Ergebnis 1 bis 2 von 2

Mattscheibe

Erstellt von Chefe, 24.03.2007, 12:48 Uhr · 1 Antwort · 493 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Rotes Gesicht Mattscheibe

    #1
    Bei all den schönen Neuerungen und Anbauteilen, die für Mensch und Maschine so angeboten werden, ist bisher eines immer ignoriert worden: was macht man, wenn man in's Schneegestöber kommt und sich auf dem Visier so langsam eine stattliche Wächte bildet?
    Gestern hatte ich ausreichend Gelegenheit über den Nutzen eines Scheibenwischers am Helm nachzudenken. Bei uns warf der Himmel mit Nassschneeflocken im Din-A6 Format um sich, auf die mein Visier eine immense Anziehungskraft ausübte und die mit meinem Visier eine äusserst zähe Verbindung eingegangen sind. Wohl wäre der Luftstrom am Windschild so ab etwa 120 km/h in der Lage, die schweren Flocken über den Helm zu blasen, aber das hätte sicher teure Konsequenzen bedeutet, nach dem Motto: > Wie, 70 km/h zu schnell, ich seh doch sonst nix mehr...<
    Also doch ein Scheibenwischer...
    Jetzt sind die Tüftler unter uns gefragt: am besten wäre ein wegen der Windgeräusche in der Helmschale versenkbarer Wischer, der selbsttätig bei Unterschreiten eines Mindest-Durchblickes ausfährt und für klare Sicht sorgt
    Natürlich wahlweise in Helmfarbe lackiert, und mit breitem Angebot an Spoilern nachrüstbar...

  2. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #2
    Ich denk mal was Du brauchst, ist ein doppelwandiges Visir, dass man nach unten ausziehen kann. Die auftreffende Luft leitet dann die Schneeflocken über das eigentliche Visir. Ähnlich wie beim Auto, wo man durchs Schneegestöber fährt und keine Schneeflocke die Windschutzscheibe trifft.

    Kommt alles - ist nur eine Frage der Zeit.

    Gruss!