Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 170

Mit 180km/h durch Bad Friedrichshall

Erstellt von Rex Krämer, 04.04.2013, 21:12 Uhr · 169 Antworten · 11.067 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Richtig so. Wenn du mit 180 durch meine anwohnerstr. rast, gehörst du in den Knast
    stand da was von Anwohnerstraße? in München finde ich durchaus Straßen wo über 150 geht , aber das sind keine Anwohnerstraßen.
    Und Knast für sowas? wie möchtest du dann steigern, wenn es mal richtig kriminell wird?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Es ist echt übel was da mancher dem "Rowdy" an den Hals wünscht . Er wird sicherlich seine Strafe im Rahmen der deutschen Gesetzte bekommen, Geldstrafe+gemeinnützige Arbeitsstunden+ Führerscheinsperre. Dazu hat er doch schon seine zusätzliche Strafe mit Knochenbrüchen und dem wirtschaftlichen Schaden. Brauchts da noch mehr? Bleibt mal bisserl bei der Verhältnismässigkeit!
    danke Wolfgang genau so +1

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #22
    Zwischen 17 und 30 macht man Dinge, die nicht viel Sinn ergeben. Bei mir wärs haarig beim Klettern und Bergsteigen. Andere gehen Freestylen, Gleitschirm und Segelfliegen oder Basejumpen. Es ist naheliegend, dass der eine oder andere es innerorts mit einem Fahrzeug absolviert. Im grossen und ganzen ist die heutige Jugend lammfromm und diszipliniert. Und Mopedfahrer gefährden sehr selten Dritte. Im Gegenteil, meist sind sie selbst diejenigen, die mit Leib und Leben für die Fehler anderer Verkehrsteilnehmer haften.

    Er hat die Folgen am in diesem Fall eigenen Leib erfahren. Jetzt kann er sich durch die Phase der Rekonvalesenz und juristischen Aufarbeitung quälen.

    Ich wünsch ihm gute Besserung und einen milden Richter.

  3. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    264

    Standard

    #23
    Jugendsünden gehören zur Emanzipation dazu. Es darf darüber diskutiert werden, wo Jugendsünden ihre Grenzen haben. In diesen Fall wäre eine Grenze erreicht, welche dem jungen Mann aufzeigen muss, dass aus jugendlichem Leichtsinn ernst werden kann. Den Ernst der Lage hat er mittlerweile am eigenen Leib erfahren müssen. Hoffen wir, dass er daraus seine Lehren ziehen kann. Knast wäre für mich auch kein adäquates Mittel. Führerschein und Geldstrafe tut schon schon richtig weh.

    Ich selbst bin im zarten Alter von 17 Jahren auch ohne Führerschein mit meiner 80iger durch die Gegend gefahren. Die Bestrafung folgte auf dem Fuß. Wegen zu hoher Geschwindigkeit und Unvermögen habe ich das Teil in den Straßengraben gesetzt. Die Delle im Tank hat mich 1 1/2 Jahre an diesen Unsinn erinnert.

  4. sugus Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Gott bewahre uns vor schweizer Verhältnissen
    Also entweder verstehe ich das falschoder.... aber da steht:

    ....drohen eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren...."

    Das währen im Extremfall 5 Jahre Knast. Oder bedeutet Freiheitsstrafe in D etwas anderes? Zudem Du wahrscheinlich keine Ahnung von CH-Verhältnissen hast und einfach nachplapperst! Aber lassen wir das, den Thread hatten wir schon.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #25
    man müßte halt mal trennen, zwischen Schweiz, wo das reine zu schnell Fahren im Knast enden kann und D wo das Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Freiheitsstrafe nach sich ziehen kann........! Gemerkt? oder plapperst du einfach drauf los?

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #26
    "Gott bewahre uns vor schweizer Verhältnissen"

    Sehr schön gesagt. Ich werde mich sogleich ins Auto setzen und mir das Erlebnis Schweizer Strasse antun müssen. Schlimm...

  7. sugus Gast

    Standard

    #27
    Nein Dummerchen, ich frage ja nur, weil ich es nicht weiss.

    Demnach 5 Jahre Knast, weil Fahren ohne Führerschein?? Ist das richtig so Tiger??

    Das ist schon heftig und völlig überzogen. Wenn's stimmen tut.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    "Gott bewahre uns vor schweizer Verhältnissen"
    Sehr schön gesagt. Ich werde mich sogleich ins Auto setzen und mir das Erlebnis Schweizer Strasse antun müssen. Schlimm...
    du Armer, du schaffst das

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von sugus Beitrag anzeigen
    Nein Dummerchen, ich frage ja nur, weil ich es nicht weiss.
    Demnach 5 Jahre Knast, weil Fahren ohne Führerschein?? Ist das richtig so Tiger??
    Das ist schon heftig und völlig überzogen. Wenn's stimmen tut.
    Wer fragt ist nicht dumm, frag ruhig Nein, Fahren ohne Fahrerlaubnis ist mit Geldstrafe oder max 1 Jahr Freiheitsstrafe zu bestrafen -> § 21 StVG ->
    was so hoch bestraft wird ist in dem Fall die Gefährdung des Straßenverkehrs (so die überhaupt per Definition vorliegt) nach §315c StGB da ist die Höchststrafe Geldstrafe oder bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe.

  9. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    264

    Standard

    #29
    Ein Blick ins dt. Gesetz klärt auf:

    Straßenverkehrsgesetz

    III. Straf- und Bußgeldvorschriften

    Straftat 1:

    § 21 Fahren ohne Fahrerlaubnis


    (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

    1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder
    2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

    (2) Mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen wird bestraft, wer

    1. eine Tat nach Absatz 1 fahrlässig begeht,
    2. vorsätzlich oder fahrlässig ein Kraftfahrzeug führt, obwohl der vorgeschriebene Führerschein nach § 94 der Strafprozessordnung in Verwahrung genommen, sichergestellt oder beschlagnahmt ist, oder
    3. vorsätzlich oder fahrlässig als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, obwohl der vorgeschriebene Führerschein nach § 94 der Strafprozessordnung in Verwahrung genommen, sichergestellt oder beschlagnahmt ist.

    (3) In den Fällen des Absatzes 1 kann das Kraftfahrzeug, auf das sich die Tat bezieht, eingezogen werden, wenn der Täter

    1. das Fahrzeug geführt hat, obwohl ihm die Fahrerlaubnis entzogen oder das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten war oder obwohl eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuchs gegen ihn angeordnet war,
    2. als Halter des Fahrzeugs angeordnet oder zugelassen hat, dass jemand das Fahrzeug führte, dem die Fahrerlaubnis entzogen oder das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten war oder gegen den eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuchs angeordnet war, oder
    3. in den letzten drei Jahren vor der Tat schon einmal wegen einer Tat nach Absatz 1 verurteilt worden ist.



    Straftat 2:

    § 315c Gefährdung des Straßenverkehrs


    (1) Wer im Straßenverkehr
    1. ein Fahrzeug führt, obwohl er
    a) infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel oder
    b) infolge geistiger oder körperlicher Mängel
    nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, oder
    2. grob verkehrswidrig und rücksichtslos
    a) die Vorfahrt nicht beachtet,
    b) falsch überholt oder sonst bei Überholvorgängen falsch fährt,
    c) an Fußgängerüberwegen falsch fährt,
    d) an unübersichtlichen Stellen, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen oder Bahnübergängen zu schnell fährt,
    e) an unübersichtlichen Stellen nicht die rechte Seite der Fahrbahn einhält,
    f) auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen wendet, rückwärts oder entgegen der Fahrtrichtung fährt oder dies versucht oder
    g) haltende oder liegengebliebene Fahrzeuge nicht auf ausreichende Entfernung kenntlich macht, obwohl das zur Sicherung des Verkehrs erforderlich ist,
    und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


    (2) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1 ist der Versuch strafbar.


    (3) Wer in den Fällen des Absatzes 1
    1. die Gefahr fahrlässig verursacht oder
    2. fahrlässig handelt und die Gefahr fahrlässig verursacht,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


    Hinzu kommt noch als drittes nach "§ 303 StGB Sachbeschädigung" welches in Tateinheit zu bewerten ist.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Was heißt hier "ist verletzt worden"? Ist der Bauzaun etwa ein Täter? Hmm...
    Auf jeden Fall ist es ein mieser Fahrer. Wer bekommt schon mit 80 die Kurve nicht? Grobmotoriker!
    Mit 180 hat er den Highscore auch nicht geknackt. Weichei! Die 300er Schallmauer rückt somit in weite Ferne.
    Von der Kohle die er bei der Aktion vernichtet hat hätte er sich eine gebrauchte RR samt Fahrerausstattung kaufen können und für den Füherschein hätte es auch noch gereicht.
    Aber so: Tilt, Dumpfbacke!
    "Gehen Sie ins Gefängnis. Begeben Sie sich direkt dort hin. Gehen Sie nicht über Los. Ziehen Sie keine 2000€ ein.



 
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAUEREREKTION durch BMW
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:42
  2. Kopfdichtung durch?
    Von nelm8 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 22:41
  3. Durch die Alpen
    Von RolandK im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:07
  4. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  5. Runde durch den ODW
    Von Michael Braner im Forum Treffen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 20:59