Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

LED-Brenner als Ersatz für Zweifadenlampe

Erstellt von sampleman, 22.06.2015, 21:30 Uhr · 16 Antworten · 1.831 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard LED-Brenner als Ersatz für Zweifadenlampe

    #1
    Mir ist an meiner R1100GS schon mehrfach der Glühfaden der Bremsabteilung im Schlusslicht durchgebrannt. Dem wollte ich jetzt Einhalt gebieten und bin finanziell ganz fett in die Vorleistung gegangen und habe für 1,85 Euro bei eBay eine LED-Schlussleuchte gekauft. Heute, nach rund vierwöchiger Lieferzeit kam sie an:

    11539617_10203062430640747_6752182312347656035_n.jpg

    Man darf sich angesichts der Tatsache, dass das Ding direkt aus China kam und offenbar zolltechnisch behandelt wurde, schon fragen, wie die das schaffen, für 1,85 Euro auch nur irgendwas von China nach Deutschland zu schicken und dabei was zu verdienen, aber das soll jetzt nicht mal mein Thema sein. ich habe das gute Stück heute ins Rücklicht geschraubt.

    Die gute Nachricht: Sie leuchtet. Die schlechte: Sie leuchtet deutlich dunkler als die Serienglühbirne. Vor allem der Unterschied zwischen Dauer- und Bremslicht ist arg knapp ausgefallen. Aber seht selbst:

    alle_lampen.jpg

    Ich weiß noch nicht, ob ich die Lampe drin behalte.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Mir wäre das zu funzelig.

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #3
    Nimm Osram 7556CW LED Retrofit P21W, auch wenn diese etwas teurer sind. Da haste aber was Gescheites.

  4. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Mir wäre das zu funzelig.
    muss mich da leider anschliessen, dann lieber 5€ mehr aus der Tasche zaubern und dann is jut wa?

  5. Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Also der Unterschied zwischen Normal- und Bremslicht ist .... ist da einer!?
    Da wird dir der nicht extremaufmerksame Dosenfahrer verdammt nah kommen und bestimmt früher oder später mal Kontakt aufnehmen!
    Wäre mir zu gefährlich!!
    C.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Alles ist sicherer als ein Fadenbirnchen das immer wieder durchbrennt. Vor allem hinten und bei Nacht.

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Also die Funzeln kannst Du ja wohl komplett vergessen! Von denen hier gibt es doch auch Abhilfe gegen vibrationsempfindliche Rücklichter mit entsprechender Leuchtstärke:

    LED Rücklicht Einsatz für BMW R850GS, R1100GS, R1150GS & Adventure | BMW Motorradzubehör Hornig

    Ich find in dem Fall nicht einmal übermässig teuer.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    so ne Birne hättest von mir haben können Frank, hatte ich in der MZ (die frißt auch gerne Glühfadenlampen) die Dinger sind zu dunkel, leider (weil die Idee dahinter gut ist)

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #9
    Ihr fahrts einfach zu wenig Schotter ;-)
    Hab noch nie hinten gewechselt (50'km)
    S liegt bestimmt an der Luftfederung :-)

    Grüße, cowy

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    LampF


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 07:05
  2. Wilbers oder Öhlins als Ersatz für Orginal
    Von Asterix im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 10:22
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:17
  4. Ersatz für Rally Dakar scheint gefunden
    Von Schwarzfahrer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:56
  5. Suche Y-Rohr bzw. Kat - Ersatz für R 1150 GS / Adventure
    Von PA 8 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 11:05