Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87

Mit welchem Helm fahrt ihr? =)

Erstellt von Benji44, 22.11.2012, 17:35 Uhr · 86 Antworten · 9.702 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    VETO:
    Ich habe den Helm ebenfalls für 300,-€ bel Louis gekauft. Visiermechanik passte bei mir anfänglich auch nicht, aber nach 5min Schräubchen drehen und einstellen passte alles. Definitiv der beste Helm, den ich je hatte! Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
    Also funktionieren tut die Mechanik ja.Nur im Vergleich zu Arai und Shoei einfach "billig" und qualitativ minderwertig.
    Da ist der Arai einfach Spitze.

  2. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #12
    Ich fahr einen HJC FS 10 Carbon,

    Vorteile:
    - mit integrierter Sonnenblende
    - Anti Fog folie innen auf dem Visier
    - Visierwechsel geht super einfach, Wechsel in 10 sec erledigt
    - Innenfutter komplett entnehm und waschbar

    Nachteil:
    - Sonnenblende nicht beschlagfrei
    - Lüftung könnte besser sein, ist aber ok

    hjc-fs-10-carbon.jpg

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    Abhängig von Jahreszeit, Wetter und Motorrad

    Schubert C2
    (Winter, Dauerregen) Superhelm, Klapphelm (Nachfolger ist der C3) nen bisken schwer, Klappe ist super, gerade wenn Du rauchen, essen oder trinken willst, Nase putzen, Sonnen-Brille tauschen, kannst das Ding einfach aufbehalten, Helm ist leise.
    Schubert J1
    (Sommer, Übergangszeit, lange Touren) Riesen-Sichtfeld, wie nen Jethelm nur sicherer durch den Bügel, leichter als der C2, rauchen, essen etc. kein Thema. Wird aber laut. Und der Fahrtwind drückt Regen zwischen Bügel und Visier durch, hast also irgendwann nen nasses Kind, statt Visier kann auch ein Windschild angebracht werden (sehr praktisch im Sommer, Visier/Windschildwechsel supereinfach
    Beschlagen bei beiden Helm kein Thema. Ausser es sind Minus-Temperaturen.
    Caberg Breeze
    Jethelm mit Halbvisier (auschließlich im Sommer und auf den Cruisern), leicht gerade im Sommer angenehm, benutze ich nur Überland oder Stadt und nur mit den Cruisern
    Velocette
    Jethelm ohne alles, nur für Schönwetterfahrten in der Stadt, Helm nicht für Geschindigkeiten oberhalb 100km/h geeignet, da er aufgrund des Windschildes anfängt zu rutschen

    Grüße aus Spandau

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    mache es wie "c-treiber" jahreszeitabhängig,
    shoei xr1000, shoei multitec, nolan,
    meiste zeit aber den shoei x-spirit II weil einfach um klassen besser als die anderen,
    alleine die visiermechanik ist der hammer.

  5. Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    257

    Standard

    #15
    Hi,

    ich habe mich für den Schuberth C3 entschieden. Wollte einen Klapphelm mit integrierter Sonnenblende (ich bin Brillenträger) und Pinlock. Bisher bin ich mit dem Helm sehr zufrieden. Letzendlich musst Du probieren, probieren, probieren, bis Du den für Dich richtigen Helm gefunden hast.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #16
    Shoei neotec und BMW Enduro (wenns mal was wärmer und langsamer ist...) beide narürlich mattschwarz.
    Ich bin mit beiden rundum zufrieden.

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #17
    Ebenfalls 3 Helme (scheint hier ja fast Standard zu sein ).


    • Uvex Enduro Carbon für die heissen Sommertage
    • X-Lite 551 Enduro für die meiste Zeit im Jahr (mein Lieblingshelm)
    • Schuberth C3 für die kalte Jahreszeit

  8. Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #18
    Hallo Benji,
    habe momentan zwei Helme in Gebrauch.

    Shoei Neotec
    Plus: -Sonnenblende -Bequem -Wagenpolster in verschiedenen Größen erhältlich -Qualität -Pinlock -Belüftung (eigentlich für mich zu gut, ....bin da etwas gespalten)
    Minus: -Teuer -Zugluft (leichter Zug an/um die Augen und wird deshalb von mir nur im Sommer benutzt)

    Wenn man es gerne "luftig" mag, dann sollte man den Neotec in die engere Wahl nehmen.


    Shoei XR1100
    Plus: -Bequem -Wagenpolster in verschiedenen Größen erhältlich -Qualität -Pinlock -Viele Dekore und Farben
    Minus: -keine Sonnenblende -kein leiser Helm

    Für mich aber der bequeme "Turnschuh" für alle Fälle.

    Gruß
    Jochen

  9. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #19
    Ich fahre, nach mehreren Nolan, jetzt den Shoei Multitec - jetzt passt´s endlich.
    Aber genauso wichtig bei der 1150er ist die "richtige" Scheibe.

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #20
    Nolan N43. Immer? Immer!


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Helm fahrt ihr ???
    Von Ralle75 im Forum Bekleidung
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 10:01
  2. Synchronisieren mit welchem Gerät?
    Von fliegenjens im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 09:39
  3. Zu welchem Modell gehört das Federbein
    Von derkleine im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 22:41
  4. Wer hat Erfahrung mit welchem Motoröl ??
    Von hoerm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 06:59
  5. ab welchem baujahr doppelzündung / integral ABS?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 09:27