Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Kurven fahren bei Nässe

Erstellt von maggelman, 09.12.2014, 14:11 Uhr · 71 Antworten · 8.181 Aufrufe

  1. maggelman Gast

    Standard Kurven fahren bei Nässe

    #1

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #2
    ......... was bin ich für ein Schisser ....

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ......... was bin ich für ein Schisser ....
    Naja, mit Sonnenbrille würde ich bei dem Wetter auch nicht so fahren

    Frank

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #4
    Das funktioniert aber nur, wenn es schon länger geregnet hat und der Schmodder von der Strasse gewaschen wurde. Wenn es gerade anfängt zu regnen, sieht die Haftung anders aus.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #5
    Wenn es gerade anfängt zu regnen, sieht die Haftung anders aus.
    .... gibt es da auch einen Film, wo das getestet wird ....... oder muss dann die Beifahrerin nur für mehr Anpressdruck sorgen?

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #6
    War schon immer der Meinung, die Reifen können mehr als ihnen zugetraut wird

    Leider kann man nicht erkennen, welche "Superpelle" das ist .......nur mal so für Angsthasen und Co.

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #7
    dass Spanier die besseren (besten) Motorradfahrer sind ist ja mittlerweile allgemein bekannt....

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    und weil er noch nie auf die Nase geflogen ist, sind seine Handschuhe zum Spaß getaped damits nicht reinregnet.

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    War schon immer der Meinung, die Reifen können mehr als ihnen zugetraut wird

    Leider kann man nicht erkennen, welche "Superpelle" das ist .......nur mal so für Angsthasen und Co.
    Da wird auch mit unseren "Alltagsreifen" mehr gehen, als wir uns zutrauen. Und in Ländern, wie zum Beispiel bei den Briten, ist auch der Asphalt für Nässe besser geeignet.

    Aber man sieht die Dieselspuren bei Regen nicht. Und noch so ein paar Kleinigkeiten. Da bin ich dann lieber Schisser. . .

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #10
    tja und warum fährt er so bei nässe ?

    ganz einfach, weil er sich dabei extrem bewegt (somit die schräglage mit dem mopped in grenzen hält) den richtigen blick drauf hat, und er sich mit sicherheit keine gedanken um die reifen macht........................ die halten schon, den der kopf ist in aller regel die bremse


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 14:00
  2. Welchen Reifenfülldruck fahren bei GSA2010
    Von Karsten007 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 10:30
  3. Fahren bei (einsetzendem) Regen
    Von Thomas FFM im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 17:09
  4. Bei Nässe......
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 22:07
  5. Pilot Road bei Nässe....?
    Von Hubert im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 23:21