Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Mobilität der Zunkunft

Erstellt von MP, 19.04.2010, 12:04 Uhr · 34 Antworten · 2.436 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Respekt. Du scheinst ja einen beachtlichen Hausstand zu haben., wenn das Umziehen so teuer wird.
    du hast vergessen meinen Zwinkersmilie mitzukopieren...... um ehrlich zu sein, bin ich in der glücklichen Lage, wegen einer Arbeitsstelle nicht umziehen zu müssen
    außerdem bin ich einer derjenigen, die NICHT gejammert haben

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo,diese Prognosen waren deshalb falsch, weil man niedriege Förderkosten vorausgesetzt hat.
    Heinz, mir genügt es vollkommen, wenn die normalen Ölvorräte noch 20 Jahre reichen, dann geh ich in Rente, such mir ne süße Krankenschwester, wechsel vom Moped in den Rolli und lass mich ins Grüne schieben...

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #23
    WIEDERSPRECHEN MUß - sie müssen noch 25 Jahre reichen! falls ich dann schon in Rente gehen darf, wahrscheinlich gesetzlich dann erst mit 82 Jahren

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Heinz, mir genügt es vollkommen, wenn die normalen Ölvorräte noch 20 Jahre reichen, dann geh ich in Rente, such mir ne süße Krankenschwester, wechsel vom Moped in den Rolli und lass mich ins Grüne schieben...
    Hey, hey, hey ... mit ... Willst Du vielleicht ab 65 schon hinsitzen und auf die Einäscherung warten ???

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Willst Du vielleicht ab 65 schon hinsitzen und auf die Einäscherung warten ???
    ne, aber wenn ich nicht mehr aufs Moped komme, dann belästige ich halt die kranke Schwester....

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ne, aber wenn ich nicht mehr aufs Moped komme, dann belästige ich halt die kranke Schwester....
    Die wird Dich dann gekonnt mit ein paar Mittelchen ruhig stellen...

  7. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #27
    und ruhiggestellt kann man auch nicht mehr jammern, also was wollen wir mehr?????

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Tom, dem sehe ich jetzt mal ganz gelassen entgegen.

    Es gab in den letzen 30 Jahren so oft Prophezeiungen, dass das Öl alle wird, dass wir bald alle in Elektroautos sitzen, dass Individualverkehr der Vergangenheit angehört, dass Benzin 3,10 Mark kostet (das allerdings ist eingetreten ) dass Atomkraftwerke abgeschaltet werden, ...usw usw...
    und nichts davon ist eingetreten, so dass ich mit einem Bierchen in der Hand abwarte......und bis dahin "genüßlich Benzin abfackle" (O-Ton Fritz W. Egli)
    Diese Prophezeiungen stimmen mehr denn je und sie werden Realität.


    • Das Öl wird knapper, da ändert auch kein Ölschiefer was dran oder neuer Förderstellen, die man sich in der Arktis erhofft
    • Endlaufzeiten für Kernkraftwerke sind beschlossen (zumindest für Deutschland und über alle Parteigrenzen hinweg, wenn ich die FDP mal rausnehme), dabei spielt es auch keine Rolle, ob die nochmal um ein paar Jahre verlängert werden oder nicht oder ob im Ausland (z. B. aktuell in Finnland) nochmal ein neues gebaut wird oder nicht. Auch bei der Nutzung der Kernkraft ist der Brennstoff endlich.
    • regenerative Energiequellen sind weltweit auf dem Vormarsch, die ersten richtigen Offshore-Windparks (jetzt Borkum) werden demnächst in Betrieb gehen und viele weitere sind bereits projektiert oder in derzeit noch Planung (auch weltweit). Die gplante Leistung in Nord- und Ostsee beträgt ca. 30 % unserer derzeitigen Kraftwerksengpaßleistung in Deutschland
    • die direkte Nutzng der Solarenergie zur Stromerzeugung boomt. Gerade Bayern ist diesbezüglich Vorreiter in der Fläche. Im Münsterland gibt es Städte bei denen der Anteil bereits deutlich oberhalb von 50 % der Netzlast ist. Großanlagen mit bis zu 50 MW Leistung werden derzeit projektiert und errichtet. An so etwas hätten vor 10 Jahren nur spinnige Visionäre gedacht. Ich, der ich mich berufsbedingt mit solchen Sachen seit längerem beschäftige, habe diese Entwicklung so auch nicht vorausgesehen. Auch ich bin von der Entwicklung der letzten jahre geradezu überrollt worden.
    • smart-grids, smart-metering und e-mobility sind derzeit in der Forschung und Entwicklung und werden in nicht allzuweiter Ferne (einige wenige Jahre) auch praktisch umgesetzt werden
    • praktisch nutzbare Elektroautos werden derzeits bereits entwickelt und könnten im großen Stil bereits derzeit vermarktet werden. Was letztlich noch fehlt ist die Infrastruktur diese Dinger auch am Laufen zu halten. Da sind wir aber dran.

