Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Krümmer laufen unterschiedlich an - Wer weiß woran es liegt?

Erstellt von Wolfgang, 17.04.2005, 21:41 Uhr · 24 Antworten · 6.869 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard Krümmer laufen unterschiedlich an - Wer weiß woran es liegt?

    #1
    Hi Gemeinde!

    Mikele und ich waren heute mit unseren relativ neuen GS'n unterwegs. Bei einem längeren Stopp kamen wir auf die unterschiedlichen Anlauffarben der Krümmer zu sprechen. Ein Phänomen, daß ich seit ich BMW fahre beobachte. Die Krümmer beim Boxer sind fast nie gleich angelaufen - der rechte ist meist dunkler. Das läßt sich besonders bei neuen Maschinen gut sehen. Sind erst einmal 20000 Km auf der Uhr, sieht man fast keinen Unterschied mehr. Eine plausible Erklärung war bis dato, daß der rechte Zylinder weiter hinten liegt und dadurch der Krümmer anders (weniger) durch den Fahrtwind gekühlt wird. Das wäre bei meiner ADV so ja auch stimmig, zeigt bei der Q12 von Mikele aber genau das gegenteilige Bild (siehe unten)

    Andere Erklärungen, die auf die unterschiedliche Vergasereinstellungen, Synchronisation oder ähnliches abheben, wollen mir bei Klopfsensorregelung, Motormanagement und Einspritzung nicht so recht einleuchten - besonders nicht bei der Q12.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tour2005_016_132.jpg   tour2005_015_913.jpg  

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    Habe zwar keine Ahnung, aber könnte es etwas
    mit der Lage des Kats zu tun haben? Wir haben
    heute bei der Tour an der F650 von Uwe (Huey)
    etwas ähnliches festgestellt, daß der rechte
    Endtopf offenbar stärker belastet wird, als der
    linke.

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #3
    Hallo Wolfgang und Ron!

    Das hat mit dem Kat an sich wenig/nichts zu tun. Die Faerbung der Kruemmer haengt mit der Temperatur zusammen. Wenn z. B. die Synchro nicht gut ist dann wird ein Kruemmer heisser als der andere, d. h. die Kruemmer laufen unterschiedlich schnell an. Das kann man beim mit einem Laserthermometer im betriebswarem Zustand im Leerlauf nachmessen lassen. Der Unterschied zwischen 1150GS und 12GS ist, dass die 1150GS nur eine Lambda-Sonde fuer beide Kruemmer hat, die 12GS aber fuer jeden Kruemmer eine, was bedeutet, dass die 12GS das Luft/Benzin je Zylinder angleichen kann, was zwangslaeufig zu unterschiedlichen Kruemmertemperaturen fuehren kann (-> unterschiedliches Gemisch = unterschiedliche Abgastemperatur).

    Ein anderer moeglicher Grund ist, dass der rechte Kruemmer geringfuegig kuerzer ist, was einen kleinen Unterschied auf den Staudruck und hiermit auf die Temperatur des Kruemmers hat.

    Zuletzt gibt es da noch die Fertigungstoleranzen in Hinblick auf die Chromdicke. Da die Kruemmer nicht paarweise sonder Lots fuer links und rechts gefertigt werden ist die Chromdicke geringfuegig unterschiedlich. Da Chrom isolierend wirkt, hat die Chromdicke natuerlich auch einen Einfluss auf die Temperatur und somit auf die Verfaerbung.

    @ Ron
    Bei der F650GS ist der Unterschied durch die stark assynchrone Fuehrung des Endrohres und somit durch den stark unterschiedlichen Staudruck bedingt. Siehe hier.

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #4
    Hi Hermann.

    Vielen Dank für Deine Einschätzung. Die möglichen Fertigungstoleranzen hatte ich auch schon im Kopf. Eine andere Einflußgröße könnte hier auch der mögliche Kontakt mit Flüssigkeiten, Putzmitteln oder gar das schlichte Anfassen des Grümmers (im kalten Zustand - versteht sich :roll: ) sein. Dadurch wird sicherlich auch die Bereitschaft beeinflußt, Verbindung mit Sauerstoff einzugehen.


  5. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    54

    Standard Re: Krümmer laufen unterschiedlich an - Wer weiß woran es li

    #5
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Hi Gemeinde!

    - der rechte ist meist dunkler.
    schau ob der linke vielleicht etwas rötlich ist...
    es könnte ja politisch sein...
    :roll:

    Salut!
    Ramingo

  6. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #6
    Hallo Wolfgang
    Das Deine Krümmer, nee die deiner Q unterschidlich anlaufen liegt an der Einstellung der Ventiele :!: Wenn man seine Q nach einer Inspektion vom abholt und eine Probefahrt macht wo die Q gleich ein bischen gefordert wird, kann man es schon sehen :!: will sagen ab in die Werkstatt und das ganze noch einmal... bitte :!:

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Am Rande

    #7
    Zitat Zitat von Gifty
    Dass Deine Krümmer, nee die deiner Q, unterschiedlich anlaufen, liegt an der Einstellung der Ventile
    Moin Hans-Jürgen,

    meine Muh läuft absolut rund, hat auch kein KFR. Daraus schließe ich, dass die Einstellung der Maschine in Ordnung ist?!

    Gruß
    Mikele

  8. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #8
    @ Mikele

    Giftys Ausfuehrung ist zwar richtig, aber der Extremfall. Wenn was Ventilspiel zu klein ist stirbt der Motor den Hitzetod. Das merkt man aber recht schnell, wenn die Q gefordert wird. Da es aber ueberall Toleranzen gibt - vorallem bei einem oelgekuehlten Motor mit verchromten Kruemmern - ist eine leicht unterschiedliche Verfaerbung der Kruemmer harmlos. Sollte Deine Werkstatt wirklich zu dumm sein die Ventile im Rahmen der von BMW recht grosszuegig vorgegebenen Toleranzen einzustellen und der Motor stirbt, dann hat dafuer die Werkstatt gerade zu stehen. Also mach' Dir keinen Kopf, hock' Dich auf die Muehle und schwing' die Euter.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #9
    Hiho Hermann,

    thx für deine Beruhigungspille!
    Zitat Zitat von einstein
    hock' Dich auf die Muehle und schwing' die Euter.
    Isch abe abe gar keine Euter :shock: - deshalb soll die Muh ihre Euter schwingen!

    Gruß
    Mikele

  10. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #10
    Hallo Mikele
    Es gibt so ein Gerät um die Wärmestrahlung zu messen, indem man es in die Nähe eines Zylinders hält :!: Wenn dein so eines hat :?: nutze es mal und es wird sich schnell zeigen das der Zylinder mit dem blauen Rohr heißer ist :!:
    Frage die Leute von Brisk mit ihren S. Feten, die haben immer so ein Gerät dabei und benutzen es auch.
    Also ich hätte schon längst die Ventieldeckel runter um das Ventielspiel zu überprüfen.Vertrauen ist gut ... der Rest ist mir zu teuer :!:


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Woran liegt es?
    Von 1200er im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:25
  2. Lenkergewichte von '04er zur TÜ/MÜ unterschiedlich?
    Von WorldEater im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 08:26
  3. ESD R1200GS Bj.05 gleich oder unterschiedlich zum Bj.09???
    Von Q-Treiber81 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 07:19
  4. ...und sie laufen doch...
    Von bezetausoer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:32
  5. Bremsbeläge unterschiedlich dick???
    Von Bigfatmichi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 09:08