Seite 14 von 267 ErsteErste ... 412131415162464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 2665

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.664 Antworten · 287.045 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Lass mich raten,
    Du gehörst zu den 30% ?

  2. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Hallo erst mal,

    ich bin nicht gegen technische Neuerungen. Aber nur wenn sie mir was bringen. Starten ohne Schlüßel brauche ich nicht. Wenn so ein Mopped nur mit sowas zu kaufen gibt, nehme ich es nicht. Alle geht mal kaputt, und ich möchte dann nicht was teuer ersetzen, was ich eh nicht will. Warum will keiner mehr BKV? Ich hatte auch eine, geilste Bremse ever. Aber um ein kleinwenig weniger am Hebel zuziehen häng einem das Damoglesschert über einem? Die Folgekosten sind bei solchen Sachen enorm, Deshalb will ich so ein Schnickschnack nicht. Oder es versaut einem einen kompletten Urlaub. Ich wünsche mir ein Mopped wo ich den Sitz vielfach hoch oder runterstellen kann, Rasten hoch und runter, Lenker rauf runter, Bremshebel und Ganghebel dito. Da würde ich gerne Geld für ausgeben. Da wird nix oder kaum was angeboten. ( serienmäßig) Beim Auto geht es doch auch, Sitz vor zurück, Lenkrad rauf runter, Sitz hoch usw. Allein die Bank in 2 Rasten ist viel zuwenig.


    Saludos

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Lass mich raten,
    Du gehörst zu den 30% ?
    Kommt auf das Fahrzeug an... Das Bobby Kart meiner Enkel beherrsche ich 99%, den Ferrari eher nicht...

    Was ich damit eigentlich sagen wollte, ist, das alle unsere Fahrzeuge, gerade Autos, heute schon fast selbstfahrend sind. Das die meisten Verkehrsteilnehmer entsprechend bemuttert werden. Warum ist das beim Auto in Ordnung (als wenn einer heute ein Auto kaufen würde ohne diese Helfer), aber beim Moped benehmen wir uns als wären wir etablierte Rennfahrer ersten Gerades? ABS? Brauchen wir nicht. Kurven ABS? Erst recht nicht? Keyless Entry? Blödsinn....

    Kein Wunder das Motorradfahren am Aussterben ist, wenn die "Garde" der Motorradfahrer sich benimmt als wenn technischer Fortschritt ein Rückschritt ist, ohne dafür, ausser Arroganz, irgendeinen Grund angeben zu können. Sehr ansprechend.

    Dazu kommt, in diesem Forum, noch der negative Beigeschmack, das technische Neuerungen nur schlecht sind, wenn sie nicht von BMW kommen.

    Frank

  4. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Dazu kommt, in diesem Forum, noch der negative Beigeschmack, das technische Neuerungen nur schlecht sind, wenn sie nicht von BMW kommen.
    und auch gerade die werden regelmäßig verrissen.

  5. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Nitrox Beitrag anzeigen
    und auch gerade die werden regelmäßig verrissen.
    Redest Du jetzt von technischen Neuerungen? Oder von Lenkradamaturen?

    Generell hast Du recht. Als der LC Motor vorgestellt wurde gab es auch "125ps braucht keiner. Wasserkühlung ist doof, da rosten doch die Kolben" etc....

    Frank

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Ist es nicht so, dass man als Motorradfahrer ganz bewusst auf einiges an Komfort verzichtet was der Autofahrer genießt und gerade deswegen seine Freude dabei hat? Deshalb brauche ich persönlich auch nicht jedes mögliche Gimmick und verzichte im Zweifel eher darauf.
    Kauf' ich nicht so ganz. Motorradfahrer machen sich doch über jedes Teil an ihrem Mopped Gedanken. Da werden nicht irgendwelche Reifen gekauft, es müssen die richtigen Zündkerzen sein, es kommt nur ein bestimmtes Motoröl in Frage. Motoren werden kunstvoll mit scharfen Nockenwellen getuned, die Serien-Bremspumpe durch eine von LSL ersetzt - kein Aufwand ist zu hoch. Aber sobald Strom dran hängt, heißt es: Brauch' ich nicht...

    Die Frage sollte doch eher sein: Stört's mich?

