Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

(mal wieder) Sicherheitsklamotten:

Erstellt von Torfschiffer, 11.06.2007, 15:46 Uhr · 15 Antworten · 1.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #11
    Ich weiß nicht, welche Erfahrungen du mit Textilklamotten hast: Meine verrutschen beim Sturz nicht und somit sind die Protektoren immer noch dort wo sie hingehören.
    Abgesehen davon ist das Ergebnis "keine Schürfungen" mir immer noch deutlich lieber als "Prellungen UND Schürfungen".

  2. mind Gast

    Standard Da hat er uneingeschränkt recht!

    #12
    Zitat Zitat von Peter
    Hi,
    sagt mal Ihr Sicherheitsapostel:
    Von was träumt Ihr denn Nachts?
    Der von Finn geschilderte Unfall hätte mit Motorradklamotten
    natürlich die Schürfwunden um einiges reduziert, jedoch die Prellungen??
    Die in den Textilklamotten erfüllen Ihren Zweck fast nie, da sie verrutschen und sich an anderer Stelle, meist am Rand in den
    Körper bohren und teilweise mehr Schaden anrichten als nützen.
    Unter irgendwelchen Textilklamotten (egal was) gehört ein gutes Protektoren-Hemd mit allem drum und dran,dann Knieschützer-natürlich am Knie befestigt und evtl. noch eine Protektoren-Unterhose.
    dann natürlich ein guter Stiefel.
    Ein guter Stiefel kommt aus dem MX Bereich, wobei natürlich ein
    "normaler" immer noch besser als gar keiner ist.
    Dann kann im Falle eines Falles das oben drüber zerfetzen, was
    es eh fast immer macht, egal ob Rukka, BMW, oder Billigheimer.
    Peter

    Alles was nicht enganliegend am Körper festgemacht wird, erfüllt "oftmals" nur eine Alibifunktion, das konnte ich am eigenen Leib erfahren.

    Freilich schwimmt man manchmal mit dem Plastikzeug in der eigenen Soße, aber wenn es drauf ankommt, ist das kein Argument mehr!

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #13
    @Mind,
    Recht gebe!
    @nypdcollector(sehr schwieriger Name )
    "Meine verrutschen beim Sturz nicht und somit sind die Protektoren immer noch dort wo sie hingehören"

    Deine wären die ersten!!!!Und sollten sie wirklich mal net verrutschen hat derjenige einfach Glück gehabt.
    Schau mal wo die Dinger hängen wenn du läufst,
    dann setz dich drauf und schau wo das ganze zb. am Knie hingeht.
    Beim Lederkombi, der eng anliegt bleiben die Protektoren meist wo sie
    sein sollen, beim luftigen Textiler fast nie!
    Hab ich alles auch schon am eigenen Leib erfahren.
    Peter

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #14
    Na ja, bei mir ist die Kleidung nicht mahr ganz so luftig...

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #15
    "Na ja, bei mir ist die Kleidung nicht mahr ganz so luftig"

    ÄÄÄÄ bei mir auch nicht.
    Dann nimmt man eben ne Nr. größer, und dann hängt der Protektor aber
    noch weiter unten
    Also Protektoren an den Körper , dann ists oben drüber eh wurscht.
    Peter

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #16
    Ne, die Kleidung passt wunderbar, aber als King-Size Ausführung brauche ich mir prinzipiell keine Gedanken zu machen, ob die Klamotten "enganliegend" sind.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ABS
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 19:53
  2. Mal wieder das ABS
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 08:41
  3. Da bin ich wieder...
    Von DerDuke im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 14:00
  4. wieder da
    Von stanley im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 20:11
  5. Und wieder ein GS
    Von AStein im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 20:07