    Und last but not least:
    Öl ist viel zu wertvoll um es nur zu verbrennen. Schon deswegen wird man davon abkommen müssen. Das ist nicht nur meine Meinung, das ist beschlossene Sache. Wer sich für die zukünftige Entwicklung interessiert kann ja mal auf der HP des BMU nachschauen. Da sind nicht nur Prognosen, sondern auch die aktuellen Entwicklungen der letzten Jahre festgehalten.

    Und wer danach immer noch sagt, daß sich nichts tut oder alles anders kommt als erwartet, der lebt irgendwie in einer anderen Welt. Dem empfehle ich mit offenen Augen mal durch diese, unsere Welt zu gehen und einfach mal zu schauen was er alles so sieht.

    In diesem Sinne
    Einen schönen Arbeits- oder Urlaubstag
    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #29
    Na jaaa, das mag ja alles sein...nur wenn ich das Benzin nicht verbrenn, dann tut´s ein anderer. Ich will und werde jedenfalls solange fahren bis es alle ist´und ob das dann 5 Jahre früher oder später ist macht auch keinen Unterschied mehr

    Da bin ich egoistisch!

    btw, ich wüßte nicht, wie in den nächsten Jahren beim momentanen Stand der Technik der Energie bedarf gedeckt werden sollte, wenn nur noch Elektrofahrzeuge unterwegs wären.....mit regenerativen Energien jedenfalls nicht!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #30
    Ist ja alles richtig Tom, aber du hast auch das Alter um zu wissen, dass es genau diese Vorhersagen seit über 30 Jahren gibt.
    seit 30 Jahren werden die AKW abgeschaltet, seit 30 Jahren wird vorhergesagt, dass Öl zur Neige geht usw...
    und dass die Solarenergie boomt, liegt schlicht an einer unbotmäßigen steuerlichen Förderung (die einen ganzen Industriezweig am leben hält und über die sich trefflich streiten ließe), die es so nur noch in Spanien und D gibt. Alle anderen europ. Länder habe die mittlerweile zurückgefahren.
    und was nicht für Konzepte in den letzten Jahren schon alle in der Planung waren, müßig sie alle aufzuzählen.
    Praktisch nutzbare Elekroautos werden seit 20 Jahren (versprochen, herbeigesehnt) produziert und auch angeboten und sind entweder in der Praxis nicht zu gebrauchen oder schlicht nicht zu bezahlen.
    Sie werden kommen, ganz sicher, irgendwann. Nur bin ich sicher nicht das Kaninchen, das starr vor Schreck auf die Schlange blickt. Ich sehe dem gelassen entgegen, nichts anderes hab ich behauptet.
    bis dahin.....wird weiter (zu meinem ganz persönlichen Vergnügen) Benzin verbrannt um mich durch die Lande zu bringen.

    Tiger


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte