Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 99

Mobilitätsgarantie - bin restlos begeistert

Erstellt von Dobs, 16.05.2012, 07:56 Uhr · 98 Antworten · 8.382 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #81
    Hi,

    es kann nicht Sinn einer Garantie sein dass man mit einer Panne selber am Fahrzeug herumdoktort.

    Mittlerweile hat sich der Fall geklärt, ich konnte gestern selbst mit dem Fahrer des Servicemobils sprechen, denn gleicher war gestern bei mir um eine Zündspule zu erneuern. War alles nach einer Stunde erledigt.

    Fakt ist, dass die 089 Nummer wohl noch nicht in München bekannt ist bzw. nicht freigeschaltet wurde. Nur Anrufe über die 0180 wurden bearbeitet. Mein Kollege und auch die NL verwendeten aber die 089. Und selbst nachdem die 0180 gewählt wurde passierte nichts. Erst als die NL den Fahrer des SM persönlich anrief bekam dieser Kenntnis von der Panne. 4 Stunden später war das SM dann vor Ort.

    Im Grunde also ........rei seitens BMW und der Versuch das Problem auf andere abzuwälzen.

    Ich denke damit kann man die Diskussion beruhigt beenden.

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #82
    Aktueller Stand:

    Ein perfektes Bikerweekend.

    Gestern ist die neue Bakterie dann wieder verreckt. Austauschen ohne weitere Prüfung ist eben nicht immer die Lösung, liebes Servicemobil.

    Und den Rest spar ich mir. Aktuell hat noch nicht einmal die Abholung geklappt.

    Wenns heute auch nix mehr wird, gehts sie huckepack mit dem ADAC in die Werkstatt...aber bestimmt nicht zur NL HB

    ..die Jungs schiessen sich echt ein Eigentor after dem Anderen.....

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #83
    Dobs,
    ich verweise nochmal auf Posting #3 und würde zu einer anderen Bakterie als der Exide raten. Angebracht wäre eine Hawker.
    Und dann miss (auch wenn es schwer fällt es selbst zu machen) nach, ob irgendwelche Kriechströme die Bakterie leersaugen.
    Es ist ungewöhnlich dass 2 Akkus innerhalb kürzester Zeit den Dienst quittieren.

    Viel Erfolg!

  4. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Dobs,
    ich verweise nochmal auf Posting #3 und würde zu einer anderen Bakterie als der Exide raten. Angebracht wäre eine Hawker.
    Und dann miss (auch wenn es schwer fällt es selbst zu machen) nach, ob irgendwelche Kriechströme die Bakterie leersaugen.
    Es ist ungewöhnlich dass 2 Akkus innerhalb kürzester Zeit den Dienst quittieren.

    Viel Erfolg!
    Im Rahmen der Garantie darf er die Batterie nicht gegen die eines anderen Herstellers austauschen, ohne das die Garantie verfaellt.

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #85
    Da habt ihr beiden Recht.

    Ich hätte allerdings erwartet dass man beim Batterietausch mal eine Messung macht und nicht blind ins Blaue tauscht.

    Wenn ich mir vorstelle dass eine solche Panne in den Wicken aufgetreten wäre und man kurze Zeit später in noch "wickigeren" Wicken erneut liegen bleibt, weil man sich auf den Service verlassen hat, dann wird mir schlecht.

    Ich hoffe mal, dass BMW das schnellstens auf die Reihe bekommt und vielleicht als Entschädigung ne kostenlose 10.000er Inspektion oder irgendsowas anbietet.

    Obwohl es vielleicht ein Einzelfall einer doppelten Nullnummer war kenne ich sowas vom Reiskocherservice nicht.

