Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 78

Manchmal haben Motorradfahrer wirklich selbst schuld ....

Erstellt von Hans BHV, 01.06.2009, 19:10 Uhr · 77 Antworten · 7.908 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #31
    das mit dem film wäre gar keine schlechte idee. ich würde mich gerne mal fahren sehen wollen. ja sogar auch mal von der sicht des entgegenkommenden verkehrs.


    aber nicht nur der gedanke an den toten winkel oder an das licht, verstehe eh nicht warum es überhaupt einen lichtschalter gibt, sollte erwähnt werden sondern auch der an den BLINKER !!!!!! den vergessen auch immer mehr fahrer und legen dann vor dem abbiegen eine bremsung hin mit der man gar nicht rechnet weil die strasse ja frei und übersichtlich ist.

  2. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Torsten77 Beitrag anzeigen
    das mit dem film wäre gar keine schlechte idee. ich würde mich gerne mal fahren sehen wollen. ja sogar auch mal von der sicht des entgegenkommenden verkehrs.
    Passend zum Thema hier ein Filmchen. Einen toten Winkel gibts ja auch in Fahrtrichtung in eine uneinsehbare Kurve hinein...

    http://download.bikecam.ch/vid_div/W...ahrer_PalM.wmv

  3. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    346

    Standard

    #33
    Hallo,
    um nochmal zum Eingangsthema zu kommen, ich denke die meisten Autofahrer haben den "toten Winkel" damals in der Fahrschule gelernt und dann nach kurzer Zeit wieder vergessen. Grade wenn man von Wohnung-Arbeit pendelt, kommt ja eine gewisse Routine im Verkehr auf, da man den Weg ja auch schon blind fahren könnte. Da geht viel Aufmerksamkeit für den Verkehr verloren.
    Und dann gibt es dann noch die Autofahrer, die nur am Wochenende fahren und dann die schönen Landstrassen verstopfen. Kaum Fahrpraxis und eiern dann gaaanz langsam rum. Da krieg ich dann ein Hals.
    Da wird auch das unüberlegte Überholen vom Mopedfahrer geföhrdert.

    Also immer ein bischen mit eingeschaltetem Hirn fahren.

  4. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #34
    würde mich jetzt mal interessieren wie lange er/sie für das filmchen gebraucht hat.

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #35
    Wenn ich an meine letzte Runde im Sauerland (letzten Sonntag) denke, brauchst du für so einen Film nicht lang. Maximal zwei Tage und du hast genug Material. Leider. Trotzdem fahren die meisten nicht so übel. Nur fallen die Doofen mehr auf.

    Gruß
    Martin

  6. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    346

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    Wenn ich an meine letzte Runde im Sauerland (letzten Sonntag) denke, brauchst du für so einen Film nicht lang. Maximal zwei Tage und du hast genug Material. Leider. Trotzdem fahren die meisten nicht so übel. Nur fallen die Doofen mehr auf.

    Gruß
    Martin
    Na da kann ich dir nur recht geben.

  7. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von AWGDO Beitrag anzeigen
    Hallo,
    um nochmal zum Eingangsthema zu kommen, ich denke die meisten Autofahrer haben den "toten Winkel" damals in der Fahrschule gelernt und dann nach kurzer Zeit wieder vergessen. Grade wenn man von Wohnung-Arbeit pendelt, kommt ja eine gewisse Routine im Verkehr auf, da man den Weg ja auch schon blind fahren könnte. Da geht viel Aufmerksamkeit für den Verkehr verloren.
    Und dann gibt es dann noch die Autofahrer, die nur am Wochenende fahren und dann die schönen Landstrassen verstopfen. Kaum Fahrpraxis und eiern dann gaaanz langsam rum. Da krieg ich dann ein Hals.
    Da wird auch das unüberlegte Überholen vom Mopedfahrer geföhrdert.

    Also immer ein bischen mit eingeschaltetem Hirn fahren.
    Ähem ....

    Wenn du übers Eingangsthema sinnierst, dann solltest du in diesem Fall mal vom fehlerbehafteten Autofahrer absehen !! Ich war der Autofahrer und habe mich über den Motorradfahrer beklagt, der penetrant in meinem "toten Winkel" fuhr.

    Also, in diesem speziellen Fall hat nach meiner Auffassung der Motorradfahrer den Fehler gemacht, nicht ich habe den "toten Winkel" vergessen, sondern der nachfolgende Motorradfahrer !

    Und dieser sollte dann das Gehirn einschalten, zumindest in diesem Falle

    Dieser Fehler, den ich beschrieb, wird leider von Motorradfahrern oft gemacht, auch wenn sie mit Gleichgesinnten unterwegs sind. Zumindest ich habe es schon häufig bei Gruppenfahrten bemerkt.

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Qbold Beitrag anzeigen
    Passend zum Thema hier ein Filmchen. Einen toten Winkel gibts ja auch in Fahrtrichtung in eine uneinsehbare Kurve hinein...

    http://download.bikecam.ch/vid_div/W...ahrer_PalM.wmv
    Danke, es zeigt genau das was ich oben gesagt habe. Die Leute berauben sich mindestens der Schräglage und des Fahrspaßes, maximal auch ihres Kopfes. So kann man nicht allen ernstes fahren... mir wird da echt übel.

    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    Trotzdem fahren die meisten nicht so übel. Nur fallen die Doofen mehr auf.
    Ja das stimmt allerdings... natürlich fahren einige auch sehr gut! Einige Motorräder haben auch leise Auspuffanlagen... es ist immer nur eine Minderheit.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Danke, es zeigt genau das was ich oben gesagt habe. Die Leute berauben sich mindestens der Schräglage und des Fahrspaßes, maximal auch ihres Kopfes. So kann man nicht allen ernstes fahren... mir wird da echt übel.
    ich habe es auch nie verstanden, warum Moppedfahrer Kurven schneiden, indem sie die andere Fahrbahn benutzen, vermindert doch nur die Schräglage. Gut, oft sieht man das bei Fahrern, die versuchen, vorausfahrenden, schnelleren hinterher zu kommen. Da kürzen sie halt ab, was es nicht besser macht. Aber jemand der in einer lockeren Gruppe fährt, oder gar alleine, das geht mir nicht in den Kopf

  10. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #40
    Naja,
    ich habe da schon mal die Antwort eines Kurvenschneiders gehört, die hörte sich echt "schlüssig" an.
    Ich bin mit 'nem Bekannten gefahren, ich vorweg, er mit Sozia hinterher. Während einer Pause fragt die Sozia ihren Fahrer, warum er immer die Kurven immer in der Straßenmitte nähme, und nicht am äußeren (entgegengesetzten) Kurvenrand(, wie Hermann).
    Die Antwort war allen ernstes: "Wenn mal irgendetwas unerwartetes im Gegenverkehr auftaucht, kann ich mir aussuchen ob ich nach links oder rechts ausweiche..."
    Hatte ich schon erwähnt das wir in der Kurve, die die Sozia meinte, ca. 180 draufhatten....
    Ich habe mir da so meinen Teil gedacht und bin nie wieder mit dem Bekannten gefahren.
    Jetzt wisst ihr was die sich denken, zumindest einer von denen!

    Gruß Hermann


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ihr seid schuld ;-)
    Von Everlast im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 20:34
  2. Fast Unfall, wer hätte Schuld
    Von Rheinländer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 09:12
  3. Selber Schuld, wenn man `ne Probefahrt macht ...
    Von maratonne im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:40
  4. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16
  5. War der Schnabel schuld daran ... ?
    Von SoCal_Hans im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 22:49