Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Moped auf Hauptständer und vorne zugeparkt

Erstellt von fmantek, 27.03.2015, 14:02 Uhr · 45 Antworten · 5.415 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von ChristianS Beitrag anzeigen
    ...en Trottel rumexperimentieren und dabei Gefahr laufen, dass einem dabei die 18000€ Kiste umkippt? Den ggf entstandenen Schaden bezahlt einem keiner!
    Wer das nicht schafft die Kiste auf den Ständer zu drehen sollte vielleicht doch auf ein anderes Fahrzeug wechseln ... (meine war noch teurer )

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #32
    Gemütlich auf die Motorhaube des PKW setzen. Bisken im iNet rumspielen. Abwarten. . .

  3. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    #33
    Wer das nicht schafft die Kiste auf den Ständer zu drehen.....

    Wenn man da mal nicht zu nah am zu hohen Bordstein steht...
    Also wenn.. dann stell ich meine immer ziemlich nah an diesem ab.
    Das Mopet auf dem Ständer zu "verrutschen" würde ich Ihm (dem Ständer) jetzt auch nicht zutrauen.

  4. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #34
    Wenn du das 1. Mal das Mopped nicht wegbekommst und warten musst, achtest du wahrscheinlich drauf wie sie steht.
    Ich parke sehr selten mit Nase abwärts, bergaufschieben ist schwer und Rückwärtsgang hat das Mopped leider nicht.
    Wenn du dran ziehst, rutscht sie schon. Wenn die Kisste das nicht ab kann hätte sie kein Mopped werden sollen ...

    Das soll sogar auf dem Seitenständer funktionieren...

    Das ist beim Fahrrad auch so, wenn ich feiern gehen und mit dem Fahhrad fahre stelle ich das Fahrrad immer in Richtung Heimat.
    Je mach Zustand habe ich dann kein Problem schon mal die richtige Richtung zu finden ....

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Das lernt man im Sicherheitstraining. Auf dem Ständer umdrehen ...
    So ist es!
    Aber die Motorradfahrer die ich kenne brauchen alle kein Sicherheitstraning die wissen schon alles. Glauben sie zumindest.

  6. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #36
    Laber laber. Weil ihr alle wie selbstverstaendlich davon ausgeht,dass rechts und links genug Platz ist,um das Moped zu drehen.
    Beispiel:
    Motorradparkplatz vor einem "Hotspot". Ein Motorrad neben dem anderen,dass sich die Lenkerenden schon fast beruehren. Alle schoen in einer Reihe aufgestellt. Dann kommt irgendsoein Moechtegern-VIP-Honk und stellt sich mit seinem Auto vor die Mopeds und blockiert so ca. 6-8 Mopeds am vorwerts wegfahren.
    Viel Spass beim "auf dem Hauptsaender" drehen. Hat man ja schliesslich beim Sicherheitstraining gelernt.

  7. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen
    Laber laber. Weil ihr alle wie selbstverstaendlich davon ausgeht,dass rechts und links genug Platz ist,um das Moped zu drehen.
    Beispiel:
    Motorradparkplatz vor einem "Hotspot". Ein Motorrad neben dem anderen,dass sich die Lenkerenden schon fast beruehren. Alle schoen in einer Reihe aufgestellt. Dann kommt irgendsoein Moechtegern-VIP-Honk und stellt sich mit seinem Auto vor die Mopeds und blockiert so ca. 6-8 Mopeds am vorwerts wegfahren.
    Viel Spass beim "auf dem Hauptsaender" drehen. Hat man ja schliesslich beim Sicherheitstraining gelernt.
    wenn da 6 - 8 mopeds zugeparkt sind, dann helfen die kollegen bestimmt, diesen honk wegzutragen

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #38
    Sicherheitstraining Hauptständer hm wer sein Moped ,mal unabhängig von der Situation mit dem Auto nicht auf und vom Hauptständer oder das Moped drehen könnte ,sollte erst garnicht an ein Sicherheitstraining denken ,sondern erstmal alleine üben ,das nämlich sollte man schon im Griff haben .

    Bei meinen Trainings geht's nämlich zur Sache was der/ die andere hier im Forum bestätigen kann ,da bleibt keine Zeit für so ein Blödsinn.

  9. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #39
    Mit dieser Aussage hast Du dich für mich persönlich als Trainer disqualifiziert ....
    Ich habe schon viele Trainins in anderen Bereichen gehalten. Ein sehr wichtiger Punkt ist es immer die Teilnehmer abzuholen.
    Ich zieh mein Training durch und dabei gehts es richtig zur Sache ist ist für mich der falsche Ansatz.

  10. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #40
    die trainings werden im normalfall immer eingeteilt nach den vorkenntnissen... und nach meinen erfahrungen klappt das immer sehr gut und die teilnehmer können sich selber sehr gut einschätzen... die meisten schätzen ihr können eher etwas tiefer ein als es nachher dann tatsächlich ist... von daher sollte es keine probleme geben... mit den teilnehmern...


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 18:07
  2. Umbau auf 21 und 18 zoll felgen
    Von post3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 10:20
  3. [B]Hauptständer und Motorschutz 11er GS
    Von Jans im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 17:03
  4. Warten auf HP2 und Wunderlichkatalog
    Von JF im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 10:43
  5. ABS auf Schnee und Eis
    Von Proton im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 08:08