Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

KTM Adventure 950 ?? GS Alternative?

Erstellt von supermotorene, 11.01.2012, 19:11 Uhr · 61 Antworten · 12.151 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Die KAti ADV ist schon klasse wenn man sich nicht so oft auf der Straße bewegt, im Gegensatz zur BMW wie ein Fahrrad, allerdings relativiert sich das wieder auf der Straße.

    Die BMW ist der Reisedampfer schlecht hin.

    Und das den Motor der KTm als besser zu bezeichnen naja das rumgehacke auf der Kette bis 3000 ....

    Aber man kann sich sicherlich alles schön reden auch diese gräßliche tankerei mit den 2 Tanks.
    Die fährt auch auf der Straße wie ein Fahrrad und trotzdem bis oben hin stabil.
    Die 990 hackt nicht auf der Kette rum (allerdings bin ich selten unter 3.000 U/Min gefahren )
    An die zwei Tanklöcher gewöhnt man sich schnell, nicht so schnell an die blöde Tankform unter den Löchern, auch nach 4 Tagen hab ich es nicht geschafft spritzerfrei zu tanken

  2. CBR Gast

    Standard

    #12
    Ich rede von der 950 und die hackt richtig übel unter 3000 und auf der Kette rum, Straße ist die GS viel ruhiger auf der Straße.
    Kann ja auch nicht anders sein da man man bei KTM mehr in Richtung Gelände bastelt.

    Wenn ich einen Motor baue und dem eine Ausgleichwelle mitgebe die mal grob geschätzt die häfte wiegt wie der der GS dann ist es ganz normal das der Motor besser dreht spritziger ist dafür aber Nachteile in laufruhe usw. hat.

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #13
    Ja Ja der 950er Motor ist schon ein ganz anderes Triebwerk wie der 11er Boxer. Dreht viel spritziger. Er will aber auch sportlicher bewegt werden.
    Ich find ihn GUT. Dagegen wirkt der 11er Motor wie ein Traktormotor.

    Die Vernunft hat mich dann doch ins 12er GS Lager getrieben und bereut hab ich´s bis jetzt nicht.

  4. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    so nicht richtig, die ersten 990, so wie meine, hatten erhebliche Problem mit der Motorabstimmung,Haltbarkeit usw.
    Was für ein Blödsinn! DU bzw. Deine 990er und die von einigen DEINER Bekannten hatten Probleme (wobei man die spontane Gasannahme auch als "was für Männer" anstatt als "Problem sehen kann! ) aber das gilt nicht für "die ersten 990er". Verallgemeiner nicht! Meine 06er hat auf 50tkm noch gar nix.
    Das hab ich Dir schon zigmal gesagt, auch Das mit dem Gewichtsvergleich!
    Ich denke es war bei Dir wie in der "Fishermans Friends-Werbung"...

    Gruß
    Edi

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #15
    ich hol schon mal den Muskateller aus dem Keller.....

    wer bringt die Chips?

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Was für ein Blödsinn! DU bzw. Deine 990er und die von einigen DEINER Bekannten hatten Probleme (wobei man die spontane Gasannahme auch als "was für Männer" anstatt als "Problem sehen kann! ) aber das gilt nicht für "die ersten 990er". Verallgemeiner nicht! Meine 06er hat auf 50tkm noch gar nix.
    Das hab ich Dir schon zigmal gesagt, auch Das mit dem Gewichtsvergleich!
    Ich denke es war bei Dir wie in der "Fishermans Friends-Werbung"...
    Edi sei doch nicht so empfindlich, wenn nur meine Probleme gehabt hätte, wieso wurde seit 2006 die Motorabstimmung mehrfach hinsichtlich Fahrbarkeit überarbeitet? wieso waren 2006/2007 überhaupt keine Anlasser mehr lieferbar (weil reihenwiese der Freilauf abkackte) wieso standen bei meinem Händler immer 3 LC8 gleichzeitig in der Werkstatt? wieso mußte meine beim dritten Werkstattaufenthalt 60km bis nach Lenting gebracht werden? (weil die Werkstatt bei meinem Händler ausgelastet war)

    und schlechte Gasannahme unter 3000, einen Verbrauch kaum unter 7 Liter, digitaler Leistungseinsatz ab 3000 und gemessene 93!! PS als was für Männer zu bezeichnen....hihihi LC8 fahrer brauchen das.
    frag Shorty hier im Forum (und seinen Spezl) und den Tommy ausm Tigerforum denen ging es ganz genau so!

    das mag jetzt alles anders sein....ich werde es nie herausfinden (wollen) Da steckt ein Frust in mir, für eine voll verkackte Saison, erfolglose Startversuche vorm Urlaub, Ölflecken in meiner Einfahrt usw, die LC8 ist ja Schuld, dass ich erst wieder zum BMWfahrer wurde
    Im übrigen, falls du meinen solltest ich würde KTM hier schlecht machen, lies mal meine Kritik bezüglich meiner HP2, die mich zwar nie im Stich ließ, aber auch viele Defekte aufwies. Und meine LC4 Supercomp 400 lief bei fast ausschließlichem Geländebetrieb völlig problemlos.

    nicht verschwiegen habe ich, dass mein Kumpel heute noch eine 950er aus der ersten Serie fast ohne Probleme fährt. allerdings hat er kaum 30tkm drauf

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #17
    ich weiss ja daß die SMT hier nicht gefragt ist, aber soviel zum Motor:

    zumindest bei der SMT ist er mit deaktiviertem Gangsensor sehr schön zu fahren, auch unter 3000 ohne Hacken. Das zusätzliche Umritzeln vorne brachte dann noch mehr. Das soll bei der ADV genauso helfen, wenn man den ADV-Treibern so zuhört. Für relativ kleines Geld gibt es dann noch andere Ansaugstutzen, die Verwirbelungen unterbinden und den Motor noch fahrbarer machen sollen.

    Die SMT läuft jetzt seit (April) 17000km völlig fehlerfrei. Man kann gemütlich fahren (aber wer will das schon) und man kann ihn fordern. Und was dann passiert, gibt dir kein Boxer einer GS.

    wie ja bekannt ist, war es bei mir nunmal die GS die mich Nerven und jede Menge Kohle gekostet hat. Und da ist die KTM (bis jetzt jedenfalls) um Welten der GS voraus!

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    wie ja bekannt ist, war es bei mir nunmal die GS die mich Nerven und jede Menge Kohle gekostet hat. Und da ist die KTM (bis jetzt jedenfalls) um Welten der GS voraus!
    ist ja auch gut so, die von mir geschilderten Probleme (die übrigens mein KTM Händler bestätigte!, die hab ich mir ja nicht aus den Fingern gesaugt) wurden von KTM in den folgenden Modelljahren behoben.
    Mein Händler nannte mein Moped "Saukarrn" jetz lach ich drüber

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #19
    Hi
    Wenn sich mir vielleicht doch noch mal die Frage stellt "neues Mopped?" wird es sicher nicht die 1200GSA werden. Aber im Moment bleibe ich noch bei meiner 1150.
    Kette wollte auch ich nie mehr, aber gegenüber einigen anderen Dingen an den 1200 erscheint mir die Kette als geringeres Übel
    gerd

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Wobei's hier wohl mehr um die KTM-Adventure geht Und wenn ich mir das 2012er Modell so ansehe - vielleicht werde ich doch noch schwach, aber frühestens nächstes Jahr.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative
    Von Smile im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:22
  2. Alternative zur GS
    Von toronto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 15:18
  3. Alternative zur Q????
    Von Mispel70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 13:40
  4. Alternative zum ....
    Von JOQ im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 23:20