Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 115

Luftdruck prüfen 1,00 Euro!!!

Erstellt von Qurator, 25.08.2015, 18:04 Uhr · 114 Antworten · 9.568 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #51
    Gut.

    Unsere Vorstellungen bezüglich dessen was Service ist und wer die Kosten unmittelbar trägt, scheinen wohl sehr unterschiedlich zu sein.

    Belassen wir es dabei.

    An der Stelle stimme ich Dir leider zu; mein Tankverhalten wird kaum Einfluß auf das Geschehen haben. Und es werden auch viele andere sich nicht drum scheren, ob nun es nun einen Euro kostet oder nicht. Ist ja insgesamt gesehen auch nicht allzuviel. Also wird das gewünschte Ziel erreicht werden.

    In der Auswahl der Tankstellen werde ich allerdings konsequent sein, so wie bisher auch schon bin. Auch wenn ich kein Luftkunde bin, werde ich Tankstellen meiden, die nicht meinen Vorstellungen entsprechen (hierzu gehört beispielsweise schon seit Jahren Shell, mit ihrer die Leute veraschenden Rabatt- bzw. Prämien-Politik). Meiden natürlich nur solange ich diesbezüglich noch die Wahl habe.

    Im Übrigen:
    daß es durchaus anders geht, ohne Diebstahl und Vandalismus, zeigen die heute häufig anzutreffenden nicht mobilen Luftttanksäulen am festen Standort (ohne Münzeinwurf). Früher, ganz früher hatte man auch sowas. Sah etwas anders aus und bediente der Tankwart meist noch selbst. Gut, Bedienung erwarte ich nun nicht auch noch. Ohne ist schon ok.




    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Unsere Vorstellungen bezüglich dessen was Service ist und wer die Kosten unmittelbar trägt, scheinen wohl sehr unterschiedlich zu sein.
    Grundsätzlich sehe ich das schon so wie du.
    Aber ich bin da was Tankstellen angeht eben vorbelastet, weil ich jahrelang nebenher an Tankstellen gejobbt hab. Das war für den Pächter frustrierend, weil er ständig neue Prüfer kaufen musste / reparieren lassen musste; für die Kunden nervig, weil sie öfters mal nicht prüfen konnten; für uns Angestellten nervig, weil wir den Frust vom Pächter und vom Kunden abbekommen haben.

    Natürlich wäre es schön, wenn das auch weiterhin als kostenloser Service bestehen bliebe.
    Da bin ich voll und ganz bei dir.

  3. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    #53
    Jaja, Servicewüste Deutschland... Jeder will alles haben, aber keiner will irgendwas bezahlen ;-)

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #54
    So ein Pffüüüüüü-Druckprüfer kostet übrigens an die 1000,- Euro. Nur mal so nebenbei. Glaubt man fast nicht.

  5. Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    857

    Standard

    #55
    Ich kann es durchaus nachvollziehen, wenn die Tankstellenbetreiber für Luft 1,-€ verlangen. Wir waren es jahrelang gewöhnt unsere Luft kostenfrei zu bekommen. Jetzt kostet es Geld und daran müssen wir uns erst mal gewöhnen.
    Wenn ich manchmal an den Tankstellen sehe, wie mit diversen Sachen umgegangen wird, verstehe ich wenn alles Geld kostet.
    Ist erst mal ärgerlich, aber irgendwie müssen die Dinge nun auch bezahlt und finanziert werden.

  6. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    177

    Standard

    #56
    Ich kann es nicht nachvollziehen. Natürlich kostet alles Geld, aber wenn der Gewohnte Service einer Tankstelle (Luft, Wischwasser etc.) nicht mehr drin sitzt, sollte der Pächter seine Kalkulation mal überdenken.

    Tankstellen mit Münzeinwurf am Luftprüfer werden von mir konsequent gemieden. Ich kauf Sprit / Kippen / Kaugummis oder was auch immer dann gerne mal woanders.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #57
    Meine sonsormechanische Luftdruckprüfung kostet nichts. Einmal in der Früh gegen Vorder- und Hinterreifen getreten, passt.

