Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

macht Reifen auswuchten Sinn??

Erstellt von yello, 20.07.2012, 08:15 Uhr · 36 Antworten · 6.805 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #11
    genau, und die vielen Bleigewichte erhöhen lediglich die ungefederten Massen und stören die Federbeine bei der Arbeit.

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #12
    Wuchten macht Sinn. Unwucht geht auf Lager und Federelemente (glaube stand auch in dem Link von yello) .............

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Ich habe übrigens noch nie meine Reifen sondern immer nur die Felgen mit aufgezogenen Reifen wuchten lassen
    Interessant, ich wuchte sogar die gesamten Räder. Jedesmal ausspeichen um die Felgen mit den Reifen zu wuchten . . . Und dann das Theater mit der riesigen Aufnahme.
    Anders ausgedrückt: Vorsicht, sonst Eigentor
    gerd

  4. Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    #14
    Ja es macht Sinn die Räder auszuwuchten.

    Für Bier und Chips fehlen:
    a) die passende Uhrzeit, wohne nicht in Bayern
    b) der Fred müsste noch ein bisschen länger sein..

  5. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hör auf Deinen guten Freund und Kfz-Mechaniker.
    Gewuchtete Reifen sind nur was für Weicheier und Sensibelchen.

    Wenn Du beim Fahren nichts merkst, passt das doch.....

    Vielleicht verrätst Du uns, wo Dein Kumpel seiner Tätigkeit nachgeht.
    Die Gegend werde ich meiden.

    Gruß
    Christian
    Hallo
    Mein Reifenhändler hat das Vorderrad sehr schlecht gewuchtet .
    Ich habe gleich reklamiert , na ja er hat es dann auch genauer gewuchtet .
    Angeblich haben nur 10 Gramm gefehlt und das macht nichts , erst ab 25 Gramm merkt man das . So die Aussage vom Reifenfachhändler .

    Dann kann man sich das Auswuchten ja gleich sparen .
    Ich bin jedenfalls der Meinung :
    10 Gramm ist glatter Wahnsinn ,
    da zerrt es ja bei 180 zb mit etwa 10 kg an der Gabel einmal vor und dann zurück !
    25 mal in der Sekunde , die Gabel und Lenkkopflager kann das ja nicht auf die Dauer aushalten .

    Gruß

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ewald Beitrag anzeigen
    Hallo
    Mein Reifenhändler hat das Vorderrad sehr schlecht gewuchtet .
    Ich habe gleich reklamiert , na ja er hat es dann auch genauer gewuchtet .
    Angeblich haben nur 10 Gramm gefehlt und das macht nichts , erst ab 25 Gramm merkt man das . So die Aussage vom Reifenfachhändler .

    Dann kann man sich das Auswuchten ja gleich sparen .
    Ich bin jedenfalls der Meinung :
    10 Gramm ist glatter Wahnsinn ,
    da zerrt es ja bei 180 zb mit etwa 10 kg an der Gabel einmal vor und dann zurück !
    25 mal in der Sekunde , die Gabel und Lenkkopflager kann das ja nicht auf die Dauer aushalten .

    Gruß
    kannste mal vorrechnen?
    ich komme bei 10g, einer 17"-felge und 25/s auf roundabout 500g (5N)

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #17
    mein letzter Hinterreifen wurde in Italien gewechselt. 3 min Reifen runter von Felge & neuer drauf - 15min auswuchten..

  8. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    kannste mal vorrechnen?
    ich komme bei 10g, einer 17"-felge und 25/s auf roundabout 500g (5N)
    Hallo

    Fliehkraft = Winkelgeschwindigkeit im Quadrat x Radius x Masse .

    Winkelgeschwindigkeit ist Raddrehzahl x 2 Pi

    Gerechnet habe ich das aus Zeitgründen nicht .
    Weil ich den Radius und die Drehzahl ja auch erst ermitteln muss .

    Die 10 Gramm sind ja auch nicht erwiesen . Denn nach meiner Erinnerung haben die , nach meiner Reklamation , einige Klebegewichte entfernt .
    Gruß

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ewald Beitrag anzeigen
    Hallo

    Fliehkraft = Winkelgeschwindigkeit im Quadrat x Radius x Masse .

    Winkelgeschwindigkeit ist Raddrehzahl x 2 Pi

    Gerechnet habe ich das aus Zeitgründen nicht .
    Weil ich den Radius und die Drehzahl ja auch erst ermitteln muss .

    Die 10 Gramm sind ja auch nicht erwiesen . Denn nach meiner Erinnerung haben die , nach meiner Reklamation , einige Klebegewichte entfernt .
    Gruß
    oder Kraft = Masse x Geschwindigkeit

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #20
    na dann ...

    gewicht 10g
    radumfang bei 110/80r19 1990mm
    180km/h sind 50m/s sind ~ 25/s
    radius achse -> gewicht 19"/2 sind 216mm

    0,01kg x 0,216m x (2pi x 25/s)² = 53N ~ 5kg

    dann warst du mit deinen 10kg etwa gleich weit entfernt


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zubehör macht Sinn
    Von ThorstenHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:52
  2. Was für ein Helm macht Sinn ?
    Von GS-Neuling im Forum Bekleidung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:24
  3. Welche Scheibe macht bei einer R1100GS Sinn?
    Von goajo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 22:32
  4. neue GS - welche Änderung macht Sinn
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 18:45
  5. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56