Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 198 von 198

Lügen wir uns alle in die Tasche?

Erstellt von sampleman, 25.05.2014, 23:30 Uhr · 197 Antworten · 25.451 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Es gibt ja noch Motorräder ohne elektronische Spielereien. Allerdings bemerke ich die Elektronik bei meiner GS nur daran, dass ich nichts merke, jedenfalls nichts was mir den Fahrspaß rauben würde.
    Das Fahrwerk regelt unbemerkt, es ist einfach immer gut. Die Traktionskontrolle habe ich mal zum Spaß getestet, prima, aber ich fahre sehr selten so grenzwertig. Das ABS bemerke ich hoffentlich nie, aber wenn ich es mal brauche, klasse dass es da ist.
    Griffheizung morgens wenn es kühl ist, toll.
    Ich verstehe die Diskussion nicht.

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    hi
    Es gibt ja noch Motorräder ohne elektronische Spielereien
    genau so schauts aus und jeder sollte kaufen was ihm gefällt der eine ganz modern , der andere eben alt hauptsache spaß dabei
    und wer lust hat sein moped im wohnzimmer aufzubaren und jeden tag nur zu bestaunen der hat auch seine darseinsberechtigung
    ich fahre außer der 12er gs noch eine knapp 30 jahre alte dr 600 die nicht mal anlasser hat und habe mit beiden mopeds gleich viel spass

    ich stelle oft fest das es in der heutigen zeit immer weniger toleranz anderen gegenüber gibt ( nur meine meinung ist die richtige )
    und das scheint unter bmw fahrern besonders ausgeprägt sein ( denn wir sind eh die einzigen wahren moped fahrer )

    lg andreas

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Ich als Threadstarter möchte nochmal eben die Diskussion etwas einnorden.

    Ich habe mich gegen unrealistische Forderungen nach stabilen Reiseenduros gewandt, die gleichzeitig ewig halten sollen, immer stärker werden - und dabei immer weniger wiegen sollen. Leistung/Zuladung vs. Gewicht, das war mein Ansatz. Die geradezu paranoide Abscheu vieler Leute gegen diverse elektronische Helferlein hat damit eigentlich überhaupt nichts zu tun. Wenn man heute ein Motorrad mit ABS (Gesetz) und Euro 3 bis 4 (Gesetz) hat, dann hat man in der Regel alles an Bord, was man für eine Traktionskontrolle und für einen Tempomaten braucht. Was fehlt, das sind 20 Zeilen Programmcode und ein Schalter. Man kann sich natürlich endlos darüber aufregen, dass irgendwelche elektronischen Spielereien am Mopped sind, aber die sind entweder gesetzlich vorgeschrieben oder gehen nicht kaputt. Und ich rege mich ja auch nicht darüber auf, dass mein Auto eine Taste hat, damit ich die hinteren Fensterheber gegen unbefugte Benutzung durch Kinder sichern kann, obwohl bei mir nie hinten Kinder im Auto sitzen.

    Im Moment hat BMW diesen Rückruf am Hals wegen des Hinterradflansches aus Alu, den sie 360.000mal gebaut haben. Das ist für mich klares Zeichen für eine immer stärkere technische Überzüchtung. Hätte man das Ding gleich aus Stahl gemacht, hätte es gehalten und wäre auch nicht teurer gewesen. Aber es hätte ein Pfund mehr gewogen.

    Und wer an seinem Bock keine Traktionskontrolle will, der schaltet sie halt ab und klebt dann den Schalter mit Gaffa Tape fest, herrje.

    Sampleman

  4. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    hi
    Im Moment hat BMW diesen Rückruf am Hals wegen des Hinterradflansches aus Alu, den sie 360.000mal gebaut haben. Das ist für mich klares Zeichen für eine immer stärkere technische Überzüchtung. Hätte man das Ding gleich aus Stahl gemacht, hätte es gehalten und wäre auch nicht teurer gewesen. Aber es hätte ein Pfund mehr gewogen.
    seh ich einfach anders , is einfach nur ne schlechte ingeneursleistung und würde auch nie getauscht werden wenn die rennleitung
    die meldung nicht ans kba gemacht hätte

    und erinnert euch an die 2te generation 600er teneres die sind reihenweise verreckt wegen überhitzung des motors durch
    eine fehlkonstruktion und so gibt es genügend fälle auch aus der guten alten zeit wo die bikes angeblich nicht überzüchtet waren

    lg andreas

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.672

    Standard

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    hi


    seh ich einfach anders , is einfach nur ne schlechte ingeneursleistung und würde auch nie getauscht werden wenn die rennleitung
    die meldung nicht ans kba gemacht hätte

    und erinnert euch an die 2te generation 600er teneres die sind reihenweise verreckt wegen überhitzung des motors durch
    eine fehlkonstruktion und so gibt es genügend fälle auch aus der guten alten zeit wo die bikes angeblich nicht überzüchtet waren

    lg andreas
    Sehe ich anders, die Rotstifti.d.i.o.t.e.n haben viel zu viel Macht in den Konzernen. Sparen um jeden Preis ist angesagt.
    Die Suppen löffeln Andere aus.

    Bei den Ténéres war der Ölkühler unglücklich platziert, wir haben den Ölkühler gedreht und in den Fahrtwind montiert,
    Problem gelöst.

  6. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    hi
    die Rotstifti.d.i.o.t.e.n haben viel zu viel Macht in den Konzernen
    wenn du annimmst das in den 80igern und 90igern die konzerne nicht gewinnorientiert gearbeitet haben liegst du falsch
    auch damals fielen sachen dem rotstift zum opfer die gut waren oder sie waren opfer des fortschritts
    lg andreas

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.672

    Standard

    Logisch, sonst wären sie ja nicht mehr da zwischen Gewinnorientiert und Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität
    liegt noch was........
    Außerdem zahlt BMW für dieses und andere Desaster die Zeche, und zwar auf den Euro genau.
    Der Imageschaden ist hingegen nicht genau zu beziffern, wird aber in München zu denken geben.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    hi


    wenn du annimmst das in den 80igern und 90igern die konzerne nicht gewinnorientiert gearbeitet haben liegst du falsch
    auch damals fielen sachen dem rotstift zum opfer die gut waren oder sie waren opfer des fortschritts
    lg andreas
    Ich erinnere mich an die erste R80G/S, bei der aus Kostengründen der Auspuff aus Konservendosenblech war und binnen kürzester Zeit durchrostete. 15 Jahre später brachten sie eine GS, die immerhin einen Edelstahlauspuff hatte. Dafür gab es einen Plastiktank, der Blasen warf.

    Sampleman


 
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 10:59
  2. Ein HALLO in die Runde
    Von DracoM im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 19:57
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 20:40
  4. auf in die neue Saison
    Von andreas.roemer im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:11
  5. Frage Tour zur Sofi in die Türkei
    Von Balu70 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:58