Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Lohnt sich für Euch ne Ganzjahreszulassung mit Vollkasko oder Teilkasko?

Erstellt von 2Rad-Natalie, 10.09.2016, 09:36 Uhr · 37 Antworten · 4.162 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    26.090

    Standard

    #31
    Wir haben auch so was ähnliches...... sogar viele davon.......
    bei uns heißen sie aber Gaukler

  2. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    250

    Standard

    #32
    Ich bin Inhaber einer Geschäftsstelle einer der grössten deutschen KFZ Versicherer,
    bei mir sind aktuell 3.500 Fahrzeuge versichert, ich kenne mich also ein wenig in der Materie aus.

    @MichaB89: leider hat Wikipedia recht, die Ruhensversicherung sollte kostenlos sein

    @Gerd: Leider hast Du nur zu 50 % Recht, Diebstahl gehört zur Teilkasko, Vandalismus ist Vollkasko

    In der Vollkasko ist die Teilkasko immer enthalten. Der Mehrwert der Vollkasko ist im besagten Vandalismus
    und eben im Versicherungsschutz bei Unfall begründet.

    Zum Thema VK ja oder nein :

    Wie bei jeder Versicherung muss ich eine Kosten - Nutzen Analyse machen.

    Wie @znark geschrieben hat, Risiken, die meine Existenz gefährden können, müssen
    versichert sein. Das ist in erster Linie jeglicher Schutz gegen Haftpflichtschäden (bei KFZ ist
    dies ja gesetzlich vorgeschrieben). Dann sollte das Einkommen abgesichert werden (einen Grundschutz
    gibt es ja hier schon durch den Staat).

    Alles was danach kommt, ist eine Frage von Risiko und Aufwand. Wenn ich mein bezahltes Haus im Wert von 300.000 €
    nicht versichert habe, und es brennt ab, ziehe ich zur Not in eine Mietwohnung. Ob das so wirklich sinnvoll ist,
    soll jeder selber für sich entscheiden.

    Auf der anderen Seite gibt es genug Leute, die schliessen eine Versicherung für das Handy ab (es mag ja Leute geben,
    für die der Verzicht auf das neuste Smartphone existenzbedrohend ist ). Oder für den Urlaub eine Reisegepäckversicherung.

    Zurück zum Thema Vollkasko ja oder nein :

    Meine GS ist Vollkasko versichert (meine Kunden kann ich ein wenig Nachlass geben, mir nicht), da ich mich für die
    Differenz zur Teilkasko von 200 € im Jahr schwarz geärgert hätte, wenn ich mich auf die Nase gepackt hätte, und
    die 18.000 € die ich für meine GS bezahlt habe, zu einem grossen Teil weg gewesen wären.

    Letztes Jahr hat ein älterer Herr (Ü70) eine neue E-Klasse für ca. 45.000 € bekommen. Vollkasko wollte
    er trotz mehrmaligem guten Zureden nicht, immerhin würde er seit über 50 Jahren unfallfrei fahren.
    Nach 6 Monaten hat er dann leider einen nicht unerheblichen Schaden über 18.000 € an der E-Klasse durch einen
    selbst verschuldeten Unfall erlitten. Er hat fast geheult, und konnte nicht verstehen, das man die Vollkasko
    nicht rückwirkend einschliessen kann. Er hat dann das gleiche Auto neu gekauft, und den 6 Monate alten bei
    seinem Mercedes Dealer in Zahlung gegeben. Existenzbedrohend war der Unfall also nicht, der neue hat jetzt
    aber eine Vollkasko....

    Abschliessend der Supertipp vom Versicherungsvertreter, vollkommen kostenlos :

    Wer weiss, das er sein Mopped in der nächsten Zeit schrottet, sollte schnell vorher bei dem Versicherungsvertreter
    seines Vertrauens eine Vollkasko abschliessen. Wer weiss, das ihm das nicht passiert, kann darauf verzichten.

    Wer sich daran hält, egal welcher von beiden, ist der absolute Gewinner !!!

  3. Registriert seit
    04.09.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    #33
    Nuja da ich im Fall der Fälle bei kleinen Schäden auch mal selbst bezahle, überlege ich zumindest meinen Tarif auf 500 oder 1000SB hoch zu setzen.

  4. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    516

    Standard

    #34
    Moin,

    lass Dir am besten die jeweiligen Prämien für die unterschiedlichen Selbstbehalte geben, dann kannst Du entscheiden. Bei meiner GS bietet der SB mit 500,-- /150,-- € das beste Preisleistungsverhältnis.

  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von 2Rad-Natalie Beitrag anzeigen
    Die Preise und Tarife varieren ja sowieso - Mich interessiert es einfach mal im allgemeinen ob der Rundumschutz über Haupt passt.

    Nen Bekannter hatte fast 600Euo im Jahr für Vollkasko bezahlt, obwohl sein Motorrad eigentlich nur noch 4500 Wert hatte. Das man da kaum auf nen teuren Vollkaskotarif wechselt ist klar.
    Du hast doch alle Faktoren aufgezählt, was ist die Maschine noch wert, was kostet die VK, wie hoch ist der SB., kleine Schäden selbst bezahlen. Dann entscheide. Für viele ist auch der Totalschaden bei einem Motorrad überschaubar und nicht existenzgefährdent, deswegen für mich TK mit geringer SB und gut ist es.

