Seite 32 von 55 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 544

KTM 1190 Adventure 50.000 KM Dauertest

Erstellt von Topas, 17.04.2015, 12:23 Uhr · 543 Antworten · 69.940 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Seelsorge für die KTM`ler, weil sie zwar das bessere Mopped bauen - es aber anscheinend nicht alle anerkennen bzw. kaufen .....

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... wir sollte eine KTM Betreuungsgruppe zusammenstellen...
    ihr kümmert euch doch schon so rührend um Triumph und Yamaha-Fahrer, übernehmt euch nur nicht....

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Seelsorge für die KTM`ler, weil sie zwar das bessere Mopped bauen - es aber anscheinend nicht alle anerkennen bzw. kaufen .....
    ganz ehrlich, in dem GS-Irrenhaus fallen ein paar Abweichler nicht sonderlich auf, die gehen sozusagen unter

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    "Besser" ist doch sehr sehr relativ. Auch mich drängt es manchmal in Gedanken zu früheren Zeitne, wo alles unter 150 PS unter die Kategorie Opfer fiel und nur Leistung und wenig Gewicht zählte.

    Und natürlich ist die Power der Kati eine Gaudi (die ich auch gern ab und an mal wieder erleben würde)

    Doch wenn man dann wieder mal ganz sachlich nachdenkt, fehlt wirklich was? Auf Touren mit Dieter und Marie im Bergischen sind die mit ihren 70 Ps 650ern sowas von wieselflink, da fehlt irgendwie garnix. Auf Brennrunden /Hausrunden kann man den oberen Drehzhalbereich zur Abwechslung auch mal nutzen, dann ist der Leiidensdruck obgleich der mangelnden Leistung auch begrenzt. Hinsichtlich Geschwindigkeitsbeschränkungen usw. brauchen wir garnicht reden (letztens ist mir eine 690 Duke fast entwischt, weil im Armageddon-Stil übers Land) aber der Rest...

    Bummeltauglichkeit, Soziatauglichkeit, Wind-und Wetterschutz meiner Dicken, Gepäck mit schleppen in den prima Alukoffern, der nickfreie Telelever u.v. m.....das geniale Handling sowieso....soll ich das wieder aufgeben, weil der Kati-Motor halt besser knallt (sich dafür aber auch reichlich Sprit reinzieht).....

    Ich glaue, das muss jeder mit sich selber ausmachen, vor 10-15 Jahren wäre ich dem Drang nach dem Kürbis wohl noch eher erlegen und ich kann nicht garantieren, das es doch mal zum Wechsel kommt (nix markenblind). Aber dem Mehrwert (eher Mehrunterhaltungswert in einigen Momenten) stehen doch deutliche Einschränkungen und Unzulänglichkeiten in einer Vielzahl anderer Momente ggü. der GS vor, von daher bleibt die GS bei mir ohne echten Leidensdruck im Stall.

    Ich bewundere ja Libertine, wie er es so lange und so viele Km (über 20 TKM / Jahr!!, das schaffe ich bei weitem nicht) auf der GS ausgehalten hat, das müssen ja ganz furchtbare Jahre gewesen sein.

    Ich wünsche ihm auf jeden Fall ganz viel Spass mit der Kati, es ist schön, das es solche Mopeds gibt!!

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    ich weiss gar nicht warum immer alle so auf der Leistung des KTM-Motors rumhacken. Klar, die machen damit Werbung.... aber das ist doch nicht das einzige Argument ne KTM ADV zu kaufen, oder?
    Ich "mußte" die 1190 ADV über eine Woche fahren und hatte nur einmal das Bedürfnis den Motor wirklich auszureizen. Ansonsten bummelt man damit genauso wie mit der GS....

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    Ich kann MacDubh nur zustimmen. Man kann mit der @ auch bummeln, ABER es fällt deutlich schwerer wie mit der GS.
    Und genau das macht doch den Reiz aus, bei der KTM. Bummeln war zu GS-Zeiten

  6. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Vor alkem:

    Zum Bummeln reichen auch deutlich unter 100PS. Wofür dann die 125 Pferde der LC.

    Aber zum Anreissen sind die 150 der @ einfach 25 mehr als die der LC
    Gehässig gesagt:
    Lc: zum Bummeln zu viel und zum Angasen zu wenig.
    Den "Überschuß" an Leistung der @ als Negativargument zu mißbrauchen ist absolut unangebracht. Im Gegenteil 180 PS wären auch nett.

    Wie viel Leistung braucht Mann ?
    Warum sollte exakt 125 PS die Leistungsstärke sein, die als fahrbar/brauchbar eingestuft wird.

    Zum Fahren und Reisen reichen die 78 Pferde der Ur 1100 auch..sogar die 60 der 100GS.

    Daher gibt es kein einziges Vernunftargument für die LC.

    by the way...was hat Moppedfahren mit Vernunft zu tun?

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    Also lande ich früher oder später doch wieder bei den 200 PS meines Supersportlers, nur dann im Reiseenduro-Outfit.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Vernunftargumente für die GS gibt es doch zu Hauf:

    Besseres Fahrwerk, besserer Verbrauch, besserer Sitzkomfort, besserer Wiederverkauf...

    Hab ich was vergessen?

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    mir kommts in diesem Fred so vor, als würde krampfhaft versucht die 150PS als schwachsinniges Alleinstellungsmerkmal der @ darzustellen.
    Man muß mit der @ nicht heizen, nur weils geht.

    Es lässt sich der KTM-Motor auch herrlich mit weniger Leistung fahren.

    und wer meint, die 150PS würden einen permanent um den Führerschein bringen, der sollte sich mal überlegen ob 100PS soviel besser sind.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    200 PS bei ner Reiseenduro - super!

    Ein Hoch auf die Fahrhilfen!


 
Seite 32 von 55 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Privater 50.000 km Dauertest
    Von Andreas-SIN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 21:18
  2. 50.000 KM Dauertest....
    Von Topas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 19:47
  3. 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13
    Von enduro43 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 13:39
  4. Dauertest 50.000 km im TOURENFAHRER
    Von Kuba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 15:13
  5. 50.000 Km Dauertest R 1200 GS
    Von TKM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:04