    Sampleman

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard KTM 1290 Super Adventure

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die Hersteller stoßen mittlerweile in Sphären vor mit dessen Ergebnis jeder Trottel Motorrad fahren kann (können soll).
    Berganfahrhilfe an einer "Enduro"!? Kann ich mit der KTM problemlos an einem >45º-Hang im Wald anfahren? Falls nicht, ist dieses Gimmick total unbrauchbar und ich bin als Fahrer einfach zu schlecht, respektive kenne meine fahrerischen Grenzen nicht, sprich bin unfähig mein Fahrzeug zu beherrschen.
    Ich glaube, hier liegt der Hund begraben: in der Eigenwahrnehmung, man sei ein harter Hund, während alle anderen nur P.u.s.s.i.e.s (Meine Güte, Mijo, dein Puritanerwortfilter ist wirklich albern, weißt du das?) sind, die ja ohne die ganzen Gimmicks nicht fahren könnten.

    Was natürlich schlimmer BS ist. Mein erstes Mopped hatte keinen E-Starter, nicht wirklich Bremsen und such nicht wirklich ein Licht. Bin klar gekommen, und habe es dennoch begrüßt, dass das nächste Mopped das dann hatte.

    Sampleman

  8. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    Ich habe die letzten 2 Monate vier NX 650er Dominatoren gefahren, da ich mir eine für die kürzeren Fahrten und die wald- und Feldwege hier im Elsass holen möchte. Es ist pures Vergnügen mit diesem leichten Teil und dem Einzylinder zu fahren. Lange Federwege, gute Sitzposition für mich, leichtes Handling, nur eine Scheibe vorne und sie bremst ().
    Mir macht es richtig Spaß und ist etwas ganz anderes wie meine 1150 ADV und die ist ja ebenfalls bereits total veraltet.
    Wie ich die ersten 15-20 Jahre meiner Zweiradkarriere nur unterwegs sein konnte, begreife ich absolut nicht......
    Ohne Heizgriffe, schlechte Ergonomie, schlechte Bremsen ohne ABS, kein Kat, teilweise keine Verkleidung und geschweige denn ein Navi für den richtigen Weg. Dann bekam ich 1994 meine erste 1100 GS. Endlich fing es an das mir Motorrad fahren endlich Spaß machte, wie schaffte ich das alles nur vorher auf diesen Straßen zu überleben? So ohne Kurven-ABS, beheizter Sitzbank, wunderlicher und anderen Anbauteilen, Klebefolie für den Tank und sonstigen wichtigen Ausstattungspaketen.........

    Viele Dinge an heutigen Motorrädern sind zweifelsohne sehr angenehm, hilfreich und dienen der Sicherheit.
    Andere sind für mich absolut überflüssig. Das ist aber eben meine persönliche Meinung.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Zitat Zitat von schwarzesSchaf Beitrag anzeigen
    Oje, Du fühlst dich und Dein Mopped falsch dargestellt?
    Entschuldige, das war nicht meine Absicht!
    Natürlich meinte ich nur meine Umstände im Verhältniss zu den genannten Modellen.
    Anders gewachsenen Leuten kann der Abstand natürlich sehr entgegen kommen.
    Nein, ich habe eine BMW F800GS


    Zitat Zitat von schwarzesSchaf Beitrag anzeigen
    Mit "nicht so dolle" wird in manchen Kreisen mit "nicht sehr groß" assoziiert.
    Komische Kreise, in denen Du Dich bewegst.

  10. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Kauf' ich nicht so ganz. Motorradfahrer machen sich doch über jedes Teil an ihrem Mopped Gedanken. Da werden nicht irgendwelche Reifen gekauft, es müssen die richtigen Zündkerzen sein, es kommt nur ein bestimmtes Motoröl in Frage. Motoren werden kunstvoll mit scharfen Nockenwellen getuned, die Serien-Bremspumpe durch eine von LSL ersetzt - kein Aufwand ist zu hoch. Aber sobald Strom dran hängt, heißt es: Brauch' ich nicht...

    Die Frage sollte doch eher sein: Stört's mich?

    Sampleman
    Hallo Sampleman,
    die von dir genannten Beispiele dienen doch vornehmlich besserer Fahrbarkeit, Gesamtperformance oder Motorhaltbarkeit, das ist in meinen Augen Tuning. Unter Gimmik verstehe ich etwas anderes (unter anderem auch Maßnahmen zum Tuning die außer für den Geldbeutel des Verkäufers nichts bringen). Und das mit dem Strom dran ist eben auch darin begründet, dass sowas häufig ausfällt und ohne Spezialwerkzeug und Fachkenntnis oft schwer zu diagnostizieren und zu reparieren ist. Meine einzige bisherige Motorradpanne (keine Weiterfahrt möglich) überhaupt war erst kürzlich und Ursache war eine zusammengebrochene Batterie. Schau dir mal die Pannenstatistiken des ADAC an, Strom ist nun Mal böse. Oder schau in den LC-Bereich, hier scheint BMW mit den Schalterelementen ja den Vogel abgeschossen zu haben.
    Gruß Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00