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #86
    Ich würd da nichts rummessen. Das ist bei Garantie dann wahrhaftig deren Angelegenheit. Die GS hat eine Steuerelektronik welche sowieso immer Strom zieht und evtl in diesem Fall nicht immer komplett ausschaltet. Dann ist die Batterie im dümmsten Fall innerhalb von 1-3 Tagen leer. Das ist nicht so einfach wie bei nem gewöhnlichen Moped herauszufinden wenns daran liegt. Vor allem nützt es nichts wenn man Symptome feststellt weil i.d.R. ja die Software die Macke verursacht und Aggregate unter Strom hält. Und eine andere Batterie (falls die neue überhaupt bereits kaputt ging) würd ich erst Recht nicht kaufen. Das ist deren Sache. Kann Dobs immer noch sein Eigengeld einsetzen wenn die mal irgendwann wieder verschlissen ist. (Die Hawker wäre zudem schneller kaputt bei Tiefentladung wie eine gewöhnliche Gel-Batterie).

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Die Hawker wäre zudem schneller kaputt bei Tiefentladung wie eine gewöhnliche Gel-Batterie).
    Ich behaupte das Gegenteil!

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich behaupte das Gegenteil!
    Hast Recht. Die Hawker ist wohl doch keine gewöhnliche Reinblei-Batterie.
    Die spielen in ner anderen Liga.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Hast Recht. Die Hawker ist wohl doch keine gewöhnliche Reinblei-Batterie.
    Die spielen in ner anderen Liga.
    Ich wollte nicht darauf hinaus ob die Hawker besser oder schlechter auf Tiefentladung reagiert sondern dass dieser Premiumschrott Exide nicht nochmals eingebaut werden sollte.
    Vermutlich stand sie mal wieder 1 Jahr oder länger unangetastet beim im Regal bevor sie eingebaut wurde. Das ist keiner Bakterie zuträglich.
    Deswegen lieber einen ordentlichen Akku aus dem Zubehör kaufen damit Ruhe ist.
    Aber anscheinend stehen manche Leute darauf mit der Kuh liegen zu bleiben, stundenlang auf den Service zu warten um sich dann mit dem herumzuärgern weil die Kuh nach ein paar Tagen wieder Zicken macht.
    Hauptsache man musste selbst keinen Finger rühren.
    Jeder nach seiner Facon!

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich wollte nicht darauf hinaus ob die Hawker besser oder schlechter auf Tiefentladung reagiert sondern dass dieser Premiumschrott Exide nicht nochmals eingebaut werden sollte.
    Vermutlich stand sie mal wieder 1 Jahr oder länger unangetastet beim im Regal bevor sie eingebaut wurde. Das ist keiner Bakterie zuträglich.
    Deswegen lieber einen ordentlichen Akku aus dem Zubehör kaufen damit Ruhe ist.
    Aber anscheinend stehen manche Leute darauf mit der Kuh liegen zu bleiben, stundenlang auf den Service zu warten um sich dann mit dem herumzuärgern weil die Kuh nach ein paar Tagen wieder Zicken macht.
    Hauptsache man musste selbst keinen Finger rühren.
    Jeder nach seiner Facon!
    das ist nur bei den normalen säurebatterien so. die gel-batterien sind nicht aktiviert bis du das säurepack einfüllst. die sind auch nicht schlecht. die sind sogar brutal wiederstandsfähig wenn man die beanspruchung beim motorrad betrachtet. sind einfach viel zu viele gnadenlose up and down Ladezyklen. die sind gut, auch die exide hat sich top geschlagen im test. ist also kein mist. Die hawker ist schon eher als elitär zu betrachten. Wenns BMW übernehmen muss würd ich es beim original belassen. hier in diesem Fall ist es sicher was anders das den Strom zieht. Mich wundert nur dass es das immer noch gibt bei dem Reifegrad der GS.


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS TÜ - erste Fahrt ...... begeistert !!!!
    Von BigOneII im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 18:37
  2. Von GS begeistert
    Von R1200GS_Rider im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 13:22
  3. Mobilitätsgarantie bei 2 Besitzer ???
    Von kiwi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 20:02