Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Mobilkamera

Erstellt von Butz, 26.03.2008, 16:38 Uhr · 25 Antworten · 3.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #21
    Hallo nypdcollector,
    schön dann gibt es demnächst ein neues Video von Hechlingen. Aber am besten die Camera am Helm festmachen dann sieht man mehr, der Blick kommt dann ja ca. 0,5 bis 1,5 m höher und durch drehen des Kopfes ist mehr zu sehen dazu noch Kommentar ins mikro das ist dann wie bei Ewan McGregor & Charley Boorman.
    Und immer schön fluchen wie Charley

  2. Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1.128

    Standard Kamera

    #22
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Ich habe heute meine ersten Erfahrungen mit der Kombination gemacht:


    Das Video bei Youtube ist in deutlich schlechterer Qualität, als das Original.
    Der Ton ist bescheiden, die Windgeräusche sehr stark. Das Kamerabild ist ok, auch bei schlechteren Lichtverhältnissen. Ich muss aber noch den Anbringungsort verbessern. Die Fingerkamera hatte ich auf dem Scheinwerfer hinter dem Windschild positioniert. Teilweise wackelt sie dort recht arg. Muss mal probieren, die Kamera am Helm zu befestigen (auch wegen Hechlingen).
    Hallo nypdcollector,

    das Ergebnis gefällt mir echt gut, habe mir mal die Cam angeschaut. Würde auch für meine Zwecke reichen.
    Ist bei dem set irgendwas zur Montage dabei, kann ich nämlich nicht so erkennen. Hab keine Sturzbügel an der GS, so dass Du mir mal ne Idee geben kannst, wo und wie die am Besten montiert wird. (Bild?)

    Gruß aus´m Westerwald,
    Jörg

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #23
    Für die Fingerkamera ist ein Etui dabei, das mit Klett befestigt werden kann. Dazu noch ein elastischer Klettgurt, mit dem man die Kamera auch befestigen kann.
    Für die Youtube Aufnahme hatte ich die Kamera auf dem Scheinwerfergehäuse links hinter dem Windschild montiert. Dazu musste ich aber einen kleinen Holzkotz als Erhöhung benutzen. Leider vibriert das Gehäuse beim Rausbeschleunigen im hohen Gang recht stark, so dass ich noch Alternativen suche.
    Bild folgt bei Gelegenheit.

  4. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    134

    Standard Hallo haste mal ein foto davon

    #24
    Foto wäre nicht schlecht !!!!!!!!mfg butz

    ich habe mir vor etwa einem 1 1/1 Jahr die Pansonic NV-GS75 gekauft.

    War nicht gerade billig, aber die 1,7 Mega Pixel sind es wert.

    Die Kamera eine Bandlaufwerk mit 60 Min. Cassetten und einen erstklassigen Verwacklungsschutz. Ein Freund hat ein Photogeschäft, und er hat mir 3 verschiedene Kameras empfohlen.

    Ein Freund hat mir einen Spannungswandler gebaut, somit bin ich jetzt vom Akku nicht mehr abhängig.

    Das Ganze habe ich mit dem Quick Look Halter auf dem Tank befestigt, so daß die Kamera durch die Scheibe filmt und gut geschützt ist. Die Scheibe stört nicht, ich filme so, daß der Tacho z. T. noch sichtbar ist. Die Kamera ist dadurch auch sehr gut bedienbar.[/quote]

  5. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #25
    Hi,

    ich habe mir die kleine Kamera OREGON vor einiger Zeit gekauft. Erst hatte ich die Kamera unter den linken Blinker gebaut. Jetzt ist sie rechts am Sturzbügel montiert. Meine ersten kleine Filme fand ich bis auf den Ton ganz gut. Also für mich reichts. Ich werde im Mai nach Schottland fahren und dort mal einige Strecken filmen. Die 2GB Speicherkarte reicht für ca. 1Stunde. Da kann ich ein paar Kurzfilme drehen.

    Gruß Rainer

  6. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard

    #26
    Klar, hier mal ein Foto davon, hier allerdings noch auf meiner V-Strom montiert.

    Die Panasonic hat eine separate Speicherkarte für Photos, kommt sich also mit der Bandspeicherung nicht in die Quere. Der Speicherpatz den man zum bearbeiten braucht ist nicht von schlechten Eltern. 1 Std. sind ca. 15 GB!!! aber dafür ist die Filmqualität Klasse.

    Ohne Anhaltspunkt z. B. Cockpit, Armaturen wirken die Filme nicht so gut.

    Ach so, vielleicht nocht wichtig zu erwähnen, ich habe wegen der Windgeräusche eine recht preiswertes Mikro direkt an den Auspuffkrümmer gelegt gehabt. Kam sehr gut!

    Das Grundteil des Quick Look ist extra Schwingungsentkoppelt, mittels 4 Gummipuffer zwischen der Grundplatte und dem Träger.

    Der Tankdeckel läßt sich ohne Probleme öffenen, nur vorn an dem Verriegelungsbolzen ziehen, dann kann der gesamte Deckel zurück geklappt werden.

    Durch die untere und obere Gelenkkugel läßt sich die Kamera in jede gewünschte Position stellen, auch seitlich, und ein wenig in der Höhe einstellen.

    Optional gibt es auch für den Grundträger einen kleinen Tankrucksack zu kaufen.

    Das Ganze hat dann natürlich den Vorteil, daß die Kamera mit Halter innerhalb weniger Sec. im Topcase verstaut werden kann, oder z. B. bei einer Rast ebenfalls zum filmen verwendet werden kann.


    Wie es auf der 12 GS aussieht, werden dann die Leute am 6.6. im Wiedbachtal sehen .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-018.jpg   bild-017.jpg   bild-021.jpg  


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123