Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Marokkoreise Ausstattung F800 GS

Erstellt von nopsula, 16.02.2016, 20:33 Uhr · 28 Antworten · 2.713 Aufrufe

  1. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #11
    wir haben den großen BMW Motorschutz dran - der hilft hier wie dort, mit der 800GS fährst Du locker 400km, wenn Du also alle 250km tankst ist das kein Problem - zusätzlich kannst Du aber auch noch die 2oder 3 Liter Reservekanister mit nehmen
    Als Reifen empfehle ich gerne den Heidenau Scout - hält gefühlt ewig - meine sind jetzt schon wieder 12tkm drauf und da geht noch was - der alter Satz hat 16tkm gehalten.

  2. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #12
    Tankstellen gibt´s genug, hatte nur einen 2 l Kanister am Koffer. Heidenau K60 passt.
    Ansonsten siehe: www.schotterfun.de - Marokko 2011
    Gruss und viel Spass

  3. Registriert seit
    16.02.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #13
    Hi Kardanfan, vielen Dank für Deinen Tankstellentip, beruhigt mich ungemein.Und übrigens ja, ich habe mein Moped in den letzten 20 Jahren schon zwei mal umgeschmissen, einmal in Island bei ner Flußdurchfahrt und einmal innen Türkei. Da war aber mein Radlager in Arsch und ich durfte nicht unter 50 kommen (Kreiselkräfte und so). Ist das ständig und ich darf jetzt nur mit nem Auto nach Marokko???

  4. Registriert seit
    16.02.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Hallo, vielen Dank für Eure tollen Beiträge. Hilft mir sehr bei der Entscheidungsfindung.Weiß noch jemand was, ob die abklappbaren Scheinwerfergitter in Deutschland mit Tüvsegen fahrbar sind? Und dann hab ich gehört es gibt wohl 2 Komponentenkleber die auch Risse im Motorblock kitten schafft, für Kühler müßte vermutlich ja Kühlerdicht im Notfall retten. Weiß jemand was über den Kleber oder hat Erfahrungen?

  5. Registriert seit
    16.02.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #15
    Naja hab ich wohl beschissen formuliert.Motorschutz unten ja, aber Sturzbügelmäßig dürfte ja mit TT koffern der Motor ja eher nicht aufschlagen sondern eher Koffer und Lenker oder hab ich Denkfehler? Was meinst Du nach deinem Schönheitsschlaf?

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #16
    p1060272-2.jpg

    In Marokko habe ich meine Karre 2 mal umgeschmissen, einmal im Stand bei einer Kule, und dann in der Wüste in einem Sandfeld. War klasse bei fast 40° die Kiste wieder auf die Beine zu stellen .

    (das Bild ist von Korsika - war mein erster Umfaller nach über 30 Jahren Motorrad fahren)

    Und falls Du meine Reservekanister gesehen hast, die sind bis jetzt immer leer gewesen - nur für den Fall der Fälle, denn zusätzlich 4 kg am Heck, die schmeißen einem noch leichter um .

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #17
    10-12 Fragen. und keine Vorstellung! Ich habe keine Marokkoerfahrung. Kann auch deshalb nix sagen. Erzähl mal was von dir bevor du hier die hochwertigen Tipps abgreifts.

    Saludos
    Ralf

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #18
    Naja, die Tipps sind ja für alle, ....die sich für dieses Thema interessieren (sind ja keine PN's) !


    Mein Tipp bezüglich Reifen:

    Ich mache es immer so, dass ich mit relativ abgefahrenen Reifen zum Zielgebiet (Island, Albanien, Kasachstan, ....oder eben Marokko) fahre und die mitgeführten Stollenreifen dort montieren lasse. So hab ich noch optimales Profil, wenn es zur Sache geht ....und ein paar Kilos "Gepäck" weniger. In Marokko hat die Montage übrigens umgerechnet etwas über 2.-€ gekostet!
    Für die letzten paar hundert/tausend Kilometer zurück tun's dann die runtergefahrenen Stollen allemal!

    Gruß

    der Kurze

  9. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von nopsula Beitrag anzeigen
    Hallo, vielen Dank für Eure tollen Beiträge. Hilft mir sehr bei der Entscheidungsfindung.Weiß noch jemand was, ob die abklappbaren Scheinwerfergitter in Deutschland mit Tüvsegen fahrbar sind? Und dann hab ich gehört es gibt wohl 2 Komponentenkleber die auch Risse im Motorblock kitten schafft, für Kühler müßte vermutlich ja Kühlerdicht im Notfall retten. Weiß jemand was über den Kleber oder hat Erfahrungen?
    Das Scheinwerfergitter brauchst Du wohl nur, wenn Du ständig hinter irgendwelchen Enduristen herfährst ....

  10. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von nopsula Beitrag anzeigen
    Hallo, vielen Dank für Eure tollen Beiträge. Hilft mir sehr bei der Entscheidungsfindung.Weiß noch jemand was, ob die abklappbaren Scheinwerfergitter in Deutschland mit Tüvsegen fahrbar sind? Und dann hab ich gehört es gibt wohl 2 Komponentenkleber die auch Risse im Motorblock kitten schafft, für Kühler müßte vermutlich ja Kühlerdicht im Notfall retten. Weiß jemand was über den Kleber oder hat Erfahrungen?
    es gibt bei den üblichen Verdächtigen auch klare Scheiben zum Scheinwerferschutz. Sind in Deutschland genau so verboten, wie Gitter, fallen aber weniger auf......


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F800 GS oder 1200GS ???
    Von F800GSPulheim im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 16:33
  2. neuer F800 GS-Tourer
    Von gs-tourer66 im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 21:02
  3. BMW Vario Topcase R1200 / F800 GS
    Von Morcega im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 07:36
  4. F800 GS Sumo
    Von bose im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 13:30
  5. Videos f800 gs und neue f650 gs
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:33