Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Linkskurven und Abstand

Erstellt von alex37, 28.05.2012, 06:54 Uhr · 49 Antworten · 4.628 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #21
    Die gibt es überall... und mancher schafft es auch in dem Tempo. Und wenn nicht hier, dann da oder woanders. Nimm 180 PS und ein paar Sekunden Zeit, alles pillepalle.
    leon hat geschrieben das er in der nähe der b500 wohnt und das da die hirnis mit 260 längs brettern sollen das meinte ich ist blödsinn.

    Gell, Du hast noch keinen PS-Bomber gefahren


    Und Deine GS haste wohl auch noch nicht in die Drehzahlen gebracht
    das wird es wohl seinwenn du möchtest darfst du dich gerne mal zu einem kurventraining bei mir anmelden, dann kannste es mir ja zeigen wie sowas funktioniert





    [QUOTE]Du beschreibst da aber ein eigenartiges Bild. Also 200+ haben einige Supersportler ab und zu drauf. ja, mag sein dass es die auch gibt aber mit sicherheit weniger auf unseren schwarzwaldsträßchen Und meiner Meinung nach sind es schon eher "Rennfahrer" bei denen es richtig knallt. das ist deine meinung, und ich habe das glück es aus erster hand zu bekommen und es sind nicht oder sagen wir mal selten die knieschleifer die die meisten unfälle verursachen
    Du scheinst offenbar langjährige Fahrpraxis mit leicht verblödet gleichzusetzen. ich habe hier noch in keinster weise diese hirnis verteidigt, warum sollte ich auch, sie stehen aber hier im blackforest nicht an erster stelle beim unfallrisiko, das sind eher die durchschnittsfahrer die immer wieder mal mit ihrer fahrweise nicht klar kommen und meinen sie müssen die komplette fahrbahnbreite benutzen Denn als Anfängerfehler lässt es sich ja schlecht auslegen. Oder du denkst, das wären alles nur senile Idioten, die auf einmal vergessen wo sie sind? Aber eben - wie du sagst: dann fass dich mal an die eigene Nase vielleicht solltest du auch mehr mopped fahren anstatt auf alles hier eine meinung zu haben..... /QUOTE]

  2. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Dutchgit Beitrag anzeigen
    In die Niederlaende gibts auch so ein spruch die laut: Wer nicht hoeren will muss dan fuhlen. (hoffe das klappt mit den uebersetzung)

    Gestern hatte ich noch so ein voll idiot im blechdosen die mir mit 80 sachen nur 3 meter hinterher gefahren ist. Ich hab angehallten mitten auf der strasse und ihm gefragt ob ehr sie wohl alle im schrank haette.
    Ich sollte einfach schneller fahren ! Von neid hab ich mir vergessen sein kennzeichen auf zu nimmen und anzeige zu machen.

    keine Sorge - das mit der Übersetzung passt schon. Nur: "Ehr" ohne h und "Voll Idiot" könntest Du auch zusammen schreiben!

    gruss nach Holland
    mav

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #23
    ..... vielleicht solltest du auch mehr mopped fahren anstatt auf alles hier eine meinung zu haben..... /QUOTE]
    das ist ja sein Problem: ohne Lappen zu viel Zeit zum Tippen ....

    Man liest auch ständig in der Presse, das jedes WE welchen mit 260 auf der Landstraße der Lappen gezwickt wurde...oder der Beobachter hat Radaraugen und gibt ein subjektives Empfinden wieder....

    Bei mir vor der Haustür - fränkische Schweiz, Fichtelgebirge und Frankenwald - ist die Unfallquote (laut Polizeiberichten bei Unfällen in der Tageszeitung) der "gebückten" eher gering und es sind zu 90% gesetzte Alter ab 55, woran das liegt kann jeder selbst beurteilen. Ich maße mir kein Urteil an das auf einen gewissen Fahrstil, Unsicherheit oder äußere Einflüsse zurückzuführen in jedem Einzelfall, wenn man das aber tut, fällt es leicht zu pauschalisieren. (Schwarzwald ist zu weit weg von mir für´s WE, kann ich also nicht beurteilen)

    Nicht angepasst kann für den einen auch Tempo 80 sein, auch wenn er schon 60 ist und 40 Jahre auf dem Bock sitzt, auf einer GS oder Goldwing ist da egal und hängt von anderen Faktoren ab, und an der selben Stelle geht ein anderer locker mit 120 durch ohne Risiko (das ist dann der Raser )

    Viel schneller als erlaubt ist nicht gut, keine Frage - es ist aber auch nicht immer eine Frage der Geschwindigkeit.
    Aber immer diese Zeigefinger der Fehlerlosen , ich wünsch denen allen, das sie IMMER fehlerfrei bleiben bei ihrem Fahrstil und wie bisher niemals auch nur eine falsche Linie gewählt haben....oder einfach wie jeder andere auch mal Glück haben, das gerade keiner entgegen gekommen ist. Wenn jeder fehlerfrei wäre, dann gäbs keine Unfälle - richtig? Aber es ist immer eine Verkettung unglücklicher Umstände von Zeit und Raum und Handeln der Beteiligten.

    ps. wenn ich jedes WE mehrmals vor meiner Haustür auf Trupps mit 6-73 Tourern (50% mit Warnweste ) auflaufe, der aufgereiht gemächlich mit 60 durch schönes Geläuf zuckelt - empfinde ich das als Nötigung und wehr mich dagegen, auch Stück für Stück außen in der Kurve . Gruppenfahren ist nicht cool - es nervt eher - außer die Truppe ist zügig unterwegs

    ..aber das hat alles nichts allein mit Linkskurven zu tun...und diese zur Verkehrserziehung angedachten Themen bewirken nur eines: Chips und Bier-Diskussionen - und mehr nicht, außer man fühlt sich gut mit erhobenen Zeigefinger rum zu laufen.

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #24
    Danke Mav.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    leon hat geschrieben das er in der nähe der b500 wohnt und das da die hirnis mit 260 längs brettern sollen das meinte ich ist blödsinn.
    Achso, missverstanden... aber letztlich auch egal, denn es wird überall gemacht, ob jetzt B500 im Schwarzwald oder das Ahrtal in der Eifel.

    Der Rest deines Postings ist leider für mich kaum zu identifizieren.

  6. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ...
    Gruppenfahren ist nicht cool - es nervt eher - außer die Truppe ist zügig unterwegs

    ..aber das hat alles nichts allein mit Linkskurven zu tun...und diese zur Verkehrserziehung angedachten Themen bewirken nur eines: Chips und Bier-Diskussionen - und mehr nicht, außer man fühlt sich gut mit erhobenen Zeigefinger rum zu laufen.
    Gruppenfahren ist natürlich Geschmacksache, ich mag es auch nicht, aber andere mögen es und genervt bist nur du in einem solchen Moment, die Gruppe vor dir nicht.
    Und die sind nun einmal VOR dir, dein befinden ist also dein Problem.
    Überholen, soweit möglich, ist ok solange die anderen dadurch nicht gefährdet werden.


    Und fühlst du dich gut mit erhobenen Zeigefinger?

  7. GSATraveler Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Und fühlst du dich gut mit erhobenen Zeigefinger?
    Nana, sich nerven ist nicht den Anderen anweisen, wie er sich zu verhalten hat. Und das macht Wolfgang ja nun wirklicht nicht. Sehe das genau so wie er mit den unsäglichen Gruppen, erschliesst sich mir überhaupt nicht dieses Rudelding (wie Fische im Schwarm). Muss es auch nicht, jedem das Seine.

    Es ist jedes Frühjahr das selbe, Opa schwingt sich wieder mal auf den Töff und spätestens in der zehnten Kurve erschreckt er sich, weil der Gegenverkehr mit Tempo unterwegs ist. Die Köpfe und Oberkörper anderer Motorradfahrer auf 'meiner' Seite der Strasse sind ja nun wirklich ein kleines Problem - verglichen mit dem Rest an Gefahren, die da so unterwegs sind.

    Wer sich an einem strahlenden Pfingstwochenende mitten in die beliebtesten Strecken schmeisst, ist selber Schuld und hat mit viel zu Rechnen, bloss nicht mit Rücksicht und Entspannung.
    Gruss Rolf.

  8. Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    48

    Standard

    #28
    Leider gibt es eben solche "dummen" Leute und die wird es auch weiterhin geben!

    Da ist man machtlos!

  9. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nana, sich nerven ist nicht den Anderen anweisen, wie er sich zu verhalten hat. Und das macht Wolfgang ja nun wirklicht nicht. Sehe das genau so wie er mit den unsäglichen Gruppen, erschliesst sich mir überhaupt nicht dieses Rudelding (wie Fische im Schwarm). Muss es auch nicht, jedem das Seine.

    Es ist jedes Frühjahr das selbe, Opa schwingt sich wieder mal auf den Töff und spätestens in der zehnten Kurve erschreckt er sich, weil der Gegenverkehr mit Tempo unterwegs ist. Die Köpfe und Oberkörper anderer Motorradfahrer auf 'meiner' Seite der Strasse sind ja nun wirklich ein kleines Problem - verglichen mit dem Rest an Gefahren, die da so unterwegs sind.

    Wer sich an einem strahlenden Pfingstwochenende mitten in die beliebtesten Strecken schmeisst, ist selber Schuld und hat mit viel zu Rechnen, bloss nicht mit Rücksicht und Entspannung.
    Gruss Rolf.
    Also fassen wir exemplarisch zusammen es sind die Alten an der Grenze zum Senil und Debil sein die in Rudeln auftreten und die Kurven zu parken.

    Ich hoffe es entsteht kein Generationenkonflikt

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #30
    Ich meide deshalb auch die beliebten Strecken am WE zu bestimmten Tageszeiten, deshalb meist schon Sonntag früh ab 6 unterwegs...zum Brötchen holen. Manchmal lässt es sich aber nicht vermeiden, das man da auch mal tagsüber einen kurzen Streckenabschnitt unter die Räder nimmt. Und was das schneller als erlaubt fahren in bestimmten regulierten Abschnitten betrifft, die Regulierungen zielen doch nur drauf ab, das Gesamttempo zu Drosseln. Wenn ich da in der fränkischen Begrenzungen auf 60 auf einigen Hauptstraßen sehe, wo man locker 140 fahren kann (ich aber nicht mache ), dann würde man bei einer 100er Begrenzung dort halt weniger verdienen im Falle einer Kontrolle. Soviel zum Thema "zu schnell", was eigentlich meist real nur schneller als Erlaubt bedeuted.

    Linkskurven und Oberkörper sind aber generell bei vielen ein psychisches Problem, bei Mittellinie geht´s halt nun mal Richtung Fahrbahnmitte und darüber je nach Tempo. Rechts anfahren haben viele Angst, das ihnen die Straße ausgeht wenn mal was unvorhergesehens dazwischen liegt, deshalb bevorzugen auch die Engländer Linkskurven und der Rest Rechtskurven


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abstand ABS-Radsensor
    Von leopold im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:00
  2. Abstand?
    Von Lisbeth im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 15:22
  3. Linkskurven fahren
    Von Roter Oktober im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 20:22
  4. Abstand der einzelnen KDs ???
    Von Aussiefast30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 12:09
  5. ABS-Sensor Abstand
    Von lothar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 18:20