Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Leider hat eine Dose immer Recht...

Erstellt von Chefe, 23.09.2007, 21:06 Uhr · 30 Antworten · 4.270 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von AMGaida
    Ein immer größer werdender Teil der Motorradfahrer hat nämlich nur Müll unterm Helm. Erfreulicherweise bilden nach meiner Erfahrung die meisten BMW-Fahrer bisher eine Ausnahme.
    Hallo Andreas
    Leider gibts auch da unrühmliche Ausnahmen. Hab erst vor kurzem auf einer Tour zum Hegaublick schlechte erfahrung mit ner 12´GS gemacht.
    Mein Rückweg aus dieser Gegend führt mich meistens über den Lochen-Pass bei Balingen. Binn noch in der Gegend von Friedingen auf diesen Trottel aufgelaufen der mit ca.80 bereits bei leichten kurven mehr als eine Spur braucht. Um gefahrlos zu überholen musste ich mir den schon zurechtlegen!
    Den Pass hoch bin ich dann zu ein paar Autos aufgeschlossen die eigentlich flott unterwegs waren und da meine Augen leider noch nicht mit dem "Kurvenblick" ausgestattet sind bin ich hinterhergefahren. Kurz vor der Passhöhe kam dann von hinten die 12´GS und fuhr NEBEN mich.
    Tolles Gefühl sag ich euch, vor allem nachdem ich den Kurvenstil im Tal schon bewundern konnte.
    Also bitte Hirn einschalten und bitte gesund wieder nach Hause kommen.

    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #22
    Zitat von AM Gaida ,anfang
    Ich habe außerdem zunehmend den Eindruck, dass Autofahrer immer mehr Rücksicht und Verständnis für Motorradfahrer zeigen. Motorradfahrer dagegen werden immer asozialer anderen Motorradfahrern gegenüber... wenn es nicht so "drin" wäre, würde ich mir beim "Grüßen" am liebsten selbst auf die Finger hauen. Ein immer größer werdender Teil der Motorradfahrer hat nämlich nur Müll unterm Helm. Erfreulicherweise bilden nach meiner Erfahrung die meisten BMW-Fahrer bisher eine Ausnahme. [/quote]
    Zitat ende


    Hi Andreas,

    Du wirst mir langsam unheimlich, weil ich Dir schon wieder Recht geben muss .

    Ich habe mir während der Mastertour in der Eifel am Wochenende versucht vorzustellen, das vor mir ein PKW, Trecker oder sonstiges vor das Vorderrad rauscht. Interessant war, das immer 50, meist aber mehr Meter Einsehbar waren ( gilt nicht für den Verkehr innerorts). Heißt, bei einem Bremsweg von ca. 40 m ( wenn man denn die erlaubten 100 einhält ) war immer genug Zeit und Platz um einen Unfall zu vermeiden oder die Folgen sehr zu begrenzen.

    Wenn ich dann allerdings erlebe, mit welchen Geschwindigkeiten eine grosse Zahl der Motorradfahrer unterwegs sind ,wundern mich die aktuellen Zahlen nicht. Ich kann nur hoffen das, die Hirnlosen Raser sich selbst und keine Unbeteiligten ins Jenseits befördern.

    In diesem Sinne bleibt GESUND !!!!

    Ingo

    Übrigens : wer mal Sicher und Schnell fahren will, dem kann ich aus eigener Erfahrung ein Rennstreckentraining empfehlen, bei dem man auch noch eine Menge dazulernt.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #23
    Es sind nicht mal die Heizer, auch die mit massiv gestörtem Ego. Auf dem Rückweg der Mastertour schleicht ein Pärchen mit KTM950 und Bandit600 über die Straßen. Sie auf der Bandit offenbar Anfängerin und sehr verhalten fahrend, er voraus aber wartend. Aber das hab ich auch mit meiner Freundin hinter mir und vollstes Verständnis!

