Seite 88 von 267 ErsteErste ... 3878868788899098138188 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 880 von 2665

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.664 Antworten · 287.821 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Da fällt mir ein:

    Heute kam ein Kollege freudestrahlend mit dem Tenere-Prospekt ins Büro...

    Möchte sich mit seinen 52 mal was gönnen (der fährt noch ne alte Bol d'Dor)...

    Hab ihm zugesprochen - tolles Bike der Worldcrosser

    (Obwohl ich ihn ja gerne zur neuen R1 gedrängt hätte )

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    (Obwohl ich ihn ja gerne zur neuen R1 gedrängt hätte )
    Möchtest du seine Stelle?

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard


  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der Schweizer Ausführung extra heavy, aber die deutsche wiegt vollgetankt 265 kg.

    XT1200ZE Super Ténéré ABS 2015 Merkmale & Technische Daten - Motorräder - Yamaha Motor Deutschland GmbH
    stimmt, der Link stammt nicht von Yamaha....


    XT1200ZE Super Ténéré ABS 2015 Merkmale & technische Daten - Motorcycles - Yamaha Motor Schweiz

    sieht schon bessser aus.
    ..

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Topas
    Vielleicht ist der Schweizer Ausführung extra heavy, aber die deutsche wiegt vollgetankt 265 kg.
    ............ bei der "Schweizer Variante" ist die Sitzbank bestimmt aufgefüllt mit feinster Schokolade

    Ne, ne, 290 kg wäre ja ein Albtraum ....... also das kann ich wirklich bestätigen, 265 kg einschl. vollem Tank!

    Und die alte GSA hatte ein Gewicht von 256 kg ........ ich dachte immer, das wäre ohne Sprit. Also vom Gefühl her ist die GSA meines Bruders schwerer als meine XTZ .... - also jetzt weiß ich auch nicht mehr was noch stimmt.

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen

    ............ bei der "Schweizer Variante" ist die Sitzbank bestimmt aufgefüllt mit feinster Schokolade............


    ............in dem Fall wären Schweizer Geldscheine zu leicht gewesen........

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Bergler

    .......... das "leichte Papiergeld" haben bis jetzt immer wir Deutsche über die Grenze gebracht

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    Die "schwere" Daten-CD war aber in der anderen Richtung unterwegs....

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    .............. eben, die Yamsen kommen über Deutschland in die Schweiz

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    So, die Probefahrt ist nach ca. 1 h und 51 km beendet und ich kann nur sagen ……….. es ist ein geiles Gerät, ein super Motor, enorm spurtstark, und für PS-Junkies sicherlich ein Traum.
    p1130654.jpgp1130660.jpgp1130655.jpgp1130657.jpgp1130658.jpg

    Sie hängt direkt am Gas, und zieht … ab 2.500 U/min bärenmäßig vorwärts ….

    Ich sehe es aber nüchtern, das Fahren im 6. Gang bei ca. 50 km/h (ca. 2.000 U/min) ist nicht empfehlenswert, hier muss der 5. eher der 4. seine Dienste tun.
    Generell, wie schon bei der 1190-er, stehen einfach 500 U/min mehr auf dem Drehzahlmesser, als bei meinem Traktor.

    Als ich die Maschine übernommen hatte, standen ca. 174 km auf der Uhr, und ein Durchschnittsverbrauch von 7 L/100 km, nach meinen 51 km war dieser Wert bei 6,8. Der Trip-Zähler hat für meine Route 6,2 L/100 km angezeigt. Geschwindigkeit eher 100 km/h, manchmal kurz bis 140 km/h, seltener 80.
    p1130665.jpgp1130667.jpgp1130669.jpgp1130687.jpg

    …………. und in dem Bereich pendelt natürlich nichts ……………

    Als Beispiel, bei meiner XTZ sind es gerade 4,5 L/100 km – innerhalb 300 km – wobei 50% auf einer Tour mit meinem Sohn zustande gekommen sind – seine 125-er läuft halt im Bereich von 80-100 km/h. Außerdem sind es effektiv ca. 0,2 Liter mehr, wenn ich es rechnerisch aufgrund des Tachostandes ermittele.
    p1130697.jpg
    Ich schätze mal, dass bei der KTM-SA ca. 1-1,5 L/100 km mehr durchlaufen, auch, weil man sicherlich immer ein paar km schneller unterwegs ist.

    Die Federung ist hart – nachdem ich dann auf KOMFORT gestellt habe, war es besser, aber nicht vergleichbar mit dem Komfort meiner XTZ. Aber man gewöhnt sich daran sicherlich, denn es ist ausreichend komfortabel (für mich). Kein Eintauchen der Gabel, stabiles Fahrwerk, alles sehr vertrauenserweckend!

    Der Kniewinkel in der oberen Sitzposition ist für mich (186 cm) super, nur müsste der Lenker etwas höher und auch nach vorne gedreht werden. Aber das sind Feinheiten, die beim Kauf mitverhandelt werden müssen, wie auch eine Ständerverbreiterung und ein Kettenoiler.

    Und das Thema Windschild, wird jeder für sich individuell lösen müssen - es gab keine Verwirbelungen, aber es war laut.

    Der Lenker ist mit 80 cm breit …… aber er könnte breiter sein. Meiner bietet mit 84 cm (Ende der Griffe) bzw. 89 cm (Ende der Lenkergewichte) doch mehr Spielraum. Ich glaub, das ist auch der Grund, wieso die SA nicht ganz so „willig“ in die Kurven fällt. Sie will ein bisschen an den Hörnern gepackt werden. Aber das ist sicherlich nur eine Frage der Gewöhnung – den sie ist leicht und spielt gerne mit.

    Der Sitz ist straff, …. man könnte auch hart sagen, besser geht es da dem Sozius. Aber ich bin der Meinung, dass er trotzdem für mich langstreckentauglich wäre.

    Allgemein sage ich, dass diese SA ein super Bike ist, trotz 30 L-Tank schlank und wirklich leicht. Also da merkte ich einfach fortlaufend die 10-15 kg weniger Gewicht, als bei meiner XTZ. ……. oder sind es gar noch weniger ……….?
    p1130662.jpgp1130664.jpgp1130688.jpgp1130693.jpgp1130695.jpg

    Also ich könnte mich sicherlich an die SA gewöhnen – muss aber nicht.

    Als ich direkt nach der Fahrt auf die 1190-er gestiegen bin – nur als Sitzprobe – musste ich sagen, dass ich mich auf der besser fühle. Leider fehlt etwas mehr TANKinhalt.
    Jedoch ein Gefühl „will ich unbedingt haben“ ist nicht eingetreten, und ich bin gerne auf meiner XT1200Z wieder nach Hause gefahren und habe nichts vermisst.

    Auf jeden Fall ist die SA eine gelungene Erweiterung der ReiseTourer und wird seine Anhänger finden.
    Minuspunkte sind für mich der doch höhere Verbrauch und dann eben die Kette, aber das wäre alles wohl verschmerzbar, wenn nicht der doch hohe Preis auch noch im Raum stehen würde.

    Gruß Kardanfan


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00