Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Mit welchem Helm fahrt ihr? =)

Erstellt von Benji44, 22.11.2012, 17:35 Uhr · 86 Antworten · 9.696 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    27

    Cool Mit welchem Helm fahrt ihr? =)

    #1
    Guten Abend Leute!


    Bin auf der suche nach einem neuen Helm und wollte mal fragen mit was ihr euren kopf so schützt,und wie zufrieden ihr damit seid?=)

    LG
    Benji

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Für welche

    #2
    Marketingabteilung ist das jetzt ??

    SHOEI NeoTec ist fein, leise und passt auf meine Murmel trotz meines ausgeprägten Kinns sehr gut.

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Ich hab 3 Helme.

    Uvex Enduro Carbon:
    Sehr Leicht,etwas mehr als 1000 Gramm,guter Tragekomfort.Schlechte belüftung.Bescheidenen Visiermechanik.Den Listenpreis von 600 Euro nicht Wert.
    Bei Tante Loise für 300 E gekauft.Keinen Roten Heller mehr Wert

    Shoei Hornet DS:
    Sehr guter Allrounder.Top Visiermechanik + Pinlock Visier.Bei schlechtwetter Top.Etwas schwer mit knapp 1500 Gramm

    Arai Tour X 3:
    Mein bester Helm.Belüftung Top.Sehr guter Tragekomfort.Sehr gute Visiermechanik.

  4. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    391

    Standard

    #4
    Schuberth C2. Es ist eine Hassliebe mit dem Teil.
    - klasse Konzept
    - Für Brillenträger klasse, optimal. Als Nichtbrillenträger würde ich aber glaube ich keinen Klapphelm in Betracht ziehen.
    - Sonnenvisier nettes Gimmick, aber dann doch zu leicht getönt. Fähre bei richtiger Sonne Sonnenbrille PLUS Sonnenvisier!
    - Kinnteilarretierung leiert relativ schnell aus
    - Beschlagbeschichtung des Visiers relativ empfindlich, dafür zu teuer. In Zukunft nur noch Pinlock
    - Klettverbinder des Futters lösen sich relativ schnell, sind nur geklebt...
    - Die schwarzen Plastikverkleidungen am Kinntril lösen sich permanent, auch nach Austausch.
    - Service von Schuberth war gut ( Bikers City in Kriftel haben das immer gut gehandhabt... R.I.P )

    Ich überlege ob der nächste Helm wieder ein Endurohelm mit Visier wird und ich mir eine Brille mit Steckbügeln hole.
    Alternative nur nach eingehender Prüfung evtl. doch ein neuer Schuberth Cx, wie gesagt für mich ein gutes Konzept.

  5. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #5
    Hallo

    Caberg JUSTISSIMO GT

    Farbe: Schwarz matt, was sonst.
    Er ist nicht der leiseste, hatte aber auch schon lautere.
    Die Klappmechanik (einhändig) funktioniert seit einem Jahr ohne Probleme. Hatte versch. Klapphelme auf. Bei vielen Modellen ist mir die Geräuschentwicklung der Klappmechanik aufgefallen. Wenn man bei geschlossenem Helm mal den Kiefer bewegt und der Helm dabei knarzt, geht garnicht.
    Die Sonnenblende funzt 100%tig auch bei starker Sonne.
    Ich kann ihn empfehlen, vor allem für deutlich unter 200,-€

    Gruß Uwe

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Ich hab 3 Helme.

    Uvex Enduro Carbon:
    Sehr Leicht,etwas mehr als 1000 Gramm,guter Tragekomfort.Schlechte belüftung.Bescheidenen Visiermechanik.Den Listenpreis von 600 Euro nicht Wert.
    Bei Tante Loise für 300 E gekauft.Keinen Roten Heller mehr Wert
    .
    VETO:
    Ich habe den Helm ebenfalls für 300,-€ bel Louis gekauft. Visiermechanik passte bei mir anfänglich auch nicht, aber nach 5min Schräubchen drehen und einstellen passte alles. Definitiv der beste Helm, den ich je hatte! Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

    Zusätzlich habe ich noch den Schuberth S1pro. Bin ebenfalls sehr zufrieden damit, nutze ihn meistens auf Urlaubs-Touren und wenn's kalt ist, da leiser und wärmer als der UVEX.

    An ganz heißen Tagen fahre ich noch einen Madhead Endurohelm mit Brille, der qualitativ natürlich nicht an die anderen beiden herankommt, kostet aber ja auch nur einen Bruchteil der anderen Beiden.

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #7
    Ich benutze nur Endurohelme mit Schild und Visier, finde diese Kombination ideal für mich: Trotz evtl verstaubtem Visier und tiefstehender Sonne hat man sehr gute Sicht, da man durch das Schild Schatten auf dem Visier hat (beim PKW hilft bei verstaubter Windschutzscheibe und Gegenlicht eine Sonnenbrille auch kaum, nur die Sonnenblende hilft)!
    Hatte vorher den Shoei Hornet DS, doch für meine Begriffe ist das Schild zu kurz und zu hoch. Dadurch hat man kaum Schatten auf dem Visier. Außerdem empfinde ich das Pin Lock als zu klein; es stört im Blickfeld.
    Nun habe ich den Arai Tour X ... und bin sehr zufrieden damit: gute (und verschließbare) Belüftung, großes Pin Lock, herausnehmbares und waschbares Innenleben, Paßform kann durch verschiedene Wangenpolster individuell angepaßt werden.

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Einen alten C2, der eigentlich nur als "Reserve-Notfall"-Helm im Keller liegt.
    Einen Uvex-Enduro, mit allen oben geschriebenen Vor- und Nachteilen.
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    ...
    Shoei Hornet DS:
    Sehr guter Allrounder.Top Visiermechanik + Pinlock Visier.Bei schlechtwetter Top.Etwas schwer mit knapp 1500 Gramm
    ...
    Der Hornet ist mein Alltagshelm. Mit dem Brillenkanal für mich genial. Außerdem eine super Belüftung.
    Das "Schirmchen" taugt leider gar nicht als Sonnensschutz, da zu kurz. Das ist beim Uvex besser, aber zu wabbelig.

  9. GSATraveler Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    I
    Uvex Enduro Carbon:
    Sehr Leicht,etwas mehr als 1000 Gramm,guter Tragekomfort.Schlechte belüftung.Bescheidenen Visiermechanik.Den Listenpreis von 600 Euro nicht Wert.
    Bei Tante Loise für 300 E gekauft.
    Alles dito, trotzdem seit 30tkm der von mir am meisten benutzte Helm.

    Schubert S1pro
    für die nass-kalte Jahreszeit. Belüftung, Mechanik, Geräuschdämmung, Komfort alles bestens, aber: vergleichsweise schwer, mächtig, kleines Sichtfeld.

  10. Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    215

    Standard

    #10
    Ich habe einen Caberg Sintesi Klapphelm . Der Vorteil an dem Helm ist das er hochgeklappt auch als Jethelm gefahren werden darf !

    Seit ich den Caberg habe fahre ich meinen zweit Helm den Shoei XR 1000 nur noch selten ! Lediglich auf längeren Autobahnetappen
    ist der Shoei die bessere Wahl !


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Helm fahrt ihr ???
    Von Ralle75 im Forum Bekleidung
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 10:01
  2. Synchronisieren mit welchem Gerät?
    Von fliegenjens im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 09:39
  3. Zu welchem Modell gehört das Federbein
    Von derkleine im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 22:41
  4. Wer hat Erfahrung mit welchem Motoröl ??
    Von hoerm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 06:59
  5. ab welchem baujahr doppelzündung / integral ABS?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 09:27