Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Krasses Urteil!!!!!!

Erstellt von Maxell63, 04.04.2007, 10:27 Uhr · 56 Antworten · 4.266 Aufrufe

  1. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #11
    Ab sofort ist die "Betriebsgefahr" für den oder die Richter des Landgerichts am Main noch viel höher, als die von uns Bikern

    Gruß, Wallace

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #12
    Hallo Leuts.

    Ich habe heute zu diesem Urteil den Bericht im Tourenfahrer gelesen. Für mich stellt dieses Urteil schon fast Rechtsbeugung dar. Wenn das so in Ordnung geht, dann stimmt etwas mit meinen Rechtsempfinden nicht mehr.

    Dieses Urteil liegt aber leider im europäischen Trend der Unverhältnismäßigkeiten .

  3. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #13
    nicht von umsonst kommt der spruch ...
    >zwei anwälte/richter, drei meinungen<
    und zunächst stellt ein urteil ja nur ...
    das spiegelbild der richterlichen rechtsaufassung ...
    am betreffenden verhandlungstag dar ...
    und das bürgt keinesfalls für richtig- und vollständigkeit ...
    in diesem zusammenhang siehe auch das koranurteil ...
    das jeglicher verfassung und grundgesetz gegenläufig ist ...
    ich denk dass das zuständige olg in kürze revidieren wird ...
    liebe grüsse manfred

  4. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Frusturteil

    #14
    Hallo Leute,

    der Herr Richter hat sich wohl auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit über einen Motorradfahrer geärgert der an einer roten Ampel, im Gegensatz zu Ihm weil in der Dose , bis zur Haltelinie vorfahren konnte. Vielleicht durfte er ja gestern Abend wegen Migräne der Gattin auch nicht mehr .
    Oder aber er wurde auf der Landstrasse trotz seiner neuen PS strotzenden Dose von einem Motorrad überholt und damit bis ins Mark und in seiner Ehre als bester Dosenroller der Welt getroffen.
    Ihr seht es gibt viele Gründe für so einen armen Tropf, sich zu rächen.

    Ach es ist schon sehr schwer wenn einem soviel Ungemach begegnet, neutral zu bleiben und seiner hohen Verantwortung nachzukommen.

    Aber mal Spaß beiseite, wie einzelne Richter bei uns teilweise Recht sprechen ist jeder Bananenrepublik würdig. Man kann nur hoffen, das solche Urteile in der Berufung revidiert werden und der betreffende Richter ins Archiv zum sortieren von Wollmäusen versetzt wird.

    Ingo

  5. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #15
    Aber, tyoisch deutsch:
    Vor Gericht bekommt man nicht Recht, sondern ein Urteil!!!
    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #16
    Wobei glücklicherweise immer noch die Möglichkeit bleibt, solche Urteile auf mögliche Rechtsverstöße hin untersuchen zu lassen (letztinstanzlich der BGH).
    Diese Urteil bleibt sicher nicht lange so stehen (rechtskräftig ist es sowieso noch nicht).

  7. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #17
    Also ich kann das Urteil soweit nachvollziehen (nicht unbedingt die Begründung): Das Stichwort heisst "Kausalhaftung", das heisst, ein Führer eines Motorfahrzeuges haftet bei einem Unfall mit einem schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fussgänger, Velofahrer) automatisch für dessen (und natürlich auch den eigenen) Schaden (SVG Art. 58). Die Kausalhaftung kann nur bei einem groben Verschulden des schwächeren Verkehrsteilnehmer aufgehoben werden, dies liegt wiederum im Ermessen des Richters.

    Dies ist bezogen auf Schweizer Recht, ich gehe davon aus, dass es in Deutschland ungefähr gleich aussieht.

    Sorry Jungs, aber auch wenn ich mit absolut angepasster Geschwindigkeit und unter Einhaltung aller Verkehrsregeln einen Fussgänger überfahre, der unvorsichtig zwischen zwei parkierten Autos einfach vor mein Moto gelatscht ist, bin ich schlussendlich der Dumme.

  8. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Panther
    Sorry Jungs, aber auch wenn ich mit absolut angepasster Geschwindigkeit und unter Einhaltung aller Verkehrsregeln einen Fussgänger überfahre, der unvorsichtig zwischen zwei parkierten Autos einfach vor mein Moto gelatscht ist, bin ich schlussendlich der Dumme.
    Der Dumme ist zwar richtig aber deshalb ist das noch lange nicht Recht. Die Begründung des Richters am LG Frankfurt zeigt aber auch, das Dumme Recht sprechen dürfen.

  9. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Panther
    Also ich kann das Urteil soweit nachvollziehen (nicht unbedingt die Begründung): Das Stichwort heisst "Kausalhaftung", das heisst, ein Führer eines Motorfahrzeuges haftet bei einem Unfall mit einem schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fussgänger, Velofahrer) automatisch für dessen (und natürlich auch den eigenen) Schaden (SVG Art. 58).
    ...
    Juristenlogik. Im Umkehrschluss bedeutet das für den Schwächeren
    eine gewisse Narrenfreiheit, denn der Stärkere ist ja immer schuld.

  10. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von hixtert
    Juristenlogik. Im Umkehrschluss bedeutet das für den Schwächeren
    eine gewisse Narrenfreiheit, denn der Stärkere ist ja immer schuld.
    Jein... ich denke nicht, dass der Schwächere einfach vor den Stärkeren läuft, nur damit dieser Schuld ist. Beim Führen eines Motorfahrzeuges ist man sozusagen eine Gefahr für die Gesellschaft. Deshalb ist man auch schuld, wenn man mit dem Schwächeren die Strasse pflügt, auch wenn man nicht schuldig ist. Man wird dann auch nicht unbedingt vor dem Strafgericht verurteilt, vor dem Zivilgericht kommt man aber an die Kasse und den eigenen Schaden hat man auch noch.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urteil zu ProVida Motorrädern
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 11:06
  2. Urteil: Drängler wandert in den Knast
    Von Anonym1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 14:23