Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Max. Zuladung / zuviel Gewicht?

Erstellt von lederkombi, 05.08.2017, 10:38 Uhr · 70 Antworten · 8.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    7.459

    Standard

    #21
    Das mit dem satt auf der Strasse liegen spüre ich etwas anders (mit vollem Reiseornat).

    Optisch sieht so ein voll bepaktes Motorrad sehr Hecklastig aus, bei meinen gewogenen 450 kg
    wäre das statische Vorderradgewicht interessant zu kennen, hab es bei der Wiegung verpasst nur vorne zu wiegen .

    So voll beladen habe ich das Gefühl dass, das Vorderrad sehr wenig belastet ist, und dadurch
    weniger gut die Spur hält.

    Da Jacob bald eine Waage hat erfahren wir da sicher mehr. Ich werde auch mal die Achslasten verwiegen.

  2. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    509

    Standard

    #22
    Hej Jakob,

    Ich habe mir jetzt sowas bestellt: https://www.pce-instruments.com/deut...t_154549_1.htm
    Du hast dir nicht etwa das Schätzeisen von Reich bestellt? So etwas haben Wohnwagenfahrer (auch ich) schon reihenweise wieder zurückgeschickt. Das Teil taugt allenfalls für die Tonne. Füfmal drübergefahren, fünfmal verschiedene Ergebnisse. Wenn die da in den letzten drei Jahren nicht massiv was geädert haben....

  3. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Travelking Beitrag anzeigen
    Hej Jakob,



    Du hast dir nicht etwa das Schätzeisen von Reich bestellt? So etwas haben Wohnwagenfahrer (auch ich) schon reihenweise wieder zurückgeschickt. Das Teil taugt allenfalls für die Tonne. Füfmal drübergefahren, fünfmal verschiedene Ergebnisse. Wenn die da in den letzten drei Jahren nicht massiv was geädert haben....
    Ja, ich habe die Bewertungen im Netz auch gelesen, die gehen da teils diametral auseinander. Vermutlich ist nicht allen bewusst, dass man beide Räder (beim Motorrad) auf gleicher Höhe haben muss. Die Waage wird schon korrekt wägen, aber es ist mit Sicherheit nicht einfach WoMo-Räder korrekt darauf zu positionieren. Mir ist auch aufgefallen, dass die negativen Bewerungen meist bezüglich Achse lauten, als beim Wägen des Stützrades.
    Schauen wir einmal. So als Anhaltspunkt wird es schon taugen, denn letztlich ist die Technik dahinter bei allen Waagen mehr oder wenig die gleiche.

  4. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    509

    Standard

    #24
    Nun ja Jakob,

    wir haben schon ganze Workshops in Bezug auf's Caravan verwiegen veranstaltet. Auch haben wir aus Holz "Auffahrrampen" gebaut damit keine Höhendifferenz besteht. Kannst du alles vergessen.
    Als Anhaltspunkt kannste dir die Kuh auch über'n Fuß fahren lassen dann merkst du auch ob die Radlasten unterschiedlich sind. Nix für ungut

  5. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Travelking Beitrag anzeigen
    Nun ja Jakob,

    wir haben schon ganze Workshops in Bezug auf's Caravan verwiegen veranstaltet. Auch haben wir aus Holz "Auffahrrampen" gebaut damit keine Höhendifferenz besteht. Kannst du alles vergessen.
    Als Anhaltspunkt kannste dir die Kuh auch über'n Fuß fahren lassen dann merkst du auch ob die Radlasten unterschiedlich sind. Nix für ungut
    Hast Du Alternativen? Ich bin dankbar für solche (bis ca. 600.-)

  6. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    509

    Standard

    #26
    Leider nicht.

  7. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Travelking Beitrag anzeigen
    Leider nicht.
    Wie ich soeben gesehen habe, ist die Abweichung/Toleanz pro Wägung bei 3% vom max. Wert. Also bei 1'500kg wären das 45kg Abweichung. Vielleicht liegt da ja der "Fehler"?

  9. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    509

    Standard

    #29
    Vielleicht liegt da ja der "Fehler"?

    Eher nicht Jakob. Wir hatten bei einem 1500kg Wohnwagen Abweichungen bis 250kg bei mehrmaligem drüberfahren. Und das drüberfahren läßt sich mit einem Wohnwagenmover und den weiter oben angesprochenen Holzrampen schon sehr ordentlich gestalten. Für mich und die meisten Camper sind die Teile was für die Tonne.

  10. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    881

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Mein BMW Traktor bringt mit uns und vollem 10 Tage Ornat gewogene 450 kg auf die Waage,
    ist so nur 10 kg über dem zugelassen GG. Mit 3 % Wiegetolleranz ist alles ok .
    Gibt's in der Schweiz etwa bei Überladung oder Geschwindigkeitsüberschreitung Toleranz?


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Max Zuladung von Kofferträgersystemen...was für ein Witz!
    Von Adventure-Andi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 09:54
  2. Variotopcase, max. Zuladung
    Von eMTee im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 21:47
  3. Tankrucksack 12er GS z.B. Famsa Enduro Max???
    Von vegas96 im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 19:46
  4. Unser Max wird 50
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 16:14
  5. Burzeltag BMW-Max
    Von Anonym2 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 22:03