Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 115

Luftdruck prüfen 1,00 Euro!!!

Erstellt von Qurator, 25.08.2015, 18:04 Uhr · 114 Antworten · 9.573 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #41
    Thema verfehlt oder falscher Thread?

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Rolando7300 Beitrag anzeigen
    Ist doch logisch das die Gelder welcher der Staat verschleudert immer in irgendeiner Form dem Bürger abgezogen werden.
    Ich empfehle bei der nächsten Wahl nicht die Mainstream-Parteien zu wählen.
    Grüße Roland!
    Luftdruck, 1Euro etc... war das Thema

    ich bewundere Deine Fähigkeit, hier so rasch umzuschwenken

  3. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Rolando7300 Beitrag anzeigen
    Ist doch logisch das die Gelder welcher der Staat verschleudert immer in irgendeiner Form dem Bürger abgezogen werden.
    Ich empfehle bei der nächsten Wahl nicht die Mainstream-Parteien zu wählen.
    Grüße Roland!
    Yepee! Sherlock for President!

    PS.: Tag der unsinnigen Beiträge heute? Erst fragt einer nach Heidenau und jetzt ist die Regierung für den Euro an der Tanke verantwortlich! Ich habe es immer gewusst!

    Gruß next President
    Sherlock

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #44
    ........... das Problem bei der Druckluft dürfte der Mehrwert sein , d. h. bei der Verdichtung wird die kalte Luft wärmer, enthält also mehr Energie, und das muss doch irgendwie bezahlt werden, so, dass auch Vater Staat etwas davon abbekommt ..... Ist doch nett von SHELL

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #45
    Je mehr warme Luft, desto teurer?

    Jehova, Du hast grad ein neues Einkommensmodell für die Politik geschaffen!

    jetzt hast Du 2 Möglichkeiten: Patent anmelden oder zur Steinigung gehen( für Videos davon empfehle ich youtube )

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #46
    Na solange Druckluft günstiger bleibt als LPG oder altes Frittenfett im 190er ist alles gut ;-)


  7. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Na bis man die Kohle für einen (ordentlichen) Kompressor wieder in die Reifen gepumpt hat, muss man aber schon verdammt oft nen Euro an der Tanke abdrücken.


    Ich weiß, es ist schwer zu verstehen, aber man bezahlt nicht für die Luft.
    Man bezahlt für die Geräte, deren Instandhaltung und ggf. Neukauf, wenn man wieder so 'nen Teil geklaut oder beschädigt wurde.
    Ich habe während des Studiums jahrelang an Tankstellen gejobbt.
    Wie oft da mobile Luftdruckgeräte geklaut wurden oder auch die stationären mutwillig beschädigt wurden, geht auf keine Kuhhaut.

    Und jetzt kann sich der Pächter überlegen, ob er das von den 1-2 Cent pro Liter bezahlt, die er von der Erdölfirma bekommt, oder aus eigener Tasche.
    Denn die Teile zahlt ihm nicht der Erdölkonzern. Dafür ist jeder Pächter selbst verantwortlich, und bietet das als Service an.

    Das ist das Gleiche wie bei Versicherungen.
    Versicherungsbetrug wird als Kavaliersdelikt angesehen, und dann wird jedes Jahr geschimpft, wenn die Beiträge steigen.
    Und immer sind die bösen Versicherungen schuld. Nicht etwa diejenigen, die ständig die Versicherung bescheißen..

    Wenn es also weniger Vandalismus und Diebstahl bei den Luftdruckprüfern gäbe, würde es wohl auch weiterhin kostenfrei bleiben, seinen Luftdruck an der Tankstelle zu prüfen / ändern.
    Das ist gar nicht schwer zu verstehen. Der Begriff Service ist mir berufsbedingt durchaus bekannt. Die Frage ist halt wer den Service bezahlt. Service inklusive kann man durchaus auch als Wettbewerbsvorteil sehen.

    Ich gehe jedenfalls nicht dorthin wo ich bezahlen muß. Der Kunde ist dann schon mal weg. Jetzt kann man ja mal eine Rechnung aufmachen wie hoch die Einahmen wären und wie hoch der Verlust des nicht mehr verkauften Treibstoffs sind. Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen.

    Betriebskosten und Investitionen sind nebenbei bemerkt abzugsfähig. Verluste durch Vandalismus und Diebstahl das unternehmerische Risiko. Aber auch das kann man durch Maßnahmen reduzieren.

    Die Frage ist halt was kann ich an Kosten weiter geben und was nicht. Das gilt nicht nur für Tankstellen. Ist eigentlich im Geschäfzleben normal, wenn es darum geht im Wettbewerb mit abnderen Aufträge zu bekommen und wenn man seine Leistungen nicht über Gebührenordnungen abrechnen kann. Man kann Dinge tun oder auch lassen.

    Gruß Tom

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    #48
    Diese Luftprüfer werden von Fremdfirmen betrieben, der Tankstellenpächter hat da nix von. Das ist die logische Konsequenz der ganzen Diebstähle/Vandalismus. Dass das nicht schön für die Kunden ist, ist klar, ich persönlich prüfe meine Reifen zu Hause bzw. wo es nix kostet. Dennoch kann ich die Tankstellenpächter ein Stück weit verstehen...
    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Zwar kenne ich die Art von Luftautomat doch sind sie in Deutschlands Süden offenbar nicht verbreitet.
    Einfach nicht mehr hingehen nützt wenig. Wenn, dann hingehen und sagen "ich komme nicht wieder weil..." und dabei hoffen, dass man den Chef trifft und nicht auf eine Aushilfe trifft die sagt "es tut mir leid, aber...." und sich denkt "ja,ja Meisteeer".
    gerd
    Das kann man tun, muß man aber nicht. Die Folgen zeigen sich am Ende des Monats oder halt dann wenn Kasse gemacht wird.

    Das Problem dabei ist, daß wir ohne zu Murren auch die 1 Euro bezahlen. Ist ja nicht viel. Und wenn da der eine oder andere nicht hingeht, geht das in der Gesamtbilanz unter. So sind wir halt, meckern aber zahlen trotzdem. Wenn ich für mich beschließe nicht mehr dort zu tanken, so ist das ggf. auch nur eine Entscheidung die mir nützt.

    Gruß Tom

  10. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Das ist gar nicht schwer zu verstehen.
    Offenbar schon, sonst würde hier nicht ständig erwähnt werden, dass man für Luft einen Euro bezahlen soll.

    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Ich gehe jedenfalls nicht dorthin wo ich bezahlen muß. Der Kunde ist dann schon mal weg. Jetzt kann man ja mal eine Rechnung aufmachen wie hoch die Einahmen wären und wie hoch der Verlust des nicht mehr verkauften Treibstoffs sind. Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen.
    Da du ja ohnehin nur Luft tanken wolltest, hält sich der Verlust in Grenzen.
    Ich glaube ganz ehrlich nicht, dass sich der kostenpflichtige Luftprüfer signifikant auf den Treibstoffumsatz auswirken wird.

    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Betriebskosten und Investitionen sind nebenbei bemerkt abzugsfähig. Verluste durch Vandalismus und Diebstahl das unternehmerische Risiko. Aber auch das kann man durch Maßnahmen reduzieren.
    Und genau das machen die Pächter. Sie lagern den Servicebestandteil "Luftprüfer" entweder aus, oder erheben eine Kostenpauschale. Dadurch verringert sich das unternehmerische Risiko, da vorher entsprechend Umsatz generiert wurde, um dieses Risiko auszugleichen.

    An "meiner" Tankstelle sind die Dinger übrigens noch kostenlos nutzbar.
    Allerdings ist von den 3 großen, stationären Luftprüfern noch genau einer im Einsatz. Die Teile wurden wiederholt beschädigt, da hat sich der Pächter irgendwann dazu entschieden, nicht mehr zu reparieren. Seitdem wird wohl auch das verbliebene Gerät verschont..


 
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Regenanzug Grosse L NEU-UNGETRAGEN - 90,00 Euro
    Von FranzKappa im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 15:38
  2. ERLEDIGT Biete BMW Softbag 2 groß 55l silber Kaufdatum 2013 NP 175,00 Euro
    Von lupusalpha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 23:20
  3. Italien 11km/h zu schnell = 170,00 Euro
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 14:13
  4. Biete Sonstiges Gutschein für BMW Motorrad Bekleidung Wert = 1000,00 Euro
    Von Kelle39 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 09:33
  5. Speichenbruch - 9,00 Euro
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:49