Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Leiht mir jemand Geld???

Erstellt von BastlWastl85, 13.11.2009, 17:03 Uhr · 32 Antworten · 4.544 Aufrufe

  1. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    krass formuliert, aber genau das hab ich auch gedacht.
    Zitat
    "über 90% der Übernachtungen werden in guten Hotels stattfinden"

    wo bleibt da der Abenteuercharakter??
    ja eben....... die Realität ist oft krass

    für mich gehört da auch mal dazu, dass es nicht so läuft wie man es sich vorgestellt hat, auch mal wo ausserplanmässig Station machen und die Tour auch unterwegs ändern bei Bedarf.....

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    das Abenteuer ist immer dann wenn man am Hafen steht und auf die Container mit den Mobbeds wartet...


    buhahahahaha,ich schmeiß mich wech

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #13
    Mit den oragnisierten Touren ist das sonne Sache - bin einmal mit Edelweiß in den Dolomiten gewesen - V-Strom 1000 Tour. Hauptsächlich wollte ich die V-Strom kennenlernen.
    Es ist von erheblicher Bedeutung wer in der Gruppe mitfährt. Da muss schon alles stimmen, sonst wird es Murks. Dann evtl. mit Leuten 8 Monate zusammen reisen, die ich nicht leiden kann - das zieht sich.
    70.000 Eus für 40.000 km - geht aber noch - ist doch hoffentlich Vollpension - Treibstoff-, Inspektionskosten, Wertverlust und Reifenverschleiß noch dazu.
    Nöh ich bleib hier - im Bergischen ist`s doch auch schön. Außerdem so lange von zu Hause wech - neh lass man. Krich auch keinen Urlaub. Wäre jetz` nich das Geld. Und wo willze dann noch hinfahr`n - kennst dann ja alles . . . .

    Ich mach erst ne Weltreise und dann fahre ich noch woanders hin!

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    das Abenteuer ist immer dann wenn man am Hafen steht und auf die Container mit den Mobbeds wartet...
    wenn ich die Zeit und das Geld hätte, dann würde ich garantiert nix machen wo mir Zeit, Strecke, Planung, Sehenswürdigkeiten usw vorgekaut werden.

    Ich will da jetz nichts gegen Edelweiss sagen, die machen sich nen Haufen Arbeit, aber reizvoll finde ich das nicht.

  5. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    buhahahahaha,ich schmeiß mich wech

    da hat Ecki gar nicht so unrecht,

    ich kenne Leute die warteten am Hafen und mussten mitansehen wie das Schiff mit den Moppeds vorbeifuhren.......

    waren ja bloss insgesamt 2 Wochen Verspätung und 300 km entfernt

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wenn ich die Zeit und das Geld hätte, dann würde ich garantiert nix machen wo mir Zeit, Strecke, Planung, Sehenswürdigkeiten usw vorgekaut werden.

    Ich will da jetz nichts gegen Edelweiss sagen, die machen sich nen Haufen Arbeit, aber reizvoll finde ich das nicht.

    wenn ich mit meinem Kumpel in Urlaub fahr, dann wird halt grob geplant, aber am Ende wird doch alles umgeworfen und geil ist es trotzdem...

    Und ich sehe es auch so, wenn Zeit und Geld kein Problem ist, dann fährt man einfach drauf los, es kann nur gut werden (sofern man net von Pandas angefallen wird...)...

  7. Chefe Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    ...

    gibt es wirklich jemand der sich das leisten will, sich auf den Touren den Popo putzen lassen und nur dann sagen zu können, ich war dabei......
    Hast Du mal die Tourbeschreibung gelesen? Popo putzen is da net...
    Überall, wo's klemmen könnt', ist der Fahrer selbst gefordert
    Da frag' ich mich doch mal ganz ungeniert, wofür ich da die vielen Währungseinheiten berappen soll

  8. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hast Du mal die Tourbeschreibung gelesen? Popo putzen is da net...
    Überall, wo's klemmen könnt', ist der Fahrer selbst gefordert
    Da frag' ich mich doch mal ganz ungeniert, wofür ich da die vielen Währungseinheiten berappen soll
    vielleicht nimmst du das "Popoputzen" zu wörtlich.....

    is mir schon klar, dass jeder sein umgefallenes Motorrad selber wieder aufheben muss.....aber sonst....

    man bekommt nen Plan, fahre den Tourgides hinterher und muss mich Abends bloss darum kümmern, dass ich meine Zähne selber putzen muss...

    weisst wie ich das meine.....

    eine Tour in der Größen- und Zeitphase....... die will ich lieber selber planen... und schon gar nicht 70.000 € dafür löhnen

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #19
    Moin,

    November 2006 haben meine WBSVA und ich eine geführte und voll durchorganisierte Motorradtour in Brasilien mitgemacht. Mit eins meiner/unserer beeindruckensten Erlebnisse überhaupt, möchte ich nicht missen.

    Für den dafür aufgerufenen Preis hätte ich selbst diese Tour nicht durchführen/organisieren können, ganz davon zu schweigen alle "Sehenswürdigkeiten" gefunden.













    Das ich Bikertreffpunkte etc meide wenn immer es geht, sei nur am Rande erwähnt. Z.B. in Garmisch zum BMW-Fest war ich noch nie und ich kann mir nicht vorstellen dort hinzufahren.



    Ergo: nicht alles über einen Kamm scheren.

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #20
    ..... es gibt welche, die könnten es sich leisten, .... aber die schmeißen sich dann vorn Zug

    Also ich frage mich wirklich, wo EDELWEISS für so eine Tour die Richtigen findet.

    Vielleicht all die arbeitslosen Banker - oder der Spezialist von Porsche, von der Telekom bis über Siemens ..... treffen sich alle bei Edelweiss - und gehen ein Jahr freiwillig in die Wüste ..... .... kostet ja fast nichts.

    Schade, ich kann mir es nicht leisten - wäre doch sicherlich ein toller Einstieg für den Ausstieg.
    Wovor ich am meisten Angst habe sind die ganzen grenzüberschreitenden Massnahmen, diesen unendlich Papierkram, hier und da ein Visum, ..... und dann das Thema der Fracht.

    Aber es war nett das PDF zu lesen - tolle Idee, und ich wünsche all denen, die es sich leisten können - viel Vergnügen.
    ... und ein bisschen neidisch bin ich schon

    Und Edelweiss ist auch behilflich, die richtige Maschine auszusuchen, aufzurüsten mit vielem kleinen leckeren Reisezubehör (Wunderlich und Touratech werden sich freuen), ....... was da alleine nochmal zusammenkommen wird.

    Ja, der Winter wird lang........

    Gruß Kardanfan


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inspektion selber machen und Geld sparen
    Von FJ49 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 15:28
  2. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe meine 1150GS für kleines Geld ;)
    Von tequila im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 19:36
  3. SR viel Geld für nichts
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:19
  4. Soll ich das Geld ausgeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 09:13
  5. Führerschein für schmales Geld
    Von CapitainC im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:46