Seite 21 von 87 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 868

KTM 1190 Adventure R

Erstellt von Topas, 29.12.2012, 21:29 Uhr · 867 Antworten · 155.287 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    162

    Standard

    Noch ein netter Fahrbericht von unseren franzosischen Nachbarn.


  2. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    Welchen Unterschied macht denn die andere Rad-Reifenkombination der Adventure R gegenüber der normalen Adventure? Hat das bereits jemand "erfahren"?

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Welchen Unterschied macht denn die andere Rad-Reifenkombination der Adventure R gegenüber der normalen Adventure? Hat das bereits jemand "erfahren"?
    Soweit ich das mitbekommen habe, waren bei den Vorführern noch keine R dabei...

  4. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    Hallo Leute,
    aus eigener Erfahrung: 21-er Vorderrad führt besser auf losen Untergrund wie Sand und Schotter und schluckt besser große Bodenwellen, dadurch besserer Gradeauslauf, 19-er auf Asphalt mehr Grip beim bremsen und etwas handlicher bei höheren Geschwindigkeiten. Ein Kumpel von mir war vorige Woche in Teneriffa bei der Händlervorstellung der 1190 und war begeistert und meinte es gab während der ganzen Vorstellung (Händler/Presse) keinen Schrott! Und gegen die 990 sehr komplexe Technik! Wann die "R" genau kommt, konnte er nicht sagen, allerdings passen fast alle Zubehörteile (Scheiben, Sturzbügel...) bei beiden Typen.
    MfG
    Peter

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Welchen Unterschied macht denn die andere Rad-Reifenkombination der Adventure R gegenüber der normalen Adventure? Hat das bereits jemand "erfahren"?
    Das wird da, physikalisch bedingt, auch nicht anders sein wie bei allen bereits bekannten Motorrädern.
    Den Unterschied kennt man bereits vom Vergleich der alten 990 oder einer Afrika Twin, 800GS gegenüber zB der 12er GS. Was in Tests beschrieben wird, kann ich nur bestätigen.
    Vor allem die Vorderradführung des 21er ist auf Schotter spürbar präziser. Aber eine 19 Zöller GS kann als Stollentier bedeutend mehr wie eine 21 Zöller Grossenduro die auf "Enduro"-Strassenreifen daher kommt.
    Die 21 Zöller gehen auf der Strasse minimal störrischer bei schnellen Wechselkurven, fühlen sich nicht so satt auf der Strasse an, etwas nervöser. Auffällig stören tuts nicht.
    Im Gelände spielen Handlichkeit und Gewicht eine grössere Rolle wie der Reifendurchmesser. Bekannterweise wird keine Reiseenduro mit grösseren Rädern und schmalerem Vorderrad zum Trial-Bike und Moto-Cross-Gerät.
    Bei gleichen Reifen gilt für die grösseren Durchmesser: Leichter Vorteil im Gelände, kleiner Nachteil auf der Strasse. Wer auf grosse Abenteuer abseits der Strasse wert legt, hat beim grossen Durchmesser mehr Auswahl an Stollenreifen.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Welchen Unterschied macht denn die andere Rad-Reifenkombination der Adventure R gegenüber der normalen Adventure? Hat das bereits jemand "erfahren"?
    Laut MOTORRAD - gestrige Ausgabe - gibt es bei der 21/18"-Ausführung der R folgende Unterschiede zur 19/17"-Adventure:

    - keine elektronische Dämpfungsverstellung erhältlich, längere Federwege, härte Federraten, höhere Bodenfreiheit, mehr Nachlauf, breiterer Lenker, durchgehende Sitzbank, kleineres und nicht höhenverstellbares Windschild, serienmäßige Sturzbügel

    Grüße
    Steffen

  7. Baumbart Gast

    Standard KTM 1190 Adventure R

    Schau auf die KTM Heimseite, da steht alles einschließlich Konfigurator

  8. Baumbart Gast

    Standard KTM 1190 Adventure R

    Sie ist jedenfalls schon ganz gut http://www.josef-pichler.at/unterwegs

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Laut MOTORRAD - gestrige Ausgabe - gibt es bei der 21/18"-Ausführung der R folgende Unterschiede zur 19/17"-Adventure:

    - keine elektronische Dämpfungsverstellung erhältlich, längere Federwege, härte Federraten, höhere Bodenfreiheit, mehr Nachlauf, breiterer Lenker, durchgehende Sitzbank, kleineres und nicht höhenverstellbares Windschild, serienmäßige Sturzbügel

    Grüße
    Steffen
    Die Frage war welche ERFAHRUNG mit den unterschiedlichen Reifenkombinationen gemacht wurde.

  10. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Nach dem Bericht der MOTORRAD:

    Super Motor - schlanker als die GS ... ok klare Vorteile. Ne runde darauf macht bestimmt ne Menge Spass.

    Aber echte Mehrwerte ggü. der GS? Fehlanzeige? - Könnte aber ein bisschen zu wenig sein oder? Selbstbewusster Preis.


 
Seite 21 von 87 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KTM 1190 R
    Von nobbe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 21:10
  2. Suche 30l Adventure Tank silber! 1150er Adventure
    Von Adventure-Doc im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 08:12
  3. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  4. 1150 Adventure oder 1200 Adventure
    Von LLosch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 08:40
  5. Original 1200 GS Adventure Koffer und div. Adventure Teile
    Von super7 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:59