Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

leichtes,allwettertaugliches Bike

Erstellt von confidence, 08.11.2009, 20:13 Uhr · 43 Antworten · 5.167 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard leichtes,allwettertaugliches Bike

    #1
    Warum glauben eigentlich die Hersteller,ein Motorrad mit einem guten Wind - und Wetterschutz muß auch gleichzeitig schwer sein,muß noch pseudogeländetauglich sein und außerdem noch richtig teuer ?
    Mir persönlich würde eine R 1200 R mit einer rahmenfesten Verkleidung mit
    einer vernünftig großen Scheibe voll ausreichen!
    Ich wundere mich,daß es so ein Angebot noch von keinem Zubehörlieferanten gibt ! BMW darf man damit nicht betrauen - da kommt dann gleich wieder so ein Klopper wie Die R1200ST raus !! Häßlich,teuer und total überzogen !
    Die bauen da gleich wieder eine ganze Karosserie drumzu !

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Warum glauben eigentlich die Hersteller,ein Motorrad mit einem guten Wind - und Wetterschutz muß auch gleichzeitig schwer sein,muß noch pseudogeländetauglich sein und außerdem noch richtig teuer ?
    Mir persönlich würde eine R 1200 R mit einer rahmenfesten Verkleidung mit
    einer vernünftig großen Scheibe voll ausreichen!
    Ich wundere mich,daß es so ein Angebot noch von keinem Zubehörlieferanten gibt ! BMW darf man damit nicht betrauen - da kommt dann gleich wieder so ein Klopper wie Die R1200ST raus !! Häßlich,teuer und total überzogen !
    Die bauen da gleich wieder eine ganze Karosserie drumzu !
    Servus,

    ist der Preis der R1200R billig? wohl kaum.....
    Wenn du an der 12R eine Rahmenfeste Verkleidung willst und eine große Scheibe, dann solltest du RT kaufen, wenn es ein Boxer sein soll. Gewichtsmäßig kannst ja die 1200 ST wohl kaum als Vergleich anführen und als Klopper bezeichnen. Die 12R wiegt fahrfertig lt. Angabe 223 KG, die 12ST 229kg, das wirst mit einer Verkleidung an der RR locker übersteigen...hässlich wäre beides

  3. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #3
    Ich wollte die R1200R nur als Beispiel anführen - ist aber noch Welten billiger,als eine RT ! Die wiegt dann auch noch gleich 50 Kg mehr .....
    und wenn ich die meinte ,dann hätte ich mir diesen Post ja sparen können.
    Nein ,für mich wäre in diesem Fall weniger mehr !!
    Bei Deiner Tiger ist mir der Windschutz zu wenig und außerdem kann ich mit der schaukelpferdartigen Sitzposition nichts werden.

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Warum glauben eigentlich die Hersteller,ein Motorrad mit einem guten Wind - und Wetterschutz muß auch gleichzeitig schwer sein,muß noch pseudogeländetauglich sein und außerdem noch richtig teuer ?
    Mir persönlich würde eine R 1200 R mit einer rahmenfesten Verkleidung mit
    einer vernünftig großen Scheibe voll ausreichen!
    Ich wundere mich,daß es so ein Angebot noch von keinem Zubehörlieferanten gibt ! BMW darf man damit nicht betrauen - da kommt dann gleich wieder so ein Klopper wie Die R1200ST raus !! Häßlich,teuer und total überzogen !
    Die bauen da gleich wieder eine ganze Karosserie drumzu !
    Moin, das hier würde zu deinen Ideen passen, erfüllt all deine Ansprüche und hat sogar ein Rad mehr Kannst sog rischtisch mit auf'm Acgeer

    simson-duo_small.jpg

    simson-duo-9647.jpg

  5. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #5
    wie wärs mit einer honda deauville? nicht teuer, unterhalt günstig, kardan und langlebig ist sie auch noch.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    wie wärs mit einer honda deauville? nicht teuer, unterhalt günstig, kardan und langlebig ist sie auch noch.
    die ist auch in meinen augen DIE antwort auf die ausgangsfrage.
    sozusagen der golf+ 1,4i unter den moppeds ...
    praktisch und ausreichend ... nicht weniger, aber auch kein stück mehr.

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    die ist auch in meinen augen DIE antwort auf die ausgangsfrage.
    sozusagen der golf+ 1,4i unter den moppeds ...
    praktisch und ausreichend ... nicht weniger, aber auch kein stück mehr.
    Mit anderen Worten, LANGWEILIG!

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #8
    Das hier macht abba mehr Spaß, bei ähnlichen Kosten Und ist garantiert allwettertauglich
    ural-01omen.jpg



    Große Scheibe, Fell auf'm Sitz, bei Glätte kannste nich kenntern, Ersatzrad alles da. Schrauberkurs muss abba selber machen

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #9
    Verstehe ich nicht .... warum ist eine 259Kg schwere Deauville ein
    entsprechendes Gegenstück zu der von mir dargestellten R1200R ??
    Ich habe doch ausdrücklich das viel zu hohe Gewicht aller Anbieter erwähnt !! Guzzi,Honda und so weiter.
    Genauer : 100 PS - 200 Kg - 11000,00€ - das wäre meine Zielvorgabe !!

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    ...
    Genauer : 100 PS - 200 Kg - 11000,00€ - das wäre meine Zielvorgabe !!
    Gebrauchte HP2E.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  2. Leichtes Ribbeln in der Linkskurve
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 23:42
  3. R 1100 GS als Enduro für leichtes Gelände
    Von stephanbaehr im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 17:41
  4. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50
  5. leichtes Stottern nach Kaltstart
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 12:26