Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 90

"Mein" BMW Händler schließt

Erstellt von Bergchris, 26.10.2014, 18:20 Uhr · 89 Antworten · 16.645 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Da ja bei BMW wie in jedem großeren Konzern alles für sich extra werkelt, darf man natürlich den Pluspunkt für die Anzahl zugelassener Fahrzeug und die Auslastung für das Werk gerade im Herbst und Winter nicht vergessen, die hinter dieser Händlerpolitik stehen. Wenn 500 Händler zu jedem Saisonbeginn 10 Fahrzeuge für ihre Showrooms brauchen, sind das schon 5000 Motorräder, die dafür sorgen, dass die Bänder in Berlin laufen und das Werk Einnahmen erzielt.

    Grüße
    Steffen

  2. sugus Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Same story auch bei uns.
    Wer denn??

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #33
    Hi
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Da ja bei BMW wie in jedem großeren Konzern alles für sich extra werkelt, darf man natürlich den Pluspunkt für die Anzahl zugelassener Fahrzeug und die Auslastung für das Werk gerade im Herbst und Winter nicht vergessen, die hinter dieser Händlerpolitik stehen. Wenn 500 Händler zu jedem Saisonbeginn 10 Fahrzeuge für ihre Showrooms brauchen, sind das schon 5000 Motorräder, die dafür sorgen, dass die Bänder in Berlin laufen und das Werk Einnahmen erzielt.
    Wenn also jeder zusätzliche Händler dem Werk nutzt, dann "trennt man sich" von etlichen?
    Abgesehen davon, dass die Präsenz vieler Händer den Umsatz vielleicht etwas ankurbelt (weil man dauernd BMW sieht), dürfte die Produktionsstückzahlö doch eher von der Anzahl der Kunden abhängen.
    OK, stellt man die Maschinen zu Jahresbeginn in die Showrooms, so sind sie bezahlt.
    Verursacht man die Schliessung eines Partners, so fällt er (und seine 3 Showroomfahrzeuge) komplett weg und nicht all seine Kunden gehen künftig zur NL. Manch einer überlegt ob er 60 oder 120 EUR Stundenlohm verrechnet haben möchte oder der Hondahändler "nebenan" nicht auch Brauchbares hat.
    gerd

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    ich finde die momentan stattfindende Konzentration der Niederlassungen und das Ausblutenlassen der selbständigen Händler, ebenfalls absolut zum Kotzen. Hier in FfM gab es 2005 noch 2 Filialen der Niederlassung. Die wurde dann in eine zusammen gefasst und mittlerweile wurden die NL Darmstadt und noch eine zu einer gemeinsamen NL in der für mich Pampa zusammen geführt. Können sie ja gerne machen, allerdings ohne mich. War ein Grund für mich, nach meiner letzten GS keine weitere anzuschaffen. Den Vertrag hatte ich schon fast unterschrieben.

    Zudem versucht BMW (andere Hersteller auch) schön die Zwischenhändler Margen selber einzustreichen, sich innerhalb ihrer eigenen Marke ein Monopol einzurichten. Wie gesagt, ohne mich

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Den Vertrag hatte ich schon fast unterschrieben.
    Wie gesagt, ohne mich
    das ist ja das schöne, es zwingt dich niemand :-)
    die zulassungszahlen sind in den letzten 20 jahren beständig zurückgegangen, dem wird rechnung getragen - ganz nüchtern betrachtet. kein händler kann davon leben, wenn er 20 mopeds im jahr verkauft. es ist zwar schön, wenn gleich um die ecke eine werkstatt ist, aber für ein motorrad gibt es halt kein flächendeckendes servicenetz wie bei vw.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wenn also jeder zusätzliche Händler dem Werk nutzt, dann "trennt man sich" von etlichen?
    Ich kenne BMWs Händlerstrategie nicht und auch nicht die individuellen Gründe und Ursachen, die zur Schließung von Händlern führen. Vielleicht liegt es eben auch daran, dass nicht jeder Händler bereit ist, sich derart knebelnde Vorgaben von BMW machen zu lassen oder er nicht so viele Fahrzeuge verkaufen kann, dass sich für ihn ein großer Showroom nach Herstellervorgaben, vollgestellt mit aktuellen Modellen (und das sind, schau dir mal die Modellpalette an, deutlich mehr als drei) und diese diversen Events nicht rechnen.
    Ich habe aber auf der Suche nach einer Yamaha-Probefahrt auch das Gegenteil von BMWs Händlerpolitik erlebt: Kleine 3-Mann-Krauter in winzigen, beinahe eingestaubten Buden, in denen zwar vereinzelte Modelle aus den Vorjahren verfügbar sind, aber keine aktuellen. Und selbst große Händler, die keine XT zur Probefahrt vorrätig hatten.

    P.S.
    Mir hier in Berlin mit mit vier BMW-Händlern innerhalb eines 50km-Radius fiel natürlich der Rückzug aus der Fläche und die Konzentration auf große Glaspaläste nicht auf.

  7. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    Ich kann´s gar nicht glauben. Nach dreißig Jahren schließt er seine Türen.
    Und das in sehr guter Lage zwischen München und Salzburg. In einer Zeit, wo es mit BMW Motorrädern bergauf geht und die Region ständig einwohnermäßig wächst.
    Angelblich wegen dem demografischen Wandel - ich weiß nicht.

    Eine Nachfolge in der Region momentan noch nicht in sicht. Bin gerade etwas heimatlos

    Wie schon geschrieben wurde...

    www.bmw-huber.de

    Da hatte ich mir mal eine gebrauchte angeschaut.
    Die Leute dort waren alle sehr freundlich. Ehrliche Atmosphere.
    Bekannte die ihr Mopet dort gekauft haben bzw. Service machen lassen,
    sagen auch nur gutes.

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #38
    Habe heute die Info erhalten das der nächste BMW Moped Händler in AT aufgibt: BMW Krug in Bernstein schliesst mit 31.12.

    Eventuell soll es einen Nachfolger aus der derzeitigen Mannschaft geben der übernehmen möchte, aber nichts genaues weiß man jetzt.

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #39
    ".......zwischen München und Salzburg..."
    Ist nicht gerade eine der dicht besiedelsten Regionen in Europa. Und wenn sich das Geschäft unter anderen Konditionen nicht mehr lohnt, ist es durchaus vernünftig den Laden zu schließen. Bei den heutigen Wartungsintervallen und der Hang zum Geiz der Kunden, ist mit Inspektionen auch nichts mehr zu verdienen. Erinnert mich an die Tante Emma Läden, als sie verschwanden war die Empörung groß, gekauft wurde im Supermarkt auf der grünen Wiese. Bequem und billig. So what, die Zeiten ändern sich.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Habe heute die Info erhalten das der nächste BMW Moped Händler in AT aufgibt: BMW Krug in Bernstein schliesst mit 31.12.

    Eventuell soll es einen Nachfolger aus der derzeitigen Mannschaft geben der übernehmen möchte, aber nichts genaues weiß man jetzt.
    sehr, sehr schade ! aber auch ein eventueller neuer wird sich mit den investitionsbedingungen von bmw auseinandersetzen müssen und ob er diese umsetzen und stemmen kann.


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Guten BMW Händler gesucht
    Von Matze_LA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 13:03
  2. BMW HÄNDLER
    Von skates-for-you im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 17:31
  3. BMW Händler in Hildesheim macht Ende 2008 zu
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 07:47
  4. BMW Händler gesucht....
    Von muriel63 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 19:22
  5. Welcher BMW Händler in Berlin hat die Größte Helm-auswahl
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 08:09