Seite 82 von 267 ErsteErste ... 3272808182838492132182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 2665

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.664 Antworten · 287.846 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    ...ja, ist mir schon klar, dass du vom Mopedfahren über 10 Km, Blasen bekommst vom Scheuern...

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ monochrom
    Bei den Mitbewerbern muss man 1000 Km fahren, um sich entweder an die Maschine zu gewöhnen oder um sich dann endlich sicher zu sein und bei der GS sitzt du dich drauf und merkst auf den ersten Km - passt.
    Ich bin wirklich oft genug mit zuerst der 1150-er GS(A) Probe gefahren, dann der 1200-GSA (bin ja auch seit 2006 hier im Forum) ......... als ich dann aber die XT1200Z extra 2 Tag gemietet hatte war klar, wo ich mich am wohlsten fühle, wie auch meine Frau.

    Da inzwischen über 90.000 km auf der Uhr stehen werde ich mich langsam wieder etwas umsehen, ob ich vielleicht doch noch mal einen Modelwechsel herbeiführe , aber die bisherigen Sitzproben haben zumindest noch keinen Wechselgedanken hervorgerufen.

    Aber GSA und XTZ sind von der Sitzposition schon sehr ähnlich - die GSA ist leider doch sehr wuchtig, was sich sicherlich während der Fahrt relativiert, nur die 1290-er KTM wirkt da doch direkt "zierlich".

    Aber bezüglich der Sitzposition (Hoch/tief wegen Kniewinkel), der Fahrmodi´s, der Geräusche beim Windschild, usw. sind 10 km nicht aussagefähig. Aber manchmal ist man ja auch froh einfach schnell zu sagen passt nicht, ich bleib beim Gewohnten ...... So bleibt man auf jeden Fall lange zufrieden .

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Warum sprichst du eigentlich, von dem was ich schreibe, von Quatsch?

    Ein Fahrlehrer von uns, von der GS auf die 1190er umgestiegen und mit seiner Kati voll zufrieden - bis aufs Pendeln bei hohen Geschwindigkeiten, für die der Händler bis heute keine Abhilfe schaffen konnte.

    Und wenn das auch für dich Quatsch ist:

    [1190] High Speed Pendeln - 1050/1190/1290 Adventure Technik - www.ktmforum.eu

    Wenn das bei dir nicht der Fall ist, gut.

    Aber Pendeln bei der 1190er ist einfach kein Einzelfall.

    Da helfen auch so 'fachmännische' Äusserungen wie "Falls die 1190er pendelt, reicht es, einfach das Gas wieder zuzumachen." nicht weiter.
    Pardon, aber Deine pauschale Aussage daß "die" 1190 mit und ohne Gepäck pendelt ist wirklich Quatsch, da falsch.

    Les Dir mal den Thread im KTM-Forum genau durch - bei den Problemfällen handelte es sich um Maschinen mit entweder fehlerhaften Reifen und/oder Felgen, schlecht ausgewuchteten Rädern oder sonstigen Problemen (Luftdruck, Steuerkopf, Gabel). Sobald man diese Probleme beseitigt ist auch das Pendeln weg - bis auf das Pendeln das durch angebaute Teile wie TC/Koffer entsteht und dessen Ursache wohl in der Aerodynamik zu suchen ist.

    Deinem Fahrlehrer würde ich raten eventuell mal den Händler zu wechseln. Hat er schon mal versucht z. B. die Räder zu tauschen?

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    ... es gibt sicherlich sehr viele Gründe, warum man auf ein neues oder anderes Modell wechselt.
    ...mir ist es wichtig, dass ich weite Strecken bequem und auch mal schnell zurücklegen kann.
    ... dazu muss sich mein Untersatz im täglichen Einsatz behaupten - Stichwort Praktikabilität

    ... Bedienbarkeit mus intuitiv möglich sein - wenn möglich ohne Bedienungsanleitung
    ... dann folgen Design und die Ergonomie....

    strauchelt hier der Kandidat - wird es schwer in anderer Punkten aufzuholen

    ... Fahrwerkstechnisch konnte ich bei der SA vom Comfort her, zum Ende hin nicht meckern.
    ... warum sie sich so steif und ungelenk anfühlte - keine Ahnung, lag evtl. an mir

    Es sind halt viele kleine Dinge, die mir bei der SA nicht gefallen - oder halt besser an der GSA - je nach Gust..o

    Die KTM ist in meinen Augen der absolute Kontrast zur GSA
    .

    Kantig - knochig und konsequent gegen den BMW Mainstream
    , ist ja nichts Negatives.... wenn man nicht auf die Verkaufszahlen von BMW schielt.
    Mich lockten die 160 PS und die vielen Features - im Nachhinein machen die aber nicht den Fahrspass aus.

    Es fehlt mir die intuitive Fahrbarkeit - auf die KTM muss man sich einlassen und ich war ständig mit Blicken auf den DZM beschäftigt - bin ich im richtigen Gang - wo ist meine Tachonadel....

    Die GSA fahre ich nach Gefühl - der Boxer zeigt mir, wann ich schalten muss - die Ganganzeige brauch ich eigentlich nie.
    Setze ich mich auf die neue GSA LC - kann ich dort weiter machen - wo ich beim Luftboxer aufgehört habe.

    Alles passt, an die neue, nur leicht veränderte Motorcharakteristik habe ich mich am nächsten Ampelstopp gewöhnt.
    Hebel, Knöpfe und Schalter erschliessen sich grossteils von selbst...

    Wenn mir die GS partout nicht mehr gefallen würde, müsste ich mir eine Alternative für mindestens einen Tag ausleihen.

    Für mich ist jedenfalls schlüssig, warum BMW nicht in erster Linie auf mehr Leistung baut....
    Der Led SW hat für mich mehr Gewicht als ein Pseudo Kurvenlicht - die BMW Alukoffer mehr - als die KTM Lösung

    Andere Kleinigkeiten runden das Gesamtbild ab - bei der SA nach unten und der GSA nach oben - sorry....


  5. 005LzI Gast

    Standard

    Man oh man!!!

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... es gibt sicherlich sehr viele Gründe, warum man auf ein neues oder anderes Modell wechselt.
    ...mir ist es wichtig, dass ich weite Strecken bequem und auch mal schnell zurücklegen kann.
    ... dazu muss sich mein Untersatz im täglichen Einsatz behaupten - Stichwort Praktikabilität

    ... Bedienbarkeit mus intuitiv möglich sein - wenn möglich ohne Bedienungsanleitung
    ... dann folgen Design und die Ergonomie....

    strauchelt hier der Kandidat - wird es schwer in anderer Punkten aufzuholen


    Mich lockten die 160 PS und die vielen Features - im Nachhinein machen die aber nicht den Fahrspass aus.

    Es fehlt mir die intuitive Fahrbarkeit - auf die KTM muss man sich einlassen und ich war ständig mit Blicken auf den DZM beschäftigt - bin ich im richtigen Gang - wo ist meine Tachonadel....


    Hallo Tom,

    Hast Deine Meinung und Eindrücke für mich super dargelegt.

    Die obigen Zitate beeinflussen auch bei mir ob es passt oder eben nicht, im endeffekt muss das Paket stimmen........

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Pardon, aber Deine pauschale Aussage daß "die" 1190 mit und ohne Gepäck pendelt ist wirklich Quatsch, da falsch.

    Les Dir mal den Thread im KTM-Forum genau durch - bei den Problemfällen handelte es sich um Maschinen mit entweder fehlerhaften Reifen und/oder Felgen, schlecht ausgewuchteten Rädern oder sonstigen Problemen (Luftdruck, Steuerkopf, Gabel). Sobald man diese Probleme beseitigt ist auch das Pendeln weg - bis auf das Pendeln das durch angebaute Teile wie TC/Koffer entsteht und dessen Ursache wohl in der Aerodynamik zu suchen ist.

    Deinem Fahrlehrer würde ich raten eventuell mal den Händler zu wechseln. Hat er schon mal versucht z. B. die Räder zu tauschen?
    Boah, ich kann deinen Quatsch auch nicht mehr lesen - ehrlich...

    Wenn Gabel durchstecken, Aerodynamikprobleme (auch Einstellung Höhe der Scheibe), andere Reifen, kein TC fahren, für dich normal sind, dann ist das das halt so...

    Von der GS kenn ich das nicht - und das ist auch gut so.

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Boah, ich kann deinen Quatsch auch nicht mehr lesen - ehrlich...

    Wenn Gabel durchstecken, Aerodynamikprobleme (auch Einstellung Höhe der Scheibe), andere Reifen, kein TC fahren, für dich normal sind, dann ist das das halt so...

    Von der GS kenn ich das nicht - und das ist auch gut so.
    der thread mit den drittmeisten beiträgen im LC forum.

    Bananen LC, reift beim Kunden

    dann noch das hier, kennt wohl jeder:

    Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE

    wenn sowas für dich normal ist...dann ist das halt so ...

    ganz abgesehen davon, dafür das du anscheinend null intersse an der KTM hast steigerst du dich da ziemlich rein ... erinnert schon fast an den transenreiter

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen



    Wieso bekommt die eigentlich nicht serienmäßig einen Kettenoiler - am Preis kann es doch nicht liegen!

    Gruß Kardanfan
    Guter Ansatz , die Kilometer Fresser Töffs sollten wirklich eine Werkslösung bieten.

  10. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Boah, ich kann deinen Quatsch auch nicht mehr lesen - ehrlich...

    Wenn Gabel durchstecken, Aerodynamikprobleme (auch Einstellung Höhe der Scheibe), andere Reifen, kein TC fahren, für dich normal sind, dann ist das das halt so...

    Von der GS kenn ich das nicht - und das ist auch gut so.
    Dann ist ja alles OK - viel Spaß weiterhin mit der GS.


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00