Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lösung Anhänger 100km/h Freigabe

Erstellt von Marathoni, 02.07.2007, 12:59 Uhr · 5 Antworten · 1.670 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard Lösung Anhänger 100km/h Freigabe

    #1
    Hallo zusammen ,

    folgende Lösung funktioniert :

    Fahrzeug Gewicht x 0,3 = max. KG Gesamtgewicht des Anhängers.

    In meinem Fall : Mercedes C Klasse T-Modell 1590 kg x 0,3 = 477 kg Anhänger Gesamtgewicht. Der Anhänger wiegt 150kg ; die Q ca. 230 kg - reicht ....

    Der Anhänger ( in habe einen Humbaur ) braucht keine neuen Stoßdämpfer ; Reifen dürfen nicht älter als 6 Jahre sein.Das Typenschild am Anhänger muß entsprechend geändert werden.

  2. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #2
    Haltet mich für doof, aber
    Sorry, um was geht's hierbei?

  3. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von JWe69
    Haltet mich für doof, aber
    Sorry, um was geht's hierbei?
    Mit den meisten ( Motorrad ) Anhängern darfst Du nur 80Km/h fahren - dies ist einMöglichkeit die Freigabe für 100 km/h zu erhalten

  4. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von JWe69
    Haltet mich für doof, aber
    Sorry, um was geht's hierbei?
    ich glaub darum:

    Grundsätzlich muss das Zugfahrzeug mit ABS ausgerüstet sein und darf bis 3,5t zulässiges Gesamtgewicht haben. Die Reifen des Anhängers müssen jünger als 6 Jahre sein und der Geschwindigkeitsindex muss mindestens L (120km/h) sein. Die Tragfähigkeit der Reifen muss mindestens dem zulässigen Gesamtgewicht des Anhängers entsprechen.
    Die maximal zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die des Zugfahrzeuges in keinem Fall überschreiten. Man unterscheidet zwischen einem gebremsten und ungebremsten Anhänger. Beim gebremsten Anhänger darf dieser ein Gesamtgewicht von max. 0,8 x dem Leergewicht des Zugfahrzeuges aufweisen. Beim ungebremsten Anhänger reduziert sich dieses auf 0,3 x dem Leergewicht des Zugfahrzeuges. Ganz schön kompliziert dieses Prozedere.
    An Hand von praktischen Beispielen kann man aber Licht in das Rechtskaos bringen.

    Beispiel 1: Zugfahrzeug mit ABS Leergewicht 1400 kg, Anhänger Stema MT 750 zulässiges Gesamtgewicht 600kg ungebremst Reifen 155R13 64L
    1400kg x 0,3= 420 kg zulässiges Gesamtgewicht für den Anhänger um 100km/h fahren zu dürfen. Der eingetragene Wert liegt aber bei 600kg. Die Tragfähigkeit der Reifen liegt bei 560kg (64L=280kgx2=560kg Tragkraft)
    Was tun? Das Zauberwort heißt Ablasten. Überprüfen ob die Reifen den o.g. Kriterien entsprechen und ab zur DEKRA. Diese erstellt ein Gutachten mit dem neuen Gesamtgewicht mit der Anmerkung, dass dieser Anhänger mit einem Zugfahrzeug mit mindestens1400 kg Leergewicht und ABS 100km/h auf der Autobahn fahren darf. Eine Eintragung in den Fahrzeugschein des Zugfahrzeuges wird nicht mehr unternommen. In diesem Beispiel hat der Anhänger ein Leergewicht von 119kg und man kann nun mit eine Zuladung von 301 kg fahren. Bei leichteren Zugfahrzeugen reduziert sich eben das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers, damit man trotzdem 100km/h fahren kann.

    Beispiel 2: Zugfahrzeug mit ABS Leergewicht 1600Kg, Anhänger zulässiges Gesamtgewicht 750kg gebremst Reifen 165R14 70L.
    1600kg x 0,8 = 1280kg zulässiges Gesamtgewicht für den Anhänger um 100km/h fahren zu dürfen. Der eingetragene Wert liegt bei 750kg und somit sollte man die 100km/h eingetragen bekommen. Weit gefehlt, die Anhängerreifen haben die Bezeichnung 70L und damit ist die Tragfähigkeit der Reifen 70L= 335kg x 2= 670kg
    Es gibt nun zwei Möglichkeiten um dennoch 100km/h fahren zu können:
    erstens das zulässige Gesamtgewicht auf 670 kg reduzieren zu lassen oder aber neue Reifen mit der entsprechenden Tragfähigkeit aufzuziehen.

    Unter Vorlage des DEKRA Gutachtens, muss man bei der Zulassungsstelle einen neuen Fahrzeugschein für den Anhänger und die gesiegelte Tempo 100 Plakette beantragen. Erst nachdem wird diese Plakette an der Rückseite des Anhängers angebracht und man kann die Tempo 100 Regelung nutzen.

  5. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Daumen hoch

    #5
    Das war mir natürlich klar, aber ich wollte das für alle, die sich nicht trauten zu fragen, etwas leichter machen!

  6. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von JWe69
    Das war mir natürlich klar, aber ich wollte das für alle, die sich nicht trauten zu fragen, etwas leichter machen!
    das sagen sie alle


    Spass beiseite. Hab das Ergebnis auch aus dem Forum "TFueber40" abgekupfert. Gehe davon aus, dass meine Altersgenossen nichts dagegen haben


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS, Bj. 02/09, Vollausstattung, 23.100km
    Von Scooter69 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 16:22
  2. Suche Motorradanhänger 3er 100km/h
    Von pietch1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 12:46
  3. Anakee 2 Freigabe
    Von GS100-Treiber im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 18:46
  4. Shoei Hornet DS ab 100km/h
    Von Eltviller im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 19:29
  5. WERKSTATT gesucht!!! Raum SU NR +100km!
    Von GS-Fahrer68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:18