    Nur nachdem wir die Bandit überholt hatten, lief ich 2 Kurven später auf die KTM auf. Ich hätte locker vorbei ziehen können, als der Affe plötzlich in den Rückspiegel starrte und Gas gab. Zog so auf 120 hoch, ich hab mich mit Abstand hinter ihm eingefädelt. Vor der nächsten (wunderschönen ) Kurvenkombination bremste er wieder auf 70 ab (es galt kein Tempolimit), ich dachte noch, ok hol ihn dir besser, da gibt er, als ich NEBEN ihm war, Gas, und hält mich auf 30m neben sich, bevor ich ungläubig bremsend wieder hinter ihm einschere, um ihm im Bummeltempo durch die Kurven zu folgen.

    Sorry... aber außér einem klitzekleinen Pipimann oder einem entsprechenden Ego kann es keine Gründe geben, sich derartig schwachsinnig, unberechenbar und nicht zuletzt gefährlich unter Motorradfahrern (Gleichgesinnte???) zu verhalten.

    Am liebsten hätte ich den Kerl vor Ort von seiner Schleuder gezogen und parat gemacht! Und solche Vorfälle werden immer mehr... Wenn er mit seiner Freundin spazieren fahren will, soll er das auch tun und sich nicht mit anderen anlegen, aus was weiß ich für Gründen.

  4. Chefe Gast

    Standard

    #24
    Hi Hi, eigentlich nicht zum Lachen, aber immer wieder da: erst den edlen Freund und lengsam Vorausfahrenden mimen, damit die Frau/Freundin/Bekannte überhaupt mitfährt, aber wehe, es erscheint die Konkurrenz
    dann aber muss er ja zeigen, was er drauf hat

  5. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #25
    Zitat Zitat von AMGaida
    Ich habe außerdem zunehmend den Eindruck, dass Autofahrer immer mehr Rücksicht und Verständnis für Motorradfahrer zeigen. Motorradfahrer dagegen werden immer asozialer anderen Motorradfahrern gegenüber... wenn es nicht so "drin" wäre, würde ich mir beim "Grüßen" am liebsten selbst auf die Finger hauen. Ein immer größer werdender Teil der Motorradfahrer hat nämlich nur Müll unterm Helm. Erfreulicherweise bilden nach meiner Erfahrung die meisten BMW-Fahrer bisher eine Ausnahme.
    muss dir leider zustimmen...

    gerad auf der BAB machen die dosentreiber immer schneller in der mitte die spur im stau frei oder gehen auf der landstrasse auch mal nach rechts, wenn es geht...

    ich habe mir angewöhnt DIESE leute mit freundlichem winken zu grüssen und mich zu bedanken....

    ich grüsse immer noch jeden mopped fahrer bis auf roller und sonstiges zeug...

    aber ich spüre auch eine zunehmende kluft zu den SUPERSPORTFAHRERN, sprich, rennmopped, rennkombi mit buckel rennhelm und alles ton in ton...

    die belästigen mich nicht nur optisch, sondern peitschen mit 200 auf der landstrasse vorbei um in der nächsten kurve im weg zu stehen...

    bin gespannt, ob ihr das auch so seht, oder ob ich mal wieder parnoias habe..


  6. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #26
    Da gebe ich dir 100%ig Recht Teacher. Ich habe letzten Sonntag zwei Pässe gemacht. Ich grüsse fast jeden, nur von den SUPERSPRORTFAHRERN werden die Grüsse kaum erwidert. Die preschen in jede nochso kleine Lücke und überholen auch wenn andere Fahrzeuge entgegen kommen. Ich wurde auch schon fast aufgegabelt wegen eines Rennsemmelfahrers. Er hat die Geschwindigkeit und den Kurvenradius unterschätzt.
    Sehr viele Dosenfahrer machen Platz wenn ein Motorrad hinterher fährt. Dann bedanke ich mich auch. Wobei es immer noch solche gibt die es nciht ertragen können wenn ein Motorrad überholt oder bei einem Stau nach vorne fahren.

    Gruss Mario

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Ich kann zwar die Beobachtung von Teacher bestätigen, viele Autofahrer verhalten sich wirklich partnerschaftlich, bremsen extra auf ner Geraden, damit man locker vorbei fahren kann etc...

