Seite 127 von 267 ErsteErste ... 2777117125126127128129137177227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 2665

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.664 Antworten · 287.539 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Danke ...

    Ist aber erst dann der Fall, wenn mehr 1190 als GS'sen rumfahren....

    Das glaube ich werde ich dank der "Markentreue bis in den Tod" der GS-Treiber nicht mehr erleben.

    Also noch kein akuter Handlungsbedarf 😊

    Aber: muss beobachtet werden 😉

  2. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Werde die Straßen mal genau beobachten...

    Fahre heute Nachmittag für 2 Wochen nach Kalabrien/Basilicata....
    Wenn dort dann eine Kürbisanhäufung zu beobachten wäre....

    Tja...Dann hab ich ein Problem ...

  3. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... danke Wolf, für den coolen Bericht und das tolle Video....

    die Sozia SH hatte mir mein Händler gleich zu Beginn meiner Testfahrt er klärt - fand ich noch logisch, dass sie von
    hinten einzustellen ist....

    die Ärmste.....

    in Österreich liegt der Preis bei knapp 21.000€ - was denkst Du, kostet eine vergleichbare GSA ADV bei euch?
    Die Testmotorräder bekommen wir meistens nur zur Redaktion geliefert, ohne "Einschulung", nur manchmal holen wir sie bei einem Händler ab. Ich geh mal davon aus, dass dies einem Käufer nicht passieren könnte. Finde es auch besser, wenn der Sozius die Sitzheizung selbst regulieren kann, das war zumindest im Vorjahr bei der 1190er noch nicht so, wenn ich mir richtig erinnere.

    Deine Frage wurde mittlerweile ja schon beantwortet.


    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Na ja, "Wolf" hat es super beschrieben, nur seine Eindrücke sind sehr subjektiv und einfach nur positiv artikuliert - aber man kann es so sehen, wenn man will ......
    Klar sind meine Eindrücke subjektiv, ich mach da ja auch kein Hehl daraus: > KLICK <
    Nur positiv würde ich aber trotzdem nicht sagen, habe ich doch auch das "Klackern" in der Gabel als diesem Motorrad unwürdig beschrieben, mehr negative Zwischenfälle sind bei meinen rund 2.000 gefahrenen Kilometern mit dem praktisch neuen Motorrad (hatte bei der Übernahme etwas mehr als 1000 auf der Uhr) nicht aufgetreten - mit Getriebeschäden kann ich also nicht dienen, sorry

    So long,

    da Wolf

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Wolf

    Das Klackern ist nur ein mickriger Punkt (meine subjektive Betrachtung, da ich das Problem nicht hatte/bzw. gehört habe), diskussionswürdig sehe ich den super Windschutz und die sogenannte langstreckentaugliche Sitzbank ... und der hohe Spritverbrauch ist einfach wenig zeitgemäß.

    Aber 2.000 km, da bekommt man schon eine andere Beziehung zur Maschine, und die ggf. harte Sitzbank erweist sich dann doch als tauglich ..... aber mein Eindruck war da gemischt - bin aber auch der Meinung, man könnte sich daran gewöhnen. Obwohl ich gerne die Polsterung der Soziusbank auch auf der Fahrersitzfläche hätte!

    Und den Windschutz sehe ich genauso einer individuellen Anpassung unterworfen, wie bei allen Konkurrenten ..... aber die schlechte Durchsicht durch die Scheibe könnte auf Dauer die Augen doch strapazieren .......

    ...... und am Ende fehlt für mich einfach der wirkliche Unterschied zur 1190-er - bis auf den großen Tank. Und ob das elektronische Spielzeug für eine lange sorglose Freundschaft sorgt, sehe ich eher kritisch...... (Vermutung).

    Und das Thema Pendeln scheint bei Dir keine Rolle gespielt zu haben ....... welches aber schon bei mehreren anderen Tests aufgetreten ist.

    Die Reifenauswahl ist auch mehr als bescheiden, oder?

    Die GSA hat da doch mehr Unterschiede zu bieten, als die normale GS, und positioniert damit besser ihre Eigenständigkeit.

    Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie sich die SA schlussendlich am Markt platzieren kann.


    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ... und der hohe Spritverbrauch ist einfach wenig zeitgemäß.



    Und das Thema Pendeln scheint bei Dir keine Rolle gespielt zu haben ....... welches aber schon bei mehreren anderen Tests aufgetreten ist.
    Ich weiß nicht, ob der relativ hohe Verbrauch nicht eher dem Fahrer als der KTM geschuldet ist. Die XT ist er ja nach seinen Angaben auch mit 6,5 l gefahren, also nur 0,1 l weniger als die KTM. 6,5 l schaffe ich mit meiner XT nur mit Dauertempo 140 im 6. Gang auf der BAB.

    Das Pendeln haben viele festgestellt, aber nicht alle.

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Ich weiß nicht, ob der relativ hohe Verbrauch nicht eher dem Fahrer als der KTM geschuldet ist. Die XT ist er ja nach seinen Angaben auch mit 6,5 l gefahren, also nur 0,1 l weniger als die KTM. 6,5 l schaffe ich mit meiner XT nur mit Dauertempo 140 im 6. Gang auf der BAB.
    Ja, es ist auch dem Fahrer geschuldet und zwar in hohem Masse - nur bei der XTZ kann ich locker spritsparend fahren, cruisen, während die KTM hier wenig Unterstützung liefert. Sie dreht generell in jedem Gang 500 U/min höher und hängt giftiger am Gas, und dadurch fährt man eben einfach auch immer etwas zügiger.

    Sicherlich kann man sich daran gewöhnen - aber es ist bestimmt nicht einfach. Die XTZ nimmt sich ihren Teil >140 km/h auch kräftiger aus der Pulle - hier könnte sogar die KTM etwas zahmer sein (vom Gefühl her) - aber das kann man einfacher handeln (ist meine Erfahrung).

    Ich bin gerade gezielt "gemütlich" unterwegs mit meiner XTZ und habe Verbräuche von 4,1 L/100 km - 4,3 l/100 km. Nur weiß ich, dass ich in dem Geschwindigkeitsbereich mit der KTM 1190 oder 1290 einfach nicht gemütlich fahren konnte, und schon gar nicht im 6. Gang!
    ....... wenn ich so weiter mache, überholt mich bald ein Wohnmobil .

    Gerne würde ich einmal diesen Test auch über 2.000 km durchführen, probieren, wie man sich an die 1290-er ggf. anpassen kann. Aber noch habe ich nicht das gesteigerte Verlangen, diese Maschine über ein verlängertes Wochenende zu mieten - aber ich habe es im Fokus.

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Ja, es gibt eine Leistung, die erfordert einfach einen disziplinierten Charakter, wenn man damit gesittet fahren möchte. Den habe ich aber nicht

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    ... abgesehen von den Verbräuchen....

    XTZ und KTM SA sind für mich so grundverschieden - das ich sie direkt nicht vergleichbar finde....

    Hätte ich nur die Wahl zwischen den Beiden - wäre es die Orange.....


    wenn schon unvernünftig - dann richtig....

    Die XTZ käme für mich einem Downgrade gleich - geht garnicht...

    Vom Design etc. mal losgelöst - da kommen eh nur GSA & KTM in Frage.

    125 PS bei der LC locken - die 160 PS und die Features der KTM ebenso - all das verspüre ich bei der XTZ garnicht....

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Die XTZ käme für mich einem Downgrade gleich - geht garnicht...
    ..... das tut weh .....

    125 PS bei der LC locken - die 160 PS und die Features der KTM ebenso - all das verspüre ich bei der XTZ garnicht....
    ...... Hiiieeelfe, das ist Diskriminierung

    XTZ und KTM SA sind für mich so grundverschieden - das ich sie direkt nicht vergleichbar finde....
    Es sind beides Reise-Enduros mit unterschiedlichen spezifischen Leistungsdaten, und sprechen ein Klientel an, welches einen angenehmen Kniewinkel bevorzugt, wie auch die aufrechte Sitzposition mit breitem Lenker .....

    ..... und der Lenker der XTZ ist breiter


    Den Vorteil der größeren Reichweite sehe ich momentan stark eingeschränkt aufgrund der Verbrauchswerte (6,3-6,8 L/100 km), wie auch durch die Kette, die wohl bei über 1.000 km am Stück nicht so glücklich sein wird, wie der Kardan einer GSA oder XTZ.

    Wenn man allerdings die Leistung von 160 PS als Maßstab ansetzt, dann sind es wirklich Welten. Und dann gehört die SA in den Club von Multi und XR. ....... und da sehe ich mich nicht Zuhause.

    Ich auf jeden Fall vergleiche die beiden (XTZ und SA) schon, obwohl ich gerade der Meinung bin, dass die 1190-er R die bessere Variante sein könnte.

    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen


    XTZ und KTM SA sind für mich so grundverschieden - das ich sie direkt nicht vergleichbar finde....

    Grundverschieden sind sie, aber vergleichbar miteinander ist beinahe alles. Nur Gleichsetzen kann man die wenigsten Dinge.

    Es lebe die Vielfalt!


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00