Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

KTMs Klassifizierung einer Hardenduro

Erstellt von soaringguy, 14.09.2015, 22:37 Uhr · 27 Antworten · 2.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.295

    Standard

    #11
    ...bei der 690er ist zumindest mal das Sitzmöbel "Hard" as Enduro
    (Lammfell hilft aber!)

    Gruß
    Andreas

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #12
    Oder Kahedo. Auf meiner halte ich es den gesamten Tag aus. Dafür muss kein Schaf geopfert werden. :-)

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #13
    Was ist an der 690R eurer Meinung nach nicht Enduro? Die genannten 143 kg?

    Und was ist Hard? Alles was leichter als 120 kg ist? Das ist für mich wiederum Light. Oder auch ein etwas schwereres Mopped. Viiele der Helden sind auch mit einer 690R überfordert. Deswegen meiner Meinung nach ist Hard durchaus zutreffend.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.357

    Standard

    #14
    Strassenzulassungsfähig -> Enduro
    nicht strassenzulassungsfähig -> Hard Enduro

  5. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #15
    Dann sind bis auf Wettbewerbsmaschinen nahezu alle anderen "nur" Enduros. Wenn die Definition stimmt.

  6. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.295

    Standard

    #16
    ..naja - wenn wir uns hierauf einigen könnten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Enduro

    Obwohl - 10 Enduristen => 12 Meinungen...

    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #17
    HARD ist es schon, überhaupt KTM zu fahren... Das könnt Ihr jetzt auslegen, wie Ihr wollt...

    Gruss vom schon mal Bier & Chips holenden
    Jan

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    HARD ist es schon, überhaupt KTM zu fahren... Das könnt Ihr jetzt auslegen, wie Ihr wollt...

    Gruss vom schon mal Bier & Chips holenden
    Jan
    Kriegt man von KTM wirklich H.ämorrhoiden?
    PS: ich hol mal Chips, Morillon und die entsprechende Salbe....
    PPS: Mijo, Deine Zensur nervt, selbst popelige medizinische Fachbegriffe werden zensuriert!

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #19
    Enduro für jede Lusche.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GS Fahrer.jpg 
Hits:	93 
Größe:	13,7 KB 
ID:	174167


    Hard Enduro kloppt fast Jeden weich.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Erzberg.jpg 
Hits:	102 
Größe:	16,1 KB 
ID:	174168

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Vielleicht liest ja jemand aus Mattighofen mit. Ich hätte einen genialen Produktvorschlag für sie.
    ...
    Das wird KTM nicht tun, weil
    - es technisch unter Zuhilfenahme exorbitant teurer Materialien zwar möglich wäre ein Moped zu bauen das deinen Kriterien entspicht, die Wahrscheinlichkeit keinen Abnehmer zu finden jedoch sehr hoch wäre. Der VK würde sich vermutlich im Bereich 30...50 k€ bewegen.
    - sie sich dann selbst Konkurrenz machen. Es würden sich weniger EXC's und 690er verkaufen.

    Außerdem würde BMW gezwungen sein selbst eine solche Maschine zu entwickeln damit keine Marktanteile verloren gehen.
    Da BMW keine echten Enduristen im Kundenstamm haben will, sie zudem mehrfach gezeigt haben dass sie keine konkurrenzfähigen (Sport/Hard)Enduros bauen können, sehe ich in der Hinsicht ziemlich schwarz. Es käme der Neuerfindung des Rades gleich...

    Zudem, angenommen sie würden es schaffen ein solches Bike auf die Räder zu stellen, höre ich jetzt schon die Käufer schreien:
    "Mistkarre. Der Tank ist schon nach 120 km leer. Ich will ne Adventure mit 40 Liter Tank."
    ....und schwupps ist der Gewichtsvorteil wieder dahin, das Krad >150 kg schwer. Plus Gepäck, plus Blingbling, plus mehr Licht, plus Sozia, plus.......
    Mit spartanischer Fahrerei hatte es der gemeine BMW-Biker noch nie.

    Entweder ist man überzeugter KTM-Treiber oder eben nicht.
    Eine reisetaugliche, 125 kg leichte Hardenduro mit Langläufereigenschaften wird es für bezahlbares Geld nie geben, zumindest nicht in unserem Leben.
    Aber davon zu träumen ist ja nicht verboten....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Kauf einer R100 GS PD, was beachten?
    Von goll im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 09:07
  3. uuund noch einer --> Happy Birthday piet855
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 01:45
  4. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50
  5. KTM Quad
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 17:21