    Aber dass Rennsemmeln besonders negativ auffallen finde ich nicht. Kürzlich hat das "Intruder-Chapter Nürnberg" mir in Kroatien erst 40 heiße Minuten beschert, weil sie (mit 15 Motorr.... äh... Choppern) es einfach total cool fanden eine Straßensperre bestehend aus 2 Karren nebeneinander aufzumachen. Wir hatten leider noch 250 km Weg und es etwas eiliger als diese Schräglagenverweigerer und es artete in Stress aus, diesen Tross zu überholen. Ob Chopperfahrer, ob KTM-Fahrer, ob Sportmaschine... es kommt nicht auf die Maschine sondern auf den Fahrer an. Und die werden mir immer suspekter.

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Teacher
    muss dir leider zustimmen...

    gerad auf der BAB machen die dosentreiber immer schneller in der mitte die spur im stau frei oder gehen auf der landstrasse auch mal nach rechts, wenn es geht...

    ich habe mir angewöhnt DIESE leute mit freundlichem winken zu grüssen und mich zu bedanken....

    ich grüsse immer noch jeden mopped fahrer bis auf roller und sonstiges zeug...

    aber ich spüre auch eine zunehmende kluft zu den SUPERSPORTFAHRERN, sprich, rennmopped, rennkombi mit buckel rennhelm und alles ton in ton...

    die belästigen mich nicht nur optisch, sondern peitschen mit 200 auf der landstrasse vorbei um in der nächsten kurve im weg zu stehen...

    bin gespannt, ob ihr das auch so seht, oder ob ich mal wieder parnoias habe..

    Hallo Sascha,

    Du bist aber auch mal wieder engstirnig, sicherlich wegen der fortschreitenden Paranoia!

    Sehe ich nicht so mit den Japanern. Find die Jungs eigentlich ganz gut, da sie kaum auf den Strasen fahren, auf denen ich unterwegs bin und ich gehe davon aus, daß das auch so bleiben wird, da die Dinger ja bekanntlich von Jahr zu Jahr schneller werden, .......................................weiter so Jungs.

  9. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #29
    Zitat Zitat von AMGaida
    eine Straßensperre bestehend aus 2 Karren nebeneinander aufzumachen....
    ..sorry, dass ich dir in dem fall widersprechen muss...

    aber wenn irgendein kaffeeclub unterwegs ist, dann gelten KEINE normalen regeln...

    das hat was mit gruppendynamik und "wir sind soooo toll" zu tun....

    und mal ehrlich, wenns nicht truden sondern echter schrott aus USA wäre, und davon ca 200x2.50meter voll, offene rohre, dat macht schon was her...

    (bin AUCH ex harley fat boy treiber, war ne scheiss karre in den kurven, aber geradeaus im sommer mit ohne helm (braincap) einfach ein nettes feeling)

    diese spezies ist wie ein schwarm vögel, eine gruppe heringe oder was weiss ich für ein unnützer driss ...

    einfach mit abstand dran vorbei und gut is...

    die sind sich nämlich selbst zu wichtig um noch zu realisieren, dass sie ein KONKRETES VERKEHRSHINDERNIS darstellen und dass sie eigentlich eine GENEHMIGUNG für so ne massenveranstaltung bräuchten....

    in diesem sinne, dran vorbei und vergessen....

    und wer harleys verfälscht oder nachahmt wird nicht unter 3 jahre trudefahren bestraft!!!!

    hier ein bild von 2005... war schon nett...


  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Teacher
    diese spezies ist wie ein schwarm vögel, eine gruppe heringe oder was weiss ich für ein unnützer driss ...

    einfach mit abstand dran vorbei und gut is...
    Jaaa... das ist im Prinzip eine gute Idee, auf der kroatischen Küstenstraße Richtung Rijeka ist das aber nicht so ganz einfach.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Immer noch eine R800GS
    Von Silberkuh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 22:17
  2. England-Immer eine Reise wert
    Von gs_u_zach im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 08:51
  3. Zumo 550 will nicht so recht....
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 11:26
  4. Startschwierigkeiten - nicht immer aber immer öfter
    Von FrankS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 17:20
  5. BITTE UM HILFE!!! LEIDER IMMER NOCH!!!
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 21:13