  8. Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    857

    Standard

    #58
    Und wer zahlt die kaputt gemachten Sachen z.B. habe ich schon öfters defekte Staubsauger, defekte Luftdurckgeräte an den Tankstellen vorgefunden. Normalerweise sind Tankstellenpächter gegen Vandalismus versichert oder?....
    Die kleinen Tankstellen verdienen sicher auch nicht so viel.....ich kanns mir zumindest nicht denken.

  9. Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    268

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Das war für den Pächter frustrierend, weil er ständig neue Prüfer kaufen musste / reparieren lassen musste;
    Da wäre dann die Lösung, dass alle verantwortungsbewusst und sorgfälig mit den Geräten umgeht.

    Tschuldigung, mein Fehler - ich fang grade an zu träumen

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von tiggalot Beitrag anzeigen
    Jaja, Servicewüste Deutschland... Jeder will alles haben, aber keiner will irgendwas bezahlen ;-)
    Das ist Geiz ist geil. Davon spricht niemand und ist das letzte was ich möchte. Deswegen kaufe ich u. a. auch nichts in dem besagten Laden.

    Natürlich bin ich bereit für Service zu zahlen. Wenn ich beispielsweise einen Anzug kaufe und mich der Verkäufer/die Verkäuferin bedient. Oder glaubst Du, daß die das kostenlos machen. Ich zahle den Service indirekt über die Kalkulation/den Kaufpreis mit. Auch der Parkplatz vorm Baumarkt ist nicht kostenlos oder beispielsweise auch nicht die Heizung beim REWE im Winter.

    Bei all dem an einer Tankstelle was nicht unmittelbar das Tanken betrifft, kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein. Geht es um den direkten Service am Auto, das was unmittelbar dazu gehört das Fahrzeug fahrbereit zu halten -hierzu gehört nicht die Autowäsche und das Staubsaugen- erwarte ich schon den Service ohne Zusatzkosten. Ich könnte mich ggf. auch mit einer Art Sanifair-Lösung arrangieren (Rasthaus-Toiletten). Luft bzw. die Dienstleistung Luft kostet 1 Euro, Tank-Kunden erhalten aber einen zumindest teilweisen Ersatz. Dieser sollte allerdings wenigstens bei 2/3 der Gebühr liegen. Und man könnte vandalismus- und diebstahlsichere Füllstationen anschaffen, solche die an einem festen Standort installiert sind. Das gibt es ja bereits. Alles andere ist Generierung zusätzlicher Einnahmen, wozu für mich auch die Reduzierung laufender Kosten zählt.

    Mir geht es nicht grundsätzlich um den einen Euro, der vielleicht 1 x - 2 x im Monat fällig wird. Das ist verschmerzbar bzw. geht bei den übrigen Kosten unter. Mir geht es um's Prinzip. Nebenbei bemerkt halte ich es für erschreckend, wenn ich höre wieviele das alles verstehen und durchaus so in Ordnung finden. Ich hoffe ihr versteht das dann auch wenn das Ersatzmopped bei Händler Geld kostet, der Preisnachlaß mit dem Hinweis auf Kostenunterdeckung verweigert wird, das Angebot beim Dachdecker zukünftig Geld kostet und auch das Finanzamt zukünftig keine Steuerklärung mehr durchführt ohne vorher eine Bearbeitungsgebühr erhoben zu haben. Möglicherweise mit der Begründung, die Steuerrückzahlungen würden sich negativ auf die Bilanz auswirken.

    Gruß Tom


 
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Regenanzug Grosse L NEU-UNGETRAGEN - 90,00 Euro
    Von FranzKappa im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 15:38
  2. ERLEDIGT Biete BMW Softbag 2 groß 55l silber Kaufdatum 2013 NP 175,00 Euro
    Von lupusalpha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 23:20
  3. Italien 11km/h zu schnell = 170,00 Euro
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 14:13
  4. Biete Sonstiges Gutschein für BMW Motorrad Bekleidung Wert = 1000,00 Euro
    Von Kelle39 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 09:33
  5. Speichenbruch - 9,00 Euro
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:49