Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Maschine zu hoch ?

Erstellt von Biker-1974, 16.12.2015, 20:41 Uhr · 62 Antworten · 7.087 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #31
    neee, ich glaube eher, Wolfgangs Weg ist der bessere! Klar gibt es genug andere Motorräder, aaaaber:

    Biker_1974 ist noch jung genug, um an der Figur zu arbeiten. So ein Problem kann man als Motivation und Herausforderung annehmen. Frei nach dem Motto: "Ich lasse mir von der Plautze nicht diktieren, welches Motorrad ich fahre."

    Wenn ich Kampfgewicht erreicht habe, kaufe ich mir keine neuen Jeans! Dann wird solange an der Figur gearbeitet bis ich wieder in die gewünschte Größe bequem passe.

    Manche Leute können Futtern wie die Scheunendrescher und die bleiben immer Spargeltarzan. Andere müssen ab und an eben etwas kämpfen. Aufgeben ist imho keine Option, weil es eben zu schaffen ist.

    Bei anderen körperlichen Handicaps gibt es sicher keine Wahl und dann gilt es das beste daraus zu machen. Abnehmen ist aber immer möglich.

    Biker_1974, ich drücke Dir die Daumen!

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #32
    Oder Du machst es so, wie der hier:

    Zu klein für ein großes Motorrad? Trick zum auf- und absteigen

    Wie lange der wohl geübt hat?

  3. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Biker-1974 Beitrag anzeigen
    Am besten verkauf ich meine Maschine und leg mir ein chopper zu.. in diesem Sinne
    Es muß ja kein Chopper sein, aber ein zu den eigenen Körpermaßen passendes Motorrad wär doch echt ein Anfang.

    Schau, ich hab laaange Beine und finde so manches Mopped wuuuuuunderschöööön, aber in denen müßte ich mein Fahrgestell reinfalten. Fang ich jetzt an, diese Moppeds aufzustelzen? Nein, ich akzeptiere meine körperlichen Gegebenheiten und gut is. Punkt.

    Kleine Anpassungen ok, aber mein Mann zb schneidet als Sitzriese auch keinen Ausschnitt für ne Kuppel ins Autodach, nur damit es paßt.

    Ist jetzt absolut nicht böse gemeint, aber meine bisherigen Erfahrungen: ich kenne diesen absoluten Anpassungswillen in Extremen echt nur von körperlich Kleineren oder extrem Übergewichtigen bzgl. eines zu großen/leichten Objektes, in meinem Umfeld ist keine körperlich große Person, die ein zu kleines Gefährt extrem anpaßt. Ist bei größeren die Akzeptanz einfach mehr gegeben? Ich weiß es nicht.

    Quäl DICH bitte und bring DICH in eine gesundheitlich bessere Position und laß dein Mopped bleiben, was es ist. Ich weiß, der Forums-Gutmensch schreibt mir gleich wieder ne mail, laß stecken, les ich eh nich.

    Beste Grüße, meine vollsten Respekt für dein bisheriges Abnehmen und viel Erfolg für die Zukunft,
    Gaby

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von boxerella Beitrag anzeigen
    ... in meinem Umfeld ist keine körperlich große Person, die ein zu kleines Gefährt extrem anpaßt.
    Naja, vielleicht bin ich ja so einer?
    Bin 1,87m, 99kg (ja, ich weiß!) und fahre ne kleine G650GS (keine Dakar oder Sertao).
    Hab extrahohe Wunderlich Sitzbank drauf, Lenkererhöhung und ne höhere Scheibe, das wars.
    Passt wunderbar, ich liebe es so ein kleines handliches Moped um die Kurven zu scheuchen, is genau mein Ding, obwohl ich eigentlich zu groß für das Teil sein müsste. Aber zugegeben, so rum is auch leichter als andersrum ...

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #35
    Also unser Wunderkind aus meiner verflossenen XT 1200 Zeit ist 1,69 und hat sicher auch über 95kg. An der XT wurde nix verändert, allerdings gibts ( wie bei der GS ) eine niedrige und hohe Einstellmöglichkeit der SB.

    Und glaube mir diese dicke Dame hat auch ihre (Un)Masse, wenn es um's besteigen mit Seitenkoffer & Co. geht.

    Sowohl die XT als auch die GS können auch bei ausgeklappten Seitenständer bestiegen werden... nur Mut.

    Das habe ich aus Faulheit auch manchmal gemacht, natürlich nur wenn die Kiste nicht auf Lehmboden steht.....

    In den 80er gab es einen belgischen Paris Dakar Fahrer namens Gaston Rahier:

    https://www.facebook.com/41876993149...type=3&theater

    Der ist höchstens 1,58 cm...

    Nur Mut meiner Lieber das schaffst Du!!!

  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #36
    Vielleicht so?


  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #37
    Ja, das geht irgendwie so und beweist große Köperbeherrschung, viel Geschicklichkeit und Mut, aber ist sowas für den Normalfall wirklich akzeptabel?

    Wenn ich mir vorstelle, ich könnte im Stehen nicht über mein Windschild wegschauen (das müsste dann so bei 210 cm stehen....), müsste mich hochrecken zum Lenker und hätte einen saumäßig schlechten Hebel zum rangieren des Mopeds und auch wenig Körpermasse, um dem Moped beim Ausballancieren etwas entgegenzusetzen.

    Also nee, ich bin zwar im Grunde auch 30 Jahre zu kleine Mopeds gefahren, aber der umgekehrte Fall ist sicherlich deutlich brisanter.

    Konnte das vorgestern beobachten, da haben zwei!! Holländer meine TÜ ADV abgeholt und in einen Transporter rangiert.

    Mein Gott, haben die sich gequält, das Möbel zu rangieren, wo ich die ADV dank meiner Größe und meines Gewichts fast mit einer Hand dirigiere.

    Warum müssen die Zwergerln partout dieses ADV-Gebirge besitzen, bringt Ihnen das irgendwie mehr als ein passendes Bike?

    Ist vielleicht wie mit der SUV-Welle, je größer, je protziger, desto mehr Pfauengehabe, obwohl man kaum übers Armaturenbrett schauen kann?

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen

    "Aufgeben tut man einen Brief - aber niemals sich selbst" - soll einmal Konfuzius gesagt haben
    Hi

    500 Jahre v.Chr. gab es also schon die Post und DHL und EBay und Amazon. :-)

    Gruß

  9. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    396

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Konnte das vorgestern beobachten, da haben zwei!! Holländer meine TÜ ADV abgeholt und in einen Transporter rangiert.

    Mein Gott, haben die sich gequält, das Möbel zu rangieren
    Waren das wirklich Holländer?
    Wenn das Quälerei war, sind die vielleicht neu in diesem Gewerbe, denn eigentlich geht das doch ganz schnell: klick

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Oder Du machst es so, wie der hier:

    Zu klein für ein großes Motorrad? Trick zum auf- und absteigen
    Wie lange der wohl geübt hat?
    dieser "Trick" wurde seit Erscheinen der HP2 Enduro ausgiebigst von unserm Shorty vorgestellt, der keinen Meter siebzig hat, aber trotzdem schneller droben ist und losfährt, wie jeder andere. ich habe das auch so für mich übernommen und es ist genau einmal schief gegangen bei mir in der Einfahrt und ich hatte vergessen, dass ich den Packsack drauf habe.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standgas zu hoch
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 22:31
  2. Abblendlicht zu hoch - selber machen?
    Von Sirius im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 01:55
  3. Standgas zu hoch?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 20:34
  4. Standgas bei wamen Motor zu hoch
    Von bergischeQ im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 11:59
  5. Leerlaufdrehzahl zu hoch
    Von AMGaida im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 10:36