Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Kuh hebte auf einmal die Hufen

Erstellt von Wombi, 25.01.2011, 17:47 Uhr · 59 Antworten · 5.799 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    . . . ausdrehen und dann im dritten die Kupplung schnacken lassen . . .

    macht auch nen schlanken Fuß oder nen hohes Bein - äh Vorderhuf

    Oje, gaaanz schlechter Stil, Du Materialfahrer ! Du kriegst mein Möp nie zum fahren!

    Gruss

    der Kurze

  2. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #22
    also mit der 11er gehts mit auch mit 34 ps

    ok wilbers ist drinne wodurch se hinten fast garnichmehr eintaucht...

    trotzdem !

    falls du das mal länger machen willst, mit den oberschenkeln kannst du den nach rechts ziehenden boxer bissel ausgleichen


    grüße

    Yellow

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #23
    ich kenne da so ein paar Stellen im Bergischen, da macht die Q jedesmal Männchen:
    1. von Hüttchen nach Altenberg, da ist eine Kuppe mit gleichzeitiger Rechtskurve, kurz vorher links. Wenn du die Q aus der Links nach rechts rumwuchtest und mit Vollgas über die Kuppe ziehst, dann braucht die 20-30m um wieder Kontakt zu bekommen.
    2. Von Altenhof nach Laudenberg, Bergauf, Kombination links-rechts-links. Da raus hievt es das Vorderrad immer, gesunden Zug am Kabel vorrausgesetzt...


  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #24
    Ist mir mit der 11er 2x aus Versehen und 1x absichtlich passiert. Das "absichtlich" ging denn auch fast schief...

    Komisch: Die Ural hab ich noch nicht aufs Hinterrad bekommen

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Wombi Beitrag anzeigen
    bei etwa 20Km/H etwas am Riemen gezogen und
    meine Kuh ist tatsächlich mit dem Vorderrrad abgehoben.
    Du meinst, abgehebtet?

  6. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Du meinst, abgehebtet?

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Du meinst, abgehebtet?
    Die vollendete Vergangenheit von abgehebt ist doch aber abgehobtet, oder?

  8. Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #28
    Hallo klappt das auch mit meiner alten 1100 GS ? Bitte genaue Beschreibungen .Nicht ist peinlicher als ein Weeli der in die Hose geht!

  9. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #29
    also bei mir (mit wilbers fahrwerk)

    reichts wenn ich mit der 11er einfach am gas zieh.
    1+2 gang

    erst gleichmäßig aufziehen bis 3000 u/min ca. und dann vollends auf machen.

    rücken gerade lassen, nicht richtung vorderrad lehnen, eher zurück lehnen.

    arme möglichst locker lassen, sollten nachher nichtmehr angewinkelt sein...

    und immer den fuß auf der hinterradbremse, wenn se zu hoch kommt, hinterrad bremse leicht betätigen und sie kommt schnell wieder auf den boden

    aber wers "lernen" oder üben will - runter von der straße !

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Wombi Beitrag anzeigen
    Hallo

    ich habe Samstag mal bei etwa 20Km/H etwas am Riemen gezogen und
    meine Kuh ist tatsächlich mit dem Vorderrrad abgehoben.
    Ich hielt das nicht für möglich einen Powerwheelie zu machen. Habe die Kuh aber wieder Sanft gelandet.

    Ich will jetzt keine Diskussion darüber Starten wie Sinnvoll das ist und wie Gefährlich das sein kann.
    Aber ist jemandem schon das gleiche unbeabsichtigt passiert?

    Ja, damals als ich in Aarau nen Arbeitskollege besucht hat... Der hat in der Fussgängerzone gewohnt, man durfte da aber Schritt fahren, mich hat etwas gefröstelt und ich hab aus Versehen am Gas gezogen und schwupps war die Q auf dem Hinterlauf, da bin ich auch sehr pöhze von den dort bummelnden Leuten angeschaut worden und ich glaub es fiel sowas wie "typisch deutsch..."

    Frewillig macht die Q aber auch Männchen wenn man gemütlich aus Serpentinen raus beschleunigt... Da wird man von der Papageienfraktion immer verwundert angeguckt wenn man sie aufm Hinterrad aus der Serpentine schiebt, hehe...


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einmal mit, einmal ohne R
    Von Ingmar im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 15:50
  2. Einmal um China rum...
    Von Chefe im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 14:17
  3. BMW - einmal anders
    Von sampleman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 06:15
  4. nehmen wir einmal an......
    Von chiLLi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 13:01
  5. Bremse auf einmal weg ! Was nun ?
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:17