  6. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    585

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Boxertyson Beitrag anzeigen
    Ich bin Inhaber einer Geschäftsstelle einer der grössten deutschen KFZ Versicherer,
    bei mir sind aktuell 3.500 Fahrzeuge versichert, ich kenne mich also ein wenig in der Materie aus.

    @MichaB89: leider hat Wikipedia recht, die Ruhensversicherung sollte kostenlos sein

    @Gerd: Leider hast Du nur zu 50 % Recht, Diebstahl gehört zur Teilkasko, Vandalismus ist Vollkasko

    In der Vollkasko ist die Teilkasko immer enthalten. Der Mehrwert der Vollkasko ist im besagten Vandalismus
    und eben im Versicherungsschutz bei Unfall begründet.

    Zum Thema VK ja oder nein :

    Wie bei jeder Versicherung muss ich eine Kosten - Nutzen Analyse machen.

    Wie @znark geschrieben hat, Risiken, die meine Existenz gefährden können, müssen
    versichert sein. Das ist in erster Linie jeglicher Schutz gegen Haftpflichtschäden (bei KFZ ist
    dies ja gesetzlich vorgeschrieben). Dann sollte das Einkommen abgesichert werden (einen Grundschutz
    gibt es ja hier schon durch den Staat).

    Alles was danach kommt, ist eine Frage von Risiko und Aufwand. Wenn ich mein bezahltes Haus im Wert von 300.000 €
    nicht versichert habe, und es brennt ab, ziehe ich zur Not in eine Mietwohnung. Ob das so wirklich sinnvoll ist,
    soll jeder selber für sich entscheiden.

    Auf der anderen Seite gibt es genug Leute, die schliessen eine Versicherung für das Handy ab (es mag ja Leute geben,
    für die der Verzicht auf das neuste Smartphone existenzbedrohend ist ). Oder für den Urlaub eine Reisegepäckversicherung.

    Zurück zum Thema Vollkasko ja oder nein :

    Meine GS ist Vollkasko versichert (meine Kunden kann ich ein wenig Nachlass geben, mir nicht), da ich mich für die
    Differenz zur Teilkasko von 200 € im Jahr schwarz geärgert hätte, wenn ich mich auf die Nase gepackt hätte, und
    die 18.000 € die ich für meine GS bezahlt habe, zu einem grossen Teil weg gewesen wären.

    Letztes Jahr hat ein älterer Herr (Ü70) eine neue E-Klasse für ca. 45.000 € bekommen. Vollkasko wollte
    er trotz mehrmaligem guten Zureden nicht, immerhin würde er seit über 50 Jahren unfallfrei fahren.
    Nach 6 Monaten hat er dann leider einen nicht unerheblichen Schaden über 18.000 € an der E-Klasse durch einen
    selbst verschuldeten Unfall erlitten. Er hat fast geheult, und konnte nicht verstehen, das man die Vollkasko
    nicht rückwirkend einschliessen kann. Er hat dann das gleiche Auto neu gekauft, und den 6 Monate alten bei
    seinem Mercedes Dealer in Zahlung gegeben. Existenzbedrohend war der Unfall also nicht, der neue hat jetzt
    aber eine Vollkasko....

    Abschliessend der Supertipp vom Versicherungsvertreter, vollkommen kostenlos :

    Wer weiss, das er sein Mopped in der nächsten Zeit schrottet, sollte schnell vorher bei dem Versicherungsvertreter
    seines Vertrauens eine Vollkasko abschliessen. Wer weiss, das ihm das nicht passiert, kann darauf verzichten.

    Wer sich daran hält, egal welcher von beiden, ist der absolute Gewinner !!!
    Aber der Vandalismus in Verbindung mit Diebstahl ist doch über die Teilkasko abgedeckt, also jedenfalls bei den Versicherungen die ich habe und an meiner Harley hilft ein kleiner Rot Weisser Aufkleber gegen Vandalismus

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    26.090

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Polozwei Beitrag anzeigen
    Aber der Vandalismus in Verbindung mit Diebstahl ist doch über die Teilkasko abgedeckt, also jedenfalls bei den Versicherungen die ich habe und an meiner Harley hilft ein kleiner Rot Weisser Aufkleber gegen Vandalismus
    Rot Weisser Aufkleber???????


    Rotes Kreuz?

  8. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    631

    Standard

    #38
    In Hamburg sagen wir......Hells Angler.... .. Rot/Weiß Hamburg und jeder weist Bescheid...


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Nehmt euch in acht in CH es lohnt sich!!!
    Von PeterA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 07:59
  2. Was lohnt sich für Schotterpisten aufzurüsten?
    Von 2Wheels im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 20:54
  3. Nehmt euch in acht in CH es lohnt sich!!!
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 16:41
  4. Lohnt sich Super Plus für eine Gedrosselte Adventure?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 14:26
  5. Was für ein Auspuff für eine GS Adv. mit Adventure Koffer?
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:44