Ergebnis 1 bis 6 von 6

Mein Ostersonntag...

Erstellt von bigagsl, 28.03.2005, 22:47 Uhr · 5 Antworten · 910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    262

    Standard Mein Ostersonntag...

    #1
    ...verlief bis 23:00h friedlich, fröhlich und entspannt, bis ich auf der A81 in eine vollsperrung geriet. nur 100m hinter der unfallstelle. in den online-medien war heute zu lesen:

    >>> Ludwigsburg - Ein 30 Jahre alter Motorradfahrer ist in der Nacht zum Ostermontag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 81 nahe der Anschlussstelle Ludwigsburg getötet worden. Der 30- Jährige war auf nasser Fahrbahn mit seinem Motorrad ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke geprallt, teilte die Polizei mit. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die A 81 in Richtung Stuttgart blieb mehrere Stunden gesperrt.<<<

    ok, solche meldungen kann man leider nach jedem wochenende während der saison lesen aber es ist schon etwas anderes, wenn man so unmittelbar direkt damit konfrontiert wird. zusätzlich gibt der bericht nur die hälfte von dem wieder, was sich wirklich am unfallort mir darstellte. die gaffer in den reihen der stausteher liefen die paar meter zur abgesicherten unfallstelle und schnell raunte es von auto zu auto: "da hat's 'nen motorradfahrer erwischt." und die eine oder andere schaudergeschichten über den unfallort machte die runde. unter vollem flutlicht wurde der verkehr nach 1,5h am unfallort vorbeigeleitet. der anblick, der sich dort bot, war erschütternd: (ich vermute) eine gsx-r in einzelteile zerissen und zwei 30 meter auseinanderliegende leinentüchern, die die sterblichen überreste bedeckten. nein, ich habe nicht gegafft aber die flutlichtartige beleuchtung des szenarios zeigte auch ohne fokusierung alle fürchterlichen details auf.

    warum ich das schreibe? weil es mich bewegt! und nicht nur mich - meine mutter saß erstarrt im fond und mein vater (selber begeisterter motorradfahrer) schwieg auf dem beifahrersitz. bis in den schlaf ließen mich die bilder und gedanken nicht los und heute, während eines familiären osterkaffees war das erlebte nochmals thema.

    ich genieße das hobby motorradfahren, doch das erlebte führte mir mal wieder vor augen, wie schnell manchmal alles vorbei sein kann. ich kann nur für jeden gegeben tag dankbar sein!

    puh, das mußte jetzt einfach raus im kreis von gleichgesinnten.

    have fun & no accidents

    bigagsl

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard Re: Mein Ostersonntag...

    #2
    Zitat Zitat von bigagsl
    warum ich das schreibe? weil es mich bewegt! und nicht nur mich
    ...
    puh, das mußte jetzt einfach raus im kreis von gleichgesinnten.
    Das geht schon in Ordnung.

    Am Karfreitag hat es hier in Berlin leider auch den ersten Toten
    gegeben. Immer wieder die selbe Sache in der Stadt: ein Links-
    abbieger übersieht ein entgegenkommendes Motorrad ...

    Unser Hobby wird wohl immer von dieser besonderen Gefahr
    begleitet sein. Damit umzugehen heißt, sich dieser Gefahr
    stets bewußt zu sein. Mehr kann man wohl nicht machen.

    Also Leute: fahrt nicht nur für Euch - sondern denkt für die
    Autofahrer mit!

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard Re: Mein Ostersonntag...

    #3
    Hi,

    oh Mann, dass sind so die Situationen in die man nie geraten möchte. Ich kann mir gut vorstellen, dass Dich das verfolgt.

    Zitat Zitat von Ron
    Also Leute: fahrt nicht nur für Euch - sondern denkt für die
    Autofahrer mit!
    Ron, da ist viel wahres dran.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Mein Ostersonntag...

    #4
    Zitat Zitat von bigagsl
    puh, das mußte jetzt einfach raus im kreis von gleichgesinnten.
    Hi bigagsl,

    früher, als ich noch in einer Lokalredaktion gearbeitet habe, war ich des nächtens für die schweren Unfälle in unserem Gebiet zuständig. Was ich da mitansehen musste, ließ mich oft auch wochenlang nicht los.

    Ich kann dich gut verstehen!

    Gruß
    Mikele

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #5
    Hi bigagsl,

    ich kann verstehen wie du Dich fühlst.
    Vor etlichen Jahren ist ein Freund vor meinen Augen frontal in ein Auto gerauscht.
    Ich der Kurve weggeschmiert und dann hat es geknallt.
    Dank seiner hervorrandenden sportlichen Konstitution und er Knochenflicker inClausthal-Zellerfeld hat er überlebt und erfreut sich heute des Lebens.
    Heute habe ich die Reste Auto gegen LKW auf der B2 nähe Berlin gesehen. :?

    Also Leute wachsam sein und toi,toi, toi !

  6. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    54

    Standard Re: Mein Ostersonntag...

    #6
    Zitat Zitat von bigagsl
    ... ich kann nur für jeden gegeben tag dankbar sein!
    bigagsl
    Dies sind weise Worte...

    Im Alltag merke ich öfters nicht, wie es wichtig ist mein Leben zu geniessen. Ich versuche auch stets gegenzusteuern und, in letzter Zeit, gelingt mir dies sogar ein Bisschen.

    Es tut mir wirklich Leid für den Tod dieses Motorradfahrer. Die Dinamik des Geschehens kenne ich nicht. Meines Erachtens aber, bezahlen die Motorradfahrer in den meisten Fälle einen horrenden Preis für Fehler die anderen gemacht haben.

    Salut!
    Ramingo


 

Ähnliche Themen

  1. Mein Licht geht aus, mein Licht geht aus, rabimmel rabammel rabumm
    Von Klabo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:50
  2. Für mein dad hier!!!!!!!!
    Von Kenny #10 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 21:01
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 21:42
  4. Mein Lieblingsvieh
    Von Kroete im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 20:54
  5. Nun ist sie mein
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 00:49