Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Kunstoffreißverschluß mit Alugußschlitten - wie vor Salz schützen?

Erstellt von cowy, 04.02.2015, 18:03 Uhr · 28 Antworten · 1.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Aluminumhydroxit ist als das Korrosionsprodukt?

    Ähmm, das ist der Hauptbestandeil von Bauxit, wenn ich mich recht erinnere und der wiederum ist ein Ausgangsstoff der Alumiumgewinnung.

    Danke für die Aufklärung. Hatte ich noch nie.
    So ist es, und das ist die Rückreaktion zur Gewinnung von Aluminium.
    Wie du vielleicht weißt, sind die meisten chemischen Reaktionen Gleichgewichtsreaktionen und je nach Bedingungen liegt das Gleichgewicht auf der einen oder anderen Seite

  2. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ....vorher und nacher
    Vaseline ?

    Ein Professor sagte mir, es hilft der Dame - wie dem Herrn.................
    (als ich ein Türchen mit 3 Scharnieren einhängen/fädeln wollte)


    die Kinder sind ja schon im Bett

    Cowy

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #23
    okok, genug der chemischen Ausführungen. Metallreißverschlüsse bekommt man schön gängig und gepflegt, wenn man mit dem Ende einer weißen Kerze leicht drüber rubbelt. Ist auch nicht so fettig wie Vaseline, die noch dazu bei Wärme immer glitschiger wird.

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #24
    Ja, aber funktioniert dieser, nun schon sicher so alte wie Reissverschlüsse, alte Trick auch im Zusammenhang mit Alu-Kunststoff?

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #25
    natürlich, funktioniert er auch da. regelmäßige Anwendung vorausgesetzt. ganz dünn auftragen, wie Vaseline

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.364

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    ...Eigentlich alles was fettet und keine Flecken hinterlässt...
    Ja, sonst muss man hinterher mit der Fleckenschere ran und das ist auch wieder blöd.

    Aber als 05-08-Bruchstrichfahrer habe ich noch eine Frage:
    Kann ich die Vorschläge hier auch direkt einmal ausprobieren oder muss ich vorher mit Salz einreiben?...


    [binschonwiederwech]

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #27
    Bei den Weicheiern und Luschen reicht Goldbronze. Danach sieht der Reissverschluß wieder aus wie neu. . .

  8. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Also Aluminium bildet ja an der Luft eine Aluminiumoxid, sprich die Oberfläche wird Passiviert. Durch die mechanische Belastung beim bewegen des Reißverschlusses wird diese AluminiumOxidschicht wieder entfernt. Hier kommt das das elementare Aluminium in Kontakt mit Luftfeuchtigkeit und es bildet sich Aluminiumhydoxid Al(OH)3, das ist ein voluminöser weißer Feststoff.
    Das nur kurz zur Erklärung
    Man könnte dieses mit einer Zahnbürste getränkt in Essigsäure recht leicht entfernen. Danach mit Wasser abwaschen
    Moin,
    Endlich mal einer, der nicht nur Ahnung, sondern sogar Wissen hat!
    Könnte ich also auch mit Essigsäure meine an einigen Stellen aufblühenden Alukoffer wieder aufhübschen???
    Danke und Grüße!
    Golem

  9. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard Kunstoffreißverschluß mit Alugußschlitten - wie vor Salz schützen?

    #29
    Würde ich nicht empfehlen, da du dabei alles runterholst, elementares Al, das Al(OH)3 als auch das Al2O3 (die Eloxalschicht). Dann hast du an der Oberflächen blankes Metall.
    Ich vermute im schlimmsten Fall bekommst du dann großflächig Alublüh [Al(OH)3] und im weniger schlimmen Fall werden die Oberflächen fleckig.
    Das ist allerdings nur meine Hypothese, ausprobiert hab ichs noch nie. Wenn dich das Alublüh so sehr stört, kannst du es ja mal versuchen und hier berichten.
    Eine ganz andere Alternative wäre es, die Blenden an den Koffern zunächst mit Natronlauge und dann mit Essigsäure abzubeizen (Eloxalschicht ...........), zu trockenen und dann mit Klarlack zu lackieren. Alles andere ist halt nicht für lange. Selbst eloxieren ist dann doch etwas umständlich. Ist halt doof, wenn die Eloxalschicht einmal zerstört ist.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hornig Spiegelverbreiterung mit Zulassung wie neu
    Von Santo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 18:57
  2. Bremsscheibenschloss mit Kette - wie sicher?
    Von andreashe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 21:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 18:52
  4. Dakar vor Umfallern schützen
    Von Dakardude im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 08:54
  5. Biete Sonstiges Damen Motorradanzug mit Membrane (wie neu)
    Von jrm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 10:17