Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Mopedkauf im Internet....

Erstellt von Nichtraucher, 25.01.2007, 09:29 Uhr · 27 Antworten · 2.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von billy
    ...genauso wie im Reviermarkt.
    Eben nicht...die habe ich gekauft.

    Im ernst, diese Blätter sind so dünn geworden das sie kaum noch einer kauft und so ist die Möglichkeit dort einen Schnapp zu machen wohl wieder ein wenig gestiegen.
    Wer kauft einen "MittwochsReviermarkt" ? Eben, kein Mensch außer meiner Frau, die hat ihn mir mit gebracht und noch ehe ich sie (sanft und vorsichtig) rügen konnte war der Schnapp getan.... ....Es war schon Sonntag und keine S.. hatte angerufen. Nun kauf ich ihn wieder wenn ich etwas suche....

    Autoscout und Mobile sind hervorragend um den Markt zu erkunden, man hat Bilder und bekommt eine Preisübersicht. Wenn man von den Preisen so 20 - 30 % abzieht hat man den realen Preis gefunden.
    Das die Leute überteuert rein setzten erkennt man schon am Verhandlungsspielraum, dieser ist erheblich größer als in den Papiermedien.


    Aber wie man hier sieht ist es alles Erfahrungssache des Einzelnen, kommt auf die Region an, auf das was man sucht, auf die Wertigkeit des Objektes, (je höher der Wert desto realistischer die Preise) und auf die persönliche Einstellung gegenüber Zustandsnoten. Da habe ich festgestellt das ein "Guter Zustand" in meinen Augen oft nur mit sehr viel gutem Willen ein "Befriedigend" ist, meist nicht einmal ein "Ausreichend".

    Gruß
    Willy

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #22
    Nun noch mal eine ernsthafte Schilderung meiner Erfahrungen.

    Als ich meine Adventure gekauft habe, bemerkte ich den Preisspielraum von ca. 1500 eur bei weitgehend gleicher Ausstattung, Bj. 03 und km-Leistungen <10.000. Leider war keine davon in der direkten Nähe von Köln aufzutreiben... also klapperte ich die Händler ab und kaufte mir sogar eine 'Annonce', um die Internetlosen evtl. auch zu lesen.

    Ergebnis:
    Mein Favorit (über mobile.de) und die Maschine die ich letzlich gekauft habe stand hinter Münster, ca. 170km von Köln entfernt. Alles im Umkreis war entweder einige hundert Euro teurer oder erheblich mehr gelaufen. Eine vergleichbare Maschine bot z.B. BMW Hammer mit 26.000 km mehr und ein Jahr älter an. Aber dafür um 700 eur teurer. Argument wäre die Händler-Gewährleistung gewesen, aber das wäre eine teure Gewährleistung geworden.
    Die Angebote aus Annonce und Kölner Stadt Anzeiger lagen allesamt preislich weit entfernt von dem was mich als Käufer interessiert hätte. Eher im Bereich der Händlerpreise, dafür ohne Sicherheiten. Für viele fehlt hier auch der Bezugspunkt. Die nehmen dann den Neupreis mit "gefühltem" Wertverlust und wollen dann schnell 12.000 eur für ein 2 Jahre altes Motorrad.

    Also telefonierte ich (insgesamt 3 Mal) mit dem Vorbesitzer meiner Maschine. Er erklärte mir in welchem Zustand die Maschine ist, wieso er sie gekauft hat und nun verkaufen will, wir einigten uns auf die Modalitäten und ich bin mit einem Freund hingefahren. Vor Ort war alles sehr entspannt und angenehm, Probefahrt ohne jegliche Sicherheiten war kein Thema, die Maschine entsprach 101%ig dem versprochenen neuwertigen Zustand und gegen 1200 eur Anzahlung nahm ich sie mit. Die übrigen 8000 eur habe ich von zuhause überwiesen und er ließ mir daraufhin den Brief per Einschreiben zukommen.

    Eines der angenehmsten Geschäfte, die ich je gemacht habe und ich sehe außer Vorteilen wie der marktbreiten Informationsmöglichkeit und der Aktualität der meisten Angebote wirklich keinen einzigen negativen Punkt daran. Evtl. hat man mal eine längere Anfahrt und natürlich muss man etwas die Augen aufhalten, aber das gilt überall im Leben. Blind bestellen würde ich sowas natürlich auch nicht!

  3. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #23
    Moin,

    du bestätigst was ich geschrieben habe. Neuwertige Maschinen sind im Internet leichter zu kaufen und die Preise sind realistischer als die von "alten Schätzchen".
    Ich habe eine Maschine, (keine BMW) für 1500 gekauft die für 2750 angeboten war. Super Zustand, (Dorfblatt Anzeigenteil) nun setz das mal in Relation zu den Preisen deiner neuwertigen GS. Wer bietet für 27500 an und verkauft für 15000 ?

    Mir hat man am Telefon, BMW R 100/7 auch was von Neuwertig erzählt....vorgefunden habe ich einen verrosteten, durchgerittenen Schrotthaufen. Und das ging am laufenden Band so....

    Gruß
    Willy

  4. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Nichtraucher
    Ich habe eine Maschine, (keine BMW) für 1500 gekauft die für 2750 angeboten war.
    Ist das nicht ein Wiederspruch zu deinem Posting Nr.21 ??

  5. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Schorsch
    Ist das nicht ein Wiederspruch zu deinem Posting Nr.21 ??
    Ja und nein....man sieht, die Welt, vor allem die Forenwelt lebt von Wiedersprüchen und keine Regel ist ohne Ausnahme.... ....doch in der Regel ist es halt so wie beschrieben, jedenfalls aus meiner Erfahrung.

    Willy

  6. Q-Freund Gast

    Standard

    #26
    Hallo!

    Ich finde es ist völlig egal wo die Anzeige steht, prüfen muss man die angebotene Ware sowieso vor Ort. Und das geht nun mal leider nicht ohne Sach- und Menschenverstand (und Glück).

    Ich hab meine Q bei Mobile im Umkreis von 100 km gesucht und gefunden. Die Verkaufsabwicklung war auch nicht anders als wenn ich das in einer Tageszeitung gelesen hätte. Ansonsten kaufe ich relativ häufig übers Internet, ist einfach praktisch und übersichtlich. Natürlich würde ich keine hohen Summen per Vorkasse bezahlen, aber das hat eigentlich auch mit dem Internet nichts zu tun, würde ich "im Laden" auch nicht machen. Bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Grüße vom Q-Freund

  7. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #27
    Die höheren Preise in den Online Börsen kommen oft daher,
    weil die erste Frage am Telefon der Interessenten erst mal ist,
    wie weit gehst du denn runter.

    Da sollen ungesehen schon mal 500.- runter.

    So weit meine Erfahrungen.


    Da hat man mit reelen Preisen kaum eine ander Möglichkeit.

    Ich mache das Spiel nicht mit.

    Wenn zu meinem Wunschverkaufspreis kein Geschäft zustande kommt,
    bleibt das Moped in meiner Garage.

    Robert

  8. Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    286

    Standard

    #28
    Naja, jeder hat halt mit diesem Medium seine Erfahrungen. Klar, dass auch mal einen gibt, der nur schlechte Erfahrungen gemacht hat. Dagegen gibt es auch welche, die nur gute gemacht haben. Die meisten wohl beide. Vielleicht liegt es manchmal auch an der Strategie, wenn man eine hat.

    Ich habe schon viele gekaufte Sachen über das Internet angeleiert, vom Telefon über die Waschmachine bis zur Q. Meine Q gab's in der Bucht und ging zum gewünschten Preis nicht weg. Nach der Auktion hab ich ihm ne Mail geschrieben mit meine Vorstellungen und wir sind uns nach 1-2 Mails unter Telefonaten einig geworden. Ich musste zwar auch 150km fahren um sie abzuholen, aber dafür war es ein schekheftgepflegtes Schnäppchen, ca. 1000€ billiger wie üblich.

    Also, nicht aufgeben und das Medium einfach so nehmen wie es ist. Vielleicht klappts dann auch mal.

    Grüße,

    Griessini


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Aluboxen aus dem Internet
    Von Gammelheino im Forum Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 23:39
  2. Internet & Lap-Top unterwegs
    Von Super Mario im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 21:51
  3. Internet in Berlin ?
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 15:49
  4. Entscheidungshilfe Mopedkauf
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 18:22
  5. Wie geht Ihr ins Internet?
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 15:33