Umfrageergebnis anzeigen: Na, wer wird dann seine GS eintauschen?

Teilnehmer
34. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sofort! KTM mit ABS ist einfach nur geil!

    3 8,82%
  • Das wäre vielleicht eine Überlegung wert.

    12 35,29%
  • Nie. KTM kann meiner GS nicht das Wasser reichen

    16 47,06%
  • KTM? Nie gehört!

    3 8,82%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?

Erstellt von MP, 13.05.2005, 15:05 Uhr · 25 Antworten · 7.044 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    #11

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #12
    @vtnet,
    Die Antwort der KtMler kam sofort.
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lc8_214.jpg  

  3. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Mikele
    - kein Boxermotor = schwer angezählt
    Boxermotor = antiquiert. Da helfen auch keine vier Ventile oder Ausgleichswelle. Die Motoren haben schon seit Jahrzehnten ihren Zenith überschritten. Modernere Motorenkonzepte brauchen noch nicht einmal eine Ausgleichswelle, um kultiviert zu laufen. Die Kupplung braucht nicht zur (trägen!) Schwungmasse mißbraucht zu werden, da bei Nicht-Boxern immer ein Zylinder in Bewegung ist. Sie kommen mit weniger Teilen aus, was den Motor leichter, agiler und günstiger macht. Und "Drehmoment aus niedrigen Drehzahlbereichen" ist nichts boxerspezifischen, sondern bei mehr als 1000 cm^3 reine Auslegungssache der Konstruktionsabteilung.

    Zitat Zitat von Mikele
    - Kette = k.o.
    Kette = leichter, agiler, spontaner, besseres Fahrwerk. Die durchaus vorhandenen Vorteile eines Kardans werden meist überbewertet.

    Bin fertig :P

    Ich würde die Beurteilung nicht an so wenigen, meiner Meinung nach nicht entscheidenden Dingen vornehmen.

    Ulf

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #14
    Moin Ulf,
    Zitat Zitat von Ulf
    Boxermotor = antiquiert.
    kein Widerspruch, aaaber:
    Boxermotor = einfach nur goil

    Habe abermals fertig...

  5. Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    92

    Standard KTM 990 Adventure

    #15
    Moin Ulf,
    Ulf hat folgendes geschrieben:
    Boxermotor = antiquiert.

    kein Widerspruch, aaaber:
    Boxermotor = einfach nur goil

    Weisst Du wie entspannend es ist ab und zu mal die Haxen auf die Zylinder zu legen.
    War jetzt am Wochenende ca. 1400 km unterwegs. Und da tut das zwischendurch ganz gut :!:
    Was ich als K-Fahrer am Anfang als schrecklich häßlich empfand wächst mir immer mehr ans Herz und entwickelt sich langsam aber sicher zu meinem Lieblingsmotorrad.

    Also laß sie antiquiert sein, mir gefällt sie und Dampf hat sie auch genug.

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #16
    Hi Jungs,
    Lasst euch doch von Ulf nicht so ins Boxhorn jagen.
    Der Boxer hat noch lange nicht den Zenith überschritten.
    Ferrari und Porsche beweisen doch das Gegenteil.
    Der Boxer-Motor hat die ausgewogenste Belastung aller Motorkonstruktionen.
    Bei der vorletzten Konstr.der F1 Motoren benutzte Ferrari noch 12 ZYL. 180Grad V, was praktisch ein Boxer ist. Aus der F1 wurde der Motor wegen der Aerodynamik verbannt.
    Und dass die Kette für ein besseres Fahrwerk sorgt,gehört auch in die Märchenecke. Siehe neue K1200S.und natürlich GS, FJr 1300 usw. On Road natürlich.
    Und wenn BMW sich werksseitig OffRoad mit Kardan im Ralleygeschäft beteiligt, müssen sich die KTMler schon richtig anstrengen um die Tuttlbären wenigstens von hinten zu sehen.(BMW wird sich jedoch raus halten,da ab 2006 grosse 2 Zyl. nicht mehr mitspielen dürfen.)
    Also Ulf:Immer langsam mit den jungen Pferden!
    Peter

  7. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Peter
    Bei der vorletzten Konstr.der F1 Motoren benutzte Ferrari noch 12 ZYL. 180Grad V, was praktisch ein Boxer ist.
    Hallo Peter,

    per Definition sitzen m.E. bei einem 180-Grad V-Motor zwei Pleuel auf einem Hubzapfen, so wie auch bei einem "echten" V-Motor. Bei einem Boxer-Motor sitzen die Pleuel dagegen jeder auf einem, d.h seinem eigenen Hubzapfen. Ein Boxer-Motor ist somit kein 180-Grad-V-Motor und umgekehrt. Ein 2-Zylinder 180-Grad V-Motor wäre demnach m.E. aufgrund seiner oszilierenden Massen nicht lauffähig.

    Ältere Harleys - wie es bei den jüngeren ist, weiß ich nicht - handelt es sich um "echte" V-Motoren. Die Virago-Baureihe von Yamaha hat dagegen m.E. "unechte" V-Motoren, d.h. pro Pleuel ein Hubzapfen.

  8. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Peter
    Der Boxer hat noch lange nicht den Zenith überschritten.
    Der Boxer-Motor hat die ausgewogenste Belastung aller Motorkonstruktionen.
    Wird beim BMW-Zweizylinderboxer immer wieder gerne behauptet, aber: Nur mit hoher Schwungmasse ist die vollständig oszillierende kinetische Energie handhabbar: beide Kolben stehen im selben Moment still und müßen im selben Moment eine Umkehr der Bewegungsrichtung erfahren. Das sorgt nicht gerade für ausgewogene Belastung an der Kurbelwelle.

    Bei anderen/mehreren Hubzapfenanordnungen sieht die Sache natürlich anders aus. Die BMW-Entwicklungsabteilung selbst wollte angeblich den Boxer sterben lassen. Das soll gegen Ende der seligen Zweiventiler-Zeiten gewesen sein.

    Der Boxer-Motor wird in Bezug auf Leistungsgwicht, Abmessungen und Agilität immer im Nachteil sein. An eine zeitgemäße Wasserkühlung wäre nicht wirklich zu denken, weil noch voluminöser und noch schwerer. Ich finde, man kann daher durchaus von "Zenith überschritten" sprechen.

    Ulf

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #19
    Hi Micha,
    Im Grunde genommen hast du recht.
    Aber selbst Ferrari bezeichnet Ihren 512BB als
    Berlinetta Boxer,obwohl es ein 180 Grad V ist.
    Peter
    Ps: Die Konstruktion entspricht jedoch einem richtigen Boxer ebenso der Zylinderwinkel mit 180Grad.Ein V gibts halt bei 180 grad nun mal nicht.

  10. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #20
    ich finde die KTM häßlich wie die Nacht


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R 1200 GS Adventure 06/2006
    Von Schnorres im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 20:13
  2. GS Adventure Bj 2006
    Von holymolly im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 17:19
  3. Suche Aluminiumkoffer / Zusatzscheinwerfer für 2006 er GS Adventure
    Von hornet0104 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:10
  4. Teile aus meinem Sturmumfaller GS Adventure 2006-2007
    Von faridelk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 18:18
  5. War schon mal besser mit der Adventure
    Von michadort im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 12:07