Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mietanhänger von POLO Bremen

Erstellt von Roter Oktober, 13.05.2013, 17:43 Uhr · 7 Antworten · 2.859 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard Mietanhänger von POLO Bremen

    #1
    Moin, ich habe mir letzte Woche einen Mietanhänger bei POLO in Bremen geliehen. Folgende Schäden sind dabei festgestellt worden:

    Der Anhänger ist ein gebremster Stema mit 850 Kg, ein paar Jahre alt.



    bei der Übergabe festgestellt:

    Kotflügel links stark verbeult

    Stützrad verbogen und Vollgummirad von der Radnabe gelöst.

    Verriegelung von der Rampenklappe fehlt, nur mit Kabelbinder zu gehalten.

    Rampenklappe zudem ordentlich verbogen

    Fahrzeugpapiere waren nicht greifbar, Aussage Verkäufer: "der Mietvertrag würde ausreichen" was totaler Quatsch ist


    Bei der Beladung festgestellt:

    Schiene von der Rampe auch ohne funktionierende Sicherung, konnte nur durch Gurt sicher befestigt werden


    Bei der Fahrt und anschließend festgestellt:

    seitliche Begrenzungsleuchten Totalausfall

    Bremse macht erst gar nix, haut dann mit aller Macht bis zum Blockieren rein, Räder bremsen (blockieren) unterschiedlich

    Mietanhänger mit 2 Jahre TÜV, darf auch nicht sein, 1 Jahr TÜV wäre korrekt


    Ich werde sicherlich bei POLO keinen Anhänger mehr mieten und wäre der Übernahmetag nicht der Reisetag gewesen hätte ich die Gurke stehen lassen.


  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    passt irgendwie wieder mal zu dem hier schon so häufig gepostetem Ruf von Polo (Bremen). Bis auf die Aktion mit meiner Testfahrer-Jacke, kann ich auch nicht wirklich viel positives über den Laden berichten.
    Darf man fragen, was die "Gurken-Miete" gekostet hat?

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #3
    15,--€/Tag

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #4
    In Hamburg gibt's kein Polo mehr, vielleicht auch bald in Bremen.
    Der Laden wird immer mehr runter geritten.

  5. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    #5
    Hallo Andreas, wie sah der Anhänger denn nach deiner Fahrt aus ...und wo warst du ?

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Karsten, nach den 1.600 Km, war der Luftdruck korrekt, die Auffahrschiene so gesichert, das man sie nicht verlieren kann. An der Bremse und dem Rest kann man nix machen, wenn der Dämpfer im Auflauf hin ist, bleibt nur angepasste Fahrweise. Ebenso sollte man als Kunde darauf hingewiesen werden, das der Hänger nur eine 80er Zulassung hat, denn nicht jeder weiß Bescheid, nur ein weißes 100er Schild mit Siegel erlauben die 100. Der 100er Aufkleber mit rotem Rand und kleingedruckten "100 Km zulassungsfähig" wird unbewußt evtl falsch gedeutet. D.h. ein nicht Fachkundiger verliert ganz schnell seine Fleppe.

    Letztlich kann man als Kunde auch darauf vertrauen einen verkehrssicheren Anhänger zu bekommen, dafür ist der Vermieter verantwortlich.


    Zitat Zitat von spincki Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas, wie sah der Anhänger denn nach deiner Fahrt aus ...und wo warst du ?

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Über den verkehrssicheren Anhänger sind wir uns einig.
    Aber ob man mit dem Ding 80 oder 100 fahren darf ist Problem des Mieters. Mit Anhängern darf man eben erst mal nur 80 fahren (weiss aber scheinbar auch nur jeder 223-igste). Folglich frage ich "darf man....?" bzw sehe in der Zulassungsbescheinigung nach ob da steht "geeignet für Tempo 100 . . . .". Das steht nur drin wenn er auch eine 100er Zulassung hat. Dazu braucht's den Aufpapper am Hänger.

    Dass er ohne Bremsen nicht geeignet ist, oder wie oft ein Anhänger in der gewerbsmässigen Vermietung zum TÜV muss ist eine andere Sache und eigentlich Angelegenheit des Vermieters.
    Doch, doof wie es ist, bist Du dran wenn Du feststellen "musstest", dass die Bremsen bei Übernahme nicht ausreichend funktionierten. Ebenso wie Du vor Fahrtantritt Deine Beleuchtungseinrichtungen zu prüfen hast. Macht kein Schwein, weiss ich, ist aber Vorschrift.
    Willst Du dann Regress nehmen "Die Lichter gingen nicht, ich hab bezahlt . ." wirst Du (berechtigt) hören: "Oh, 2 Minuten vorher war das alles OK, aber Sie hätten doch prüfen müssen . . . ".
    Natürlich war nix OK
    gerd

  8. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    #8
    Schön, das du wieder gesund zurück bist...aber wo warst du denn...im Süden oder Osten...Westen oder Norden ? mal so neugierig frag.


 

Ähnliche Themen

  1. Moin aus Bremen
    Von Mr.Q im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:05
  2. Mietanhänger bis 1,5t mit Plane
    Von alex1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 17:37
  3. ... aus Bremen.
    Von dreeton im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 22:20
  4. 2V - Fahrer in Bremen
    Von au lait im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 09:05