Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Max. Zuladung / zuviel Gewicht?

Erstellt von lederkombi, 05.08.2017, 10:38 Uhr · 70 Antworten · 8.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    29.264

    Standard

    #41
    und ohne Glastritt

  2. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    382

    Standard

    #42
    Wenn ich mir so manche Biker anschaue, wäre die Überladung schon bei Solobetrieb, ohne viel Gepäck, gegeben.

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.048

    Standard

    #43
    Bei unserem EU trip hatten wir neue K60 Scout drauf, LD 2.5/3.0 - Serienstossdaempfer, Seitentaschen dran, keine Topbox, statt dessen 90l Ortlieb Tasche. Hat alles wunderbar geklappt, bin kein Raser und haben uns von Schotter ferngehalten. Reifen war quadratisch bei Ankunft, 19.000 km. Das Moped war spuerbar leicht vorne und ich brauchte ein paar Tage, mich dran zu gewoehnen.

    Bei unserem SA Trip benutzte Nolimit die 1150er. Gebrauchte Reifen (Anakee II), mit denen ich alleine den gesamten Trip Plus gefahren waere. Hatte mich aber total unterschaetzt, wie gross der Abnutzungsunterschied bei 2up, volle Taschen und harter Fahrweise ist. Mussten beide Reifen waehrend der Tour erneuern (reine Sicherheitsentscheidung).

    Da jetzt theoretisch alle Varianten durchgekaut sind, bleibt Dir wohl nichts anderes ueber, als Dich scheiden zu lassen und in Zukunft allein zu fahren, oder? Da sind dann schon leicht mal 60-70 kg weg?

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4.129

    Standard

    #44
    Das Thema zeigt nur, wie naiv manche an die Sache rangehen!

    Es betrifft auch Wohnmobile, wo man draufpackt, was das Zeug hält!

    Aus dem Grund sollte man sich selber einmal fragen, würde man selber, das Gewicht, was man da aufs Motorrad lädt, auch tragen wollen?

    Wenn ich hier lese, dass es für einige normal ist, ein >5 kg Zelt mitzunehmen - nur weil man ein Motorrad fährt - dann wird der Schlafsack, die Isomatte, genauso heavy sein.

    Auch noch Kochgeschirr, Lebensmittel und Kocher, .... ist für viele, die zu zweit reisen, ein muss - man will es sich ja gut gehen lassen!

    .... mal abgesehen von den Stühlen und das Sonnensegel und das Tischchen ......

    Schon früher gab es Reiter, die ihr Pferd zusammengeritten haben, wie heute einige ihr Motorrad.

    Und ja, die Motorradindustrie rechnet nicht mit den Gewichten, aus welchen Gründen auch immer! Deshalb muss man sich eben an die Gegebenheiten anpassen.

    Aber manch ein Super-Vater/Opa >110 kg meint auch, er könnte auf einer Kinderschaukel dem Kleinen zeigen, wie man schaukelt ........

    Beim Auto / Wohnmobil heißt das dann eben, man nimmt einen kleinen Anhänger - beim Motorrad heißt es aber "abspecken"!!!!!

    Vielleicht sollte man, bevor man mit dem Motorrad in den Urlaub fährt, es einmal mit einem Fahrrad probieren ......da lernt man(n) sehr schnell, was "Gewicht" bedeutet.

    ...... aber, es gibt immer resistente Menschen ...... und die lernen nur über eigene SCHMERZEN!

  5. Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    92

    Standard

    #45
    Hallo zusammen,
    ich war immer fasziniert von der Zuladung einer GoldWing.
    Bombastische 191 Kg, die sind schon mit zwei Personen in
    kompletten Ornat erreicht. Dazu eine Menge Bling Bling und
    das große Reisegepäck. Da wird wohl schnell 30- 40 Kg
    Übergewicht erreicht sein. Das wäre ja nicht viel, wenn der
    Brummer nicht schon alleine so schwer wäre. Und da fliegt
    auch kein Reifen um die Ohren. Der Luftdruck ist immer das
    A und O bei der Sache, und keine zu extreme Überbelastung.
    Schöne Grüße,
    Joachim

  6. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Travelking Beitrag anzeigen
    Eher nicht Jakob. Wir hatten bei einem 1500kg Wohnwagen Abweichungen bis 250kg bei mehrmaligem drüberfahren. Und das drüberfahren läßt sich mit einem Wohnwagenmover und den weiter oben angesprochenen Holzrampen schon sehr ordentlich gestalten. Für mich und die meisten Camper sind die Teile was für die Tonne.
    250kg.

  7. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    Was spricht eigentlich dagegen 2 mal so was zu bestellen https://www.amazon.de/Etekcity-Perso...adezimmerwaage .. 2 cm Brettchen vor beide und das Motorrad so draufschieben, dass jedes Rad auf einer Waage steht. Motorrad mit vorsichtig festhalten und ablesen. Dann noch sich selbst und Frauchen auf je eine Waage stellen, zusammenaddieren .. fertig.

    Sind 30€ und man kann die Teile im Badezimmer noch verwenden, um das Gesamtfahrgewicht den Winter über zu optimieren

    Gruß, Peter

    PS: War eine ernste Frage - was spricht dagegen?
    An sich eine sehr gute Idee, die hatte ich zuerst auch.
    Das Problem erschliesst sich bei näherer Betrachtung. Schau Dir meine Exceltabelle unter #15 (Max. Zuladung / zuviel Gewicht?) an, bei max. erlaubter Vollast hast Du am Hinterrad 307kg.

    Man könnte nun eine 4-Punkt Waage mit Deinen Badezimmerwaagen aufbauen, das würde funktionieren. Um die Radlast zuverlässig zu messen braucht es so oder so 4 Punkte. An sich wäre damit das Problem gelöst.....wenn....es nur so einfach wäre.
    Die Knacknuss sind die Aufliegepunkte auf dem Boden. Damit die Wäägung stimmt, braucht es saubere Aufliegepunkte und dazu dann auch ein mittiges Überfahren (sonst killen die 307kg die Waage/n!

    Also die 4 Waagen auf den Boden, alle aneinander als Quadrat/Rechteck und dann eine Alu oder besser Stahlplatte drauf. Dann die 4 Messwerte ablesen, Summe nehmen und die Stahlplatte abziehen. Das ergäne die Radlast, wenn es funktioniert....

    Hmmm, dumm ist die Idee nicht. Muss mal schauen. Ansonsten habe ich da von der Soemer .de eine interessante Preisofferte für ein Wägemodul erhalten. Ich bräuchte dann noch 4 DMS-Dosen oder sowas in der Art und etwas Blech. Das wäre auch durchaus bezahlbar und dazu äusserst genau (und auch für z.B. das Auto tauglich).

  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.035

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Rapido Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich war immer fasziniert von der Zuladung einer GoldWing.
    Bombastische 191 Kg, die sind schon mit zwei Personen in
    kompletten Ornat erreicht. Dazu eine Menge Bling Bling und
    das große Reisegepäck. Da wird wohl schnell 30- 40 Kg
    Übergewicht erreicht sein. Das wäre ja nicht viel, wenn der
    Brummer nicht schon alleine so schwer wäre. Und da fliegt
    auch kein Reifen um die Ohren. Der Luftdruck ist immer das
    A und O bei der Sache, und keine zu extreme Überbelastung.
    Schöne Grüße,
    Joachim
    Da gebe ich Dir recht, allerdings vergisst Du da eine winzige Kleinigkeit: Die Rennleitung kann durchaus auf den Gedanken kommen und Dein Fahrzeug wägen und dann schaust Du ziemlich alt aus!

    Betreffend Gesamtgewicht bzw. Übergewicht z.B. einer Goldwing: 30...40kg sind beim Leergewicht einer Goldwing lächerlich! Das spürt man noch nicht einmal beim Fahren. Wenn Dein Fahrzeug jedoch 200kg weniger Leergewicht hat (als eine Goldwing), dann sind die 40kg plötzlich durchaus spurbar beim Fahren.

    Zurück zur GS bzw. GSA: Sie war und ist mit 30kg zuviel auf der Brust absolut top auf der Strasse liegend, hatte auch nie (!) Mühe mit Anfahren am Berg. Auch die Kupplung war und ist nicht übermässig strapaziert worden. Einzig enge Spitzkehren sind nichts für Fahranfänger, da muss man wissen wie man sauber um die Ecke kommt (vor allem die Innenkurven können ganz schön eng werden).

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    36.270

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Sagt mal ...... ist eigentlich schon mal einer aufgehalten worden wegen Überlastung? Also ich hab noch nie etwas davon gehört das die Rennleitung ein Motorrad rausgezogen und gewogen hat.
    ich möchte jetzt noch mal den Werner zitieren........

    ich hab das auch noch nie gesehen, gehört oder was auch immer, in Ö prüfen sie auf den Autobahnen dzt auch nur alles über 2,7 t zur Kontrolle auf den einschlägigen umgebauten Kontroll-Plätzen .......

    Kennt wer einen Schwager eines bekannten Glockenputzers, dem das passiert ist?

  10. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.580

    Standard

    #50
    2 Personen sind 2x75 kg = 150 kg, der Rest ist Ladung. So wird doch bei Fahrstühlen auch gerechnet.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Max Zuladung von Kofferträgersystemen...was für ein Witz!
    Von Adventure-Andi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 09:54
  2. Variotopcase, max. Zuladung
    Von eMTee im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 21:47
  3. Tankrucksack 12er GS z.B. Famsa Enduro Max???
    Von vegas96 im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 19:46
  4. Unser Max wird 50
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 16:14
  5. Burzeltag BMW-Max
    Von Anonym2 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 22:03