doch keine Gurken? mit unter 150 mg sind doch heute schon richtig flotte Autos zu haben...

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #10
    Wobei man auch sagen muß, die Weltmeere sind der größte C02 Speicher und binden viel mehr davom als die Wälder. Aber jeder Baum hilft und jedes Gramm weniger